Anzeige

RockBoard® Power LT XL Akkustation

vom Netzstrom unabhängige, mobile, Platz sparende, leichtgewichtige, wieder aufladbare, leistungsstarke und preisgünstige Stromversorgungs-zentrale für 9V-DC-Effektpedale.

(Bild: © www.w-distribution.de)
(Bild: © www.w-distribution.de)

Die mobile Power Station RockBoard® Power LT XL erleichtert seit Oktober 2015 den Musikeralltag von unzähligen Gitarristen und Bassisten weltweit. Denn mit dieser genialen Akkustation für Effektpedale, wird ein Traum wahr: das RockBoard Power LT XL ist eine
Auf 9V-Blockbatterien, bei denen niemand weiß wie lange sie noch halten kann beim RockBoard® Power LT XL verzichtet werden. Auch muss man auf der Bühne nie mehr eine Steckdose für ein Effektpedal-Netzgerät suchen: das RockBoard® Power LT XL ist mit leistungsstarken und langlebigen Lithium-Ionen-Akkus bestückt, die 9V-DC-Effektpedale über zwei 9V-Anschlüsse bis zu ca. 50 Stunden und mehr mit brummfreiem Betriebsstrom versorgen können und in ca. 7 Stunden wieder aufgeladen sind.
Doch nicht nur Musiker würden ihr RockBoard® Power LT XL nicht mehr hergeben, denn es speichert genug Energie um Smartphones und Handys etc. über einen USB-Anschluss vier bis fünf mal aufzuladen, bevor es selbst wieder an die “Stromtankstelle” muss. Das RockBoard® Power LT XL kann übrigens auch während der Nutzung aufgeladen werden. Auch eine gleichzeitige Stromversorgung von Effektpedalen und Laden von Smartphones stellt für das RockBoard® Power LT XL kein Problem dar.

Neu ab Juli 2017

Ab Ende Juli 2017 wird es diese gefragte mobile Power Station, außer in Black auch in den folgenden hoch aktuellen Finishes geben: Carbon, Gold, Rosé Gold, Silver und Satin White. Neben einer neuen, farbigen Tube-Style Verpackung warten alle RockBoard® Power LT XL Varianten mit einem durchdachten Update an nützlichen Features und praktischen Zubehörteilen auf:

  • Mobile Stromversorgung für Effektpedale
  • 3 Hochleistungs-Lithium-Ionen Akkus
  • 6.600 mAh Akku-Kapazität
  • Während der Nutzung aufladbar
  • Ebenso benutzbar zum Aufladen von Smartphones und anderen USB-Geräten
  • ON/OFF-Schalter
  • 2 x voneinander getrennte 9V DC Ausgänge 2,1 x 5,5 mm, Polarität (-) innen (jeweils belastbar mit 1.000 mA)
  • 1 x USB Ausgang (5V, 1.000 mA)
  • 1 x Micro-USB Eingang (5V, 1.000 mA ) zum Laden
  • Ladezustandsanzeige über 4 LEDs
  • Inkl. Ladegerät (5V, 1.000 mA)
  • Dual Voltage
  • Multiple Power Adapter inklusive, zur weltweiten Nutzung
  • Inkl. 1 x USB auf Micro-USB Kabel (50 cm)
  • Inkl. 2 x Power Kabel (50 cm)
  • Inkl. 1 x fünffach Daisy-Chain-Kabel (155 cm)
  • Inkl. 5 x Plastikkappen zur Abdeckung unbenutzter Daisy-Chain-Anschlüsse
  • Ladedauer ca. 7 Stunden
  • Erhältlich in folgenden Finishes: Gold, Satin White, Black, Rosé Gold, Silber und Carbon
  • Abmessungen (B x H x T) 115 × 22 × 58 mm
  • Gewicht 230 Gramm

Jeder RockBoard® Power LT XL liegt eine brandneue Version der Bedienungsanleitung und ein neues Produktfoto bei.

Fotostrecke: 5 Bilder Finish: Black
Fotostrecke

Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) für das RockBoard® LT XL beträgt inkl. Mwst. für die Version im Black Finish Euro 58,71; für die Versionen im Gold, Rosé Gold, Satin White und Silver Finish je Euro 64,58 und für die Version im Carbon Finish Euro 70,47.
Die neuen Versionen sind ca. Ende Juli 2017 verfügbar.
Weitere Informationen unter:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild: © www.w-distribution.de)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

RockBoard QuickMount Pedal Riser

Gitarre / News

Nie mehr versehentlich auf das falsche Effektpedal auf dem Board treten: Mithilfe des RockBoard QuickMount Pedal Risers können Effektgeräte in den hinteren Reihen erhöht werden!

RockBoard QuickMount Pedal Riser Artikelbild

Der RockBoard QuickMount Pedal Riser ist ein praktisches Tool, um Effektpedale in den hinteren Reihen des Pedalboards zu erhöhen. Durch die Erhöhung der hinteren Reihe lassen sich die Pedale mit dem Fuß besser erreichen und können auch ohne Switcher-System direkt über das Pedal geschaltet werden, ohne versehentlich auf Pedale der vorderen Reihen zu treten.

Rockboard PedalSafe Test

Test

Mit den Rockboard PedalSafe Schutzabdeckungen kommen Effektpedale unter die Haube, die damit vor widrigen äußeren Einflüssen, Wind und Wetter geschützt sind.

Rockboard PedalSafe Test Artikelbild

Die Rockboard PedalSafe-Schutzabdeckungen sind ein sehr sinnvolles und praktisches Zubehör für Effektpedale. Dabei handelt es sich um passende Kunststoffabdeckungen für Pedale unterschiedlicher Bauart, bei denen die Schalter und Anschlüsse frei bleiben, der Rest aber gut geschützt unter der durchsichtigen Hülle verschwindet.

Harley Benton PA-250 Power Attenuator Test

Gitarre / Test

Der Harley Benton PA-250 Power Attenuator verspricht Leistungsreduzierung bis auf Null, bei Bedarf auch ohne Box, und ein frequenzkorrigiertes Line-Signal.

Harley Benton PA-250 Power Attenuator Test Artikelbild

Mit dem Harley Benton PA-250 Power Attenuator bringt die Thomann-Hausmarke einen Nachfolger des PA-100 auf den Markt, der mit mehr Einstellmöglichkeiten ausgestattet ist und ebenfalls als Dummy-Load genutzt werden kann.

Bonedo YouTube
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)