Anzeige
ANZEIGE

RRS Ivoks Electromusical Synthesizer – Software-Synthesizer mit Polivoks-Sound für iOS

RRS aka Red Rock Sound veröffentlicht den Ivoks Electromusical Synthesizer für iOS, der im Stil der sowjetischen Polivoks-Synthesizer der 1980er Jahre entworfen wurde.

RRS Ivoks Electromusical Synthesizer – Software-Synthesizer mit Polivoks-Sound für iOS. (Quelle: Apple App Store)
RRS Ivoks Electromusical Synthesizer – Software-Synthesizer mit Polivoks-Sound für iOS. (Quelle: Apple App Store)

RRS Ivoks

Red Rock Sound Ivoks Electromusical Synthesizer emuliert die besonderen Eigenschaften klassischer analoger Polivoks-Synthesizer aus der Sowjetunion.

Auf dem mittleren Bedienfeld befinden sich zwei Audiofrequenz-Oszillatoren: OSC1 bietet einen Frequenzbandregler, fünf Wellenformen und Regler für den LFO-Modulationspegel plus OSC2-Cross-Modulation. OSC2 bietet das gleiche Frequenzband und die gleichen Wellenformen und einen unabhängigen Regler für die Modulationstiefe plus Detuning.

Darunter befindet sich der Mixer, der Pegelregler für die beiden Oszillatoren, den Rauschgenerator und der Regler für Saturation Drive. Rechts davon liegt der Filterblock. Die obere Hälfte ist eine Standard-ADSR-Hüllkurve – wird der Schalter Envelope Mode umgelegt, erhält man stattdessen eine sich wiederholende AD-Hüllkurve. Die vier Regler unten stellen Cutoff, Resonanz, LPF-zu-BPF-Schalter, Modulationspegel und Hüllkurvenpegel ein.

Nach dem Filter folgt der Verstärkerblock, der auch eine ADSR-Hüllkurve sowie einen weiteren Modulationspegel und eine Velocity-Empfindlichkeitssteuerung bietet. Auch hier kann man die Hüllkurve in einen Repeating-Modus schalten. Dieser erzeugt eine Dreiecks-Wellenform, die man mithilfe der Attack- und Decay-Einstellungen formt und dadurch einige der markantesten Effekte des Instruments erhält.

Die Bedienfelder ganz links beherbergen die Modulations (LFO)-Regler (oben), den Modus, der vier Wellenformen bietet, einschließlich Rauschen, und eine abgestufte Funktion für Sample & Hold (S&H)-Effekte sowie die Geschwindigkeitssteuerung. Ebenso bietet die App globale Einstellungen wie Master Tune, Master Volume, Legato-Modus, Monophonic- und Duophonic-Betrieb Unison sowie eine Glide-Steuerung.

Voraussetzungen

Um Ivoks als Instrument zu verwenden, benötigt man eine AUv3-kompatible Host-App wie GarageBand, Auria, AUM, Cubasis etc. RRS Ivoks wird in der Liste der Audio Unit-Instrumente in der Host-App angezeigt.

Das RRS Ivoks AUv3-Instrument — kommt als zeitlich begrenzte Demo-Version zum Ausprobieren mit fünf Minuten Laufzeit. Durch beliebiges Neuladen erhält man den Demo-Zeitraum immer wieder neu. Die unbegrenzte Lauffähigkeit des RRS Ivoks AUv3-Instruments ist als In-App-Kauf für 4,99 USD erhältlich.

Preis und Verfügbarkeit

Ivoks ist ab sofort im App-Store für 4,99 USD erhältlich. Der Download ist kostenlos und wird über einen In-App-Kauf freigeschaltet.

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
RRS-iVoks Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Behringer und Kuzmin - Kommt ein neuer Polivoks Synthesizer von Behringer?
Keyboard / News

Vladimir Kuzmin und Behringer geben heute bekannt, dass sie eine Zusammenarbeit zur Entwicklung eines neuen Polivoks-Synthesizers eingegangen sind.

Behringer und Kuzmin - Kommt ein neuer Polivoks Synthesizer von Behringer? Artikelbild

Vladimir Kuzmin der Entwickler des russischen Polivoks-Synthesizers und Behringer geben heute bekannt, dass sie eine Zusammenarbeit zur Entwicklung eines neuen Polivoks-Synthesizers eingegangen sind. Vladimir Kuzmin erklärt, dass er mit großem Interesse Behringers Vision verfolgt, ikonische Synthesizer zurückzubringen und sie für Musiker erschwinglich zu machen. Sein ganzes Leben lang war Kuzmin extrem leidenschaftlich für Synthesizer und  beschloss mit Behringer Kontakt aufzunehmen, um zu erfahren, ob Interesse besteht, einen neuen Polivoks zu entwerfen, da Kuzmin sein Erbe gerne der Nachwelt erhalten möchte. Kuzmin entwarf den Polivoks-Synth in 1980

Virtual Music: Polivoks-Filter für den Waldorf Pulse
Keyboard / News

Virtual Music, der österreichische Synthesizer-Spezialist, bietet ein physisches Hardware-Upgrade für den Waldorf um den Synth zusätzlich mit einem Polivoks-Filter auszustatten.

Virtual Music: Polivoks-Filter für den Waldorf Pulse Artikelbild

Virtual Music aus Österreich bietet bietet ein physisches Hardware-Upgrade in Gestalt einer Platine für den Waldorf Pulse Synthesizer, um ihn mit dem Filter des russischen Formanta Polivoks Synthesizers auszustatten. Mit dem Polivoks Upgrade (bestehend aus Lowpass + Bandpass Filter) spendiert der österreichische Synthesizer-Spezialist Virtual Music dem Waldorf Pulse die klanglichen Eigenschaften, für die das russische Original so berühmt ist. Bei der Modifikation bleibt das ursprüngliche Waldorf-Filter erhalten und kann als Alternative angewählt werden. Weiterhin bietet das Upgrade auch die Filter-Modulation durch den dritten Oszillator. Bei dem physischen Hardware-Upgrade wird an den Äußerlichkeiten des Synthesizer nichts verändert. Die wichtigsten Features des Upgrades in Kurzübersicht

Superbooth 2021: Moog Model 15 iOS App per kostenloser Wrapper-Software jetzt als VST verfügbar
Keyboard / News

Moog präsentiert eine kostenlose VST- und AUv2 für macOS mit dem die Moog Model 15 iOS App jetzt auch in digitale Audio-Workstations wie Ableton integriert werden kann.

Superbooth 2021: Moog Model 15 iOS App per kostenloser Wrapper-Software jetzt als VST verfügbar Artikelbild

Moog präsentiert eine kostenlose VST- und AUv2 für macOS mit dem die Moog Model 15 iOS App jetzt auch in digitale Audio-Workstations wie Ableton integriert werden kann. Mit der Model 15 iOS App hat Moog eine authentische Emulation des berühmten Moog Modular Model 15 mit modernen Erweiterungen (MPE, polyphon spielbar, etc.) für iOS und macOS am Start. Im Januar hat Moog hat großes kostenloses Update veröffentlicht, was die App nicht nur auf iOS, sondern auch auf macOS (Intel / Apple Silicon M1) nutzbar macht. Zusätzlich lässt sie sich als  AUv3-Plugin auf Logic Pro verwenden.  Da das AUv3 kein gängiges Plugin-Format ist und lediglich macOS-Software unterstützt, hat Moog nun einen kostenlosen VST Wrapper veröffentlicht, der die APP in AUv2- und VST-Versionen

BLEASS Alpha Synthesizer ist für macOS, Windows und iOS erhältlich.
Keyboard / News

Der vormals nur auf iOS erhältliche BLEASS Alpha Synthesizer erscheint nun auch für macOS und Windows. Analoger Sound mit Motion-Sequencing und MPE.

BLEASS Alpha Synthesizer ist für macOS, Windows und iOS erhältlich. Artikelbild

BLEASS Alpha Synthesizer soll euch nach der bereits erhältlichen iOS-Version nun auch auf macOS und Windows polyphone Sounds mit analogem Charakter liefern. Zu den besonderen Eigenschaften gehören ein sogenannter Motion-Sequencer, MPE-Unterstützung und eine übersichtliche visuelle Darstellung der Parameter. Und es gibt Presets ohne Ende!

Bonedo YouTube
  • GFI System Skylar Reverb Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth