Anzeige

Roland BA330 Batterieverstärker Test

Beschallungsanlagen werden dank moderner Lautsprecher- und Verstärkertechnik immer kleiner und leichter. Jetzt kündigt Roland mit dem BA-330 eine neue technische Sensation an: Die kleine Kompaktanlage soll in der Lage sein, bis zu 80 Zuhörer mit nur acht (!) handelsüblichen Mignonbatterien zehn Stunden lang mit Musik beschallen zu können.

Roland_BA330_31FIN



Egal, ob als Mini-PA für kleine Besetzungen, als Keyboardverstärker, als Party- und Karaokebox oder ganz seriös als Verstärker für Konferenzen und Präsentationen. Und das mit einem kristallklaren und druckvollen Stereo-Sound. Geht da etwa ein lang gehegter Musiker- und Verleihertraum in Erfüllung?

Kommentieren
Profilbild von Ronny Funk

Ronny Funk sagt:

#1 - 29.04.2017 um 12:54 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Inzwischen ist dieses Teil erheblich teurer, das mir günstigste bekannte Angebot liegt bei 719 EUR, statt früher 539 Euro.
Allerdings steht immer auch die Frage, ob es vollwertige Alternativen gibt und wenn ja, diese günstiger wären.
Jedenfalls kann ich mir vorstellen, dass das Fazit des Tests bestimmt weniger positiv ausgefallen wäre, wenn damals schon das Teil deutlich teurer gewesen wäre.

Profilbild von KvB

KvB sagt:

#2 - 14.07.2017 um 09:03 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Das mit dem Preis stimmt. Ich habe das Effektgerät Voice V-8 und den Recorder BR- 800 angeschlossen.Einfach genial. Vor allem der Recorder mit seinen unglaublich vielen Möglichkeiten. Zusammen mit dem iPad für Streetmusic einmalig. Macht auch als Anfänger richtig süchtig.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.