Anzeige

Schallwandler Podcast: Zu Gast bei Robert Henke

1811_Schallwandler_Podcast_1260x756_Robert_Henke

Robert Henke war schon und ist so vieles: Punk, Produzent, Programmierer, Performer, Technologe, Toningenieur, Studiotechniker, Dozent, Innovator, Musiker und Künstler, Labelboss. Und obwohl er mit Monolake zu den wichtigsten Ikonen der neuen elektronischen Club-Musikkultur zählt, die nach dem Fall der Mauer in Berlin entstanden ist und obwohl er mit seinen Programmierkenntnissen und Ideen die elektronische Musik mit Ableton Live in das 21. Jahrhundert geführt hat, ist er alles andere als hochnäsig und von sich selbst eingenommen. Im Gegenteil!
Mit jungenhaftem Charme und einer eher bescheidenen Haltung, was seine Leistungen betrifft, erzählt er ganz offen von einigen wichtigen Stationen in seinem Leben, den Fröschen in seinem Badezimmer sowie seinen Hoffnungen und Befürchtungen. Außerdem verrät Robert in diesem Podcast ganz viel von seinem Projekt “From Within”…

Was Robert Henke ausmacht ist vor allem sein DIY-Geist und seine Neugierde, sowie Ernsthaftigkeit gepaart mit einer guten Portion sprudelnder Impulsivität und einem ganz speziellen Sinn für Ästhetik und Schönheit, wie man unschwer an seinen zahlreichen Installationen der letzten Jahre sehen kann. Hier ein Beispiel vom letzten Herbst, aus dem Today Art Museum in Beijing in China.

Ich selbst war großer Monolake Fan in den 90ern und so war es mir ein besonderes Vergnügen, dass ich Robert Henke, ein Idol meiner Jugend, in seinem Kreuzberger Loft besuchen und sogar sein Studio besichtigen durfte. Ich war natürlich total neugierig, wie er  wohnt und auch, wie er mir begegnen würde. Ich hatte auch ein wenig Angst, dass wir im Gespräch wohlmöglich bei “der guten alten Zeit” hängen bleiben würden, aber das war dann zum Glück überhaupt nicht der Fall. Robert ist nämlich alles andere als nostalgisch.
Sein Blick ist nach vorn gerichtet, auch wenn manche Leidenschaften oder Vorlieben ihren Ursprung in seiner Vergangenheit haben, wie zum Beispiel seine Faszination für Laser! Diese begann bereits in seiner Kindheit in den 70er-Jahren. Mehr als 30 Jahre später begann Henke für eine Installation an einer speziellen Laser-Control-Software zu arbeiten, die dann erstmalig 2012 bei Fragile Territories zum Einsatz kam und die er seitdem konsequent weiterentwickelt hat. 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Laser habe ich jedoch in seiner Wohnung auf Anhieb keine entdeckt. Dafür Pflanzen, wohin das Auge schauen kann, fast wie in einem kleinen Dschungel. Davon gibt es Unmengen, vor allem Sukkulenten. Und es ist ganz hell, denn wir sind oben unterm Dach. Von einer Terrasse her fällt viel Licht in den Raum.
Robert begrüßt mich lässig in schwarzem Sakko und mit T- Shirt, hinter ihm im Raum ein riesiges Regal voller Bücher. Hier wird gelebt und gearbeitet. Im Office sitzt Sarah, die ich von ganz woanders her kenne und hier gar nicht erwartet habe. Schöne Überraschung! Sarah hält die Stellung und Robert lädt mich in sein Studio ein, wo wir in Ruhe und ohne Unterbrechungen plaudern können. Ein kleiner Raum voll mit alten und neueren Synthesizern und natürlich einem Computerarbeitsplatz.
Die Geräte rauschen und schnurren leise vor sich hin und erzeugen eine behagliche Atmosphäre. Robert improvisiert noch kurzerhand ein Tischchen für mein Mikro und dann geht es auch schon los. Eigentlich wollte ich ihn zuerst nach den Parfum Flaschen im Bad befragen, aber das fand ich dann doch etwas zu intim. Worüber wir stattdessen sprachen? Nun, hört selbst. Viel Vergnügen beim Schallwandler.

Hot or Not
?
1811_Schallwandler_Podcast_1260x756_Robert_Henke Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Krause Manuela (manou)

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Schallwandler Podcast: Robert Babicz

DJ / Feature

Seit den 90ern ist Robert Babicz mit seinen zahlreichen Pseudonymen wie Rob Acid, Acid Warrior, Atlon Inc., Department Of Dance, Dicabor, Sontec oder Twirl eine Institution in der Szene und einer der bekanntesten Vertreter des Acid Techno. Von der Love Parade über die Mayday bis hin zu zahlreichen Festivals weltweit hat Babicz alle wichtigen Techno-Events bespielt und rockt auch heute noch sämtliche Floors, inzwischen allerdings nur noch unter bürgerlichem Namen: Robert Babicz

Schallwandler Podcast: Robert Babicz Artikelbild

Als Anfang der 90er Jahre in Deutschland das Acid-Fieber ausbrach, erschien Robert Babicz auf der Bildfläche und war mit seinen fast 2 m Körpergröße nicht zu übersehen, geschweige denn zu überhören. Unter anderem als „Rob Acid“ verwandelte er seine Roland TR-303 in einen aggressiven Flammenwerfer, prügelte damit auf die verzückten Fans ein und wurde so eine der zentralen Figuren der Acid-Techno-Szene.

Schallwandler Podcast: ACID Pauli

DJ / Feature

Acid Pauli ist nur eines von zahlreichen Projekten, mit denen der Musiker und DJ Martin Gretschmann aus Weilheim sich in der nationalen und internationalen Musikszene einen Namen gemacht hat. Mit „Console“ feierte u.a. mit dem Elektro Pop Hit „14 Zero Zero“ von 1999 große Erfolge. Als Mitglied der Indieband „The Notwist“ tourt er seit 1997 neben den Gebrüdern Acher durch die Lande und sein Remix von Johnny Cashs „I see a Darkness“ verhalf ihm 2004 zum Durchbruch als Producer und DJ in der Clubszene.

Schallwandler Podcast: ACID Pauli Artikelbild

Acid Pauli steht seit nun fast 20 Jahren vor allem für tanzbare Clubmusik abseits des Mainstreams. Sein musikalischer Geschmack ist vielfältig und breitgefächert und ganz egal ob psychedelisch, folkloristisch oder rockig, seine Sets sind abenteuerlustig, voller Musikalität und immer für eine Überraschung gut.

Schallwandler Podcast: Martin Kohlstedt

Keyboard / Feature

Seit einigen Jahren macht der ostdeutsche Pianist, Komponist und Produzent Martin Kohlstedt aus Weimar nun schon mit seinen ungewöhnlichen Klängen, die irgendwo zwischen Klassik, Club & Avantgarde liegen, von sich hören. Mit akustischem Klavier, elektronischen Elementen, Beats und seinem Fender Rhodes rockt er von der Elfi bis zur Fusion seine Fans und sorgt national wie international für Furore.

Schallwandler Podcast: Martin Kohlstedt Artikelbild

Schallwandler Podcast: Pantha du Prince

DJ / Feature

Hendrik Weber alias Pantha du Prince ist einer der Popstars der elektronischen Musikszene und hat sich definitiv seinen Ruhm verdient. Im Laufe der Jahre entwickelte er einen einzigartigen Signature-Sound. Wirbelnde Synthesizer, eine stets präsentierte Melancholie und sein Markenzeichen. Die Glocken bilden zusammen das, was heute als „Eiskristalltechno“ (Spex) bekannt ist. Seine Alben „This Bliss“ und „Black Noise“ gelten nach wie vor als zwei der schönsten elektronischen Alben der letzten Jahre.

Schallwandler Podcast: Pantha du Prince Artikelbild

Pantha du Prince ist das Soloprojekt von Hendrik Weber, der 1975 in Bad Wildungen, dem "hessischen Sibirien", geboren wurde. Als Teenager mit 13 Jahren entdeckte Hendrik für sich die Gitarre und so spielte er zunächst Bassgitarre in diversen Bands, wie z. B. ab 2000 bei der beliebten Hamburger Indie-Combo „Stella“, einer der Nachfolgebands der „Hamburger Schule“, die mit einer Mischung aus Rock, Pop und elektronischen Elementen bekannt wurde. Später wechselte Weber zur elektronischen Musik. Er startete mit  einem 16-Kanal-Studiomixer, der Drohnen mit Samples und einem Computer kombinierte.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)