Anzeige
ANZEIGE

Rockboard PedalSafe Test

Die Rockboard PedalSafe-Schutzabdeckungen sind ein sehr sinnvolles und praktisches Zubehör für Effektpedale. Dabei handelt es sich um passende Kunststoffabdeckungen für Pedale unterschiedlicher Bauart, bei denen die Schalter und Anschlüsse frei bleiben, der Rest aber gut geschützt unter der durchsichtigen Hülle verschwindet.

Staub, Schmutz oder Flüssigkeiten sollen so dem Pedal keinen Schaden mehr zufügen können und auch so simple, aber ärgerliche Vorkommnisse wie das unfreiwillige Verstellen der Regler soll nicht mehr stattfinden. An den Pedalen muss nichts verändert werden, die Abdeckungen sind für die meisten Ausführungen passgenau und die mitgelieferte Bodenplatte kann an den Gehäuseschrauben befestigt werden.

Mal ehrlich: Für unsere Amps und Gitarren ist uns nichts zu teuer, sie sollen gut geschützt transportiert und im Proberaum und auf Bühne sicher sein – Ampcases, Schutzhüllen, Gitarrenkoffer mit Humidifier und stabile Gitarrenständer sind selbstverständliche Investitionen. Auch das Pedalboard mit den Bodentretern wird natürlich im Bag oder Case bis zum Zielort transportiert. Dort liegt es dann auf dem Boden, die Pedale sind weder vor Unwetter bei Open Airs noch vor Getränkeduschen der Zuschauer oder unachtsamen Sängern geschützt. Und es muss nicht einmal eine gestandene Bierdusche sein, denn schon das Wenige, was eine leicht geschüttelte Wasserflasche mit Kohlensäure von sich geben kann, ist in der Lage, das eine oder andere Pedal außer Gefecht zu setzen. So gesehen ist eine Schutzabdeckung auf jeden Fall eine gute Wahl, will man solchen stressigen Situationen vorbeugen. Außerdem werden die Pedale besser vor Stößen und Kratzern geschützt und falls man sich irgendwann von einem Bodentreter trennen möchte, ist sein Wiederverkaufswert auf jeden Fall höher, als das bei einem komplett zerkratzten Overdrive der Fall wäre.

Effektpedale gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Gehäusegrößen. Entsprechend groß ist daher auch das Sortiment der PedalSafe-Schutzhüllen, die der Hersteller je nach Typ mit Buchstaben kennzeichnet. Zum Zeitpunkt des Tests gibt es die Typen A bis L und von jedem grundsätzlich zwei Varianten, einmal die Universal-Version für die gängigen Pedalboards anderer Herstellern. Die zweite Variante passt für die hauseigenen Rockboard-Pedalboards mit Clicksystem.

Für einen Überblick folgt hier die Auflistung der unterschiedlichen Typen mit den Daten aus der Beschreibung des Herstellers zu den Größen und welche Pedale darunter ihren Platz finden.

PedalSafe Type A1
Für MXR Standard-Pedale, EHX Nano Serie – 1 Input, 1 Output
Gehäusemaße von ca. 110 x 60 x 32 mm
Preis: 16,40 Euro (Rockboard), 15,60 Euro (Universal)

PedalSafe Type A2
Für MXR Standard-Pedale, EHX Nano Serie – 2 Input, 2 Output
Gehäusemaße von ca. 112 x 60 x 30 mm
Preis: 16,40 Euro (Rockboard), 17,00 Euro (Universal)

PedalSafe Type B
Standard-Pedale mit Gehäusemaße von ca. 122 x 67 x 40 mm
Preis: 21,00 Euro (Rockboard), 29,60 Euro (Universal)

PedalSafe Type C
Für größere Effektpedale mit vertikalem Gehäuse
Gehäusemaße von ca. 120 x 95 x 38 mm
Preis: 24,70 Euro (Rockboard), 26,00 Euro (Universal)

PedalSafe Type D1
Für größere Effektpedale mit zwei Poti-Reihen
Gehäusemaße von ca. 94 x 125 x 37 mm 
Preis: 24,40 Euro (Rockboard), 25,90 Euro (Universal)

PedalSafe Type D2
Für größere Effektpedale mit zwei Poti-Reihen
Gehäusemaße von ca. 94 x 125 x 37 mm 
Unterschied zu D1: andere Fußschalter-Positionen
Preis: 25,00 Euro (Rockboard), 26,20 Euro (Universal)

PedalSafe Type E
Für Standard Boss Compact-Pedale – große Schaltfläche (z. B. DS-1)
Gehäusemaße von ca. 120 x 65 x 55 mm 
Preis: 15,80 (Rockboard), 23,60 (Universal)

Fotostrecke: 3 Bilder PedalSafe Type E für Standard Boss Compact-Pedale – große Schaltfläche (z. B. DS-1).
Fotostrecke

PedalSafe Type F
Für Ibanez/Maxon-Pedale – rechteckige Schaltfläche (z. B. TS-808)
Gehäusemaße von ca. 125 x 65 x 52 mm
Preis: 17,00 Euro (Rockboard), 19,50 Euro (Universal)

Fotostrecke: 8 Bilder Der Bereich über den Reglern wird von einer festen transparenten Kunststoffabdeckung geschützt.
Fotostrecke

PedalSafe Type G
Für TC Electronic-Pedale mit seitlichen Buchsen (z. B. Hall Of Fame, Flashback)
Preis: 15,30 Euro (Rockboard), 18,20 Euro (Universal)

PedalSafe Type H
Für DigiTech Compact-Pedale
Gehäusemaße von ca. 112 x 58 x 30 mm
Preis: 15,80 (Rockboard), 16,90 Euro (Universal)

PedalSafe Type I
Für Eventide H9
Preis: 21,50 Euro (Rockboard), 23,10 Euro (Universal)

Fotostrecke: 8 Bilder Optimal an das Eventide H9 angepasst.
Fotostrecke

PedalSafe Type J
Für Medium Size Strymon-Pedale (z. B. BlueSky)
Gehäusemaße von ca. 115 x 100 x 47 mm
Preis: 21,50 Euro (Rockboard), 24,70 (Universal)

PedalSafe Type K1
Für Mooer Micro Serie mit einem großen Regler
Gehäusemaße von 92 x 37 x 37 mm
Preis: 14,10 Euro (Rockboard), 19,70 Euro (Universal)

PedalSafe Type K2
Für Mooer Micro Serie mit mehreren kleinen Reglern oder einem Display (z. B. Micro Preamp Series, Radar)
Gehäusemaße von 92 x 37 x 37 mm
Preis: 13,30 Euro (Rockboard), 20,30 Euro (Universal)

PedalSafe Type L
Für Standard Micro-Pedale
Gehäusemaße von ca. 94 x 37 x 37 mm
Preis: 16,50 Euro (Rockboard), 21,60 Euro (Universal)

Fotostrecke: 8 Bilder Auch an die trendigen Mini-Pedale wurde gedacht.
Fotostrecke
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.