Anzeige

PRG Live Entertainment Award auf der Musikmesse 2015

Zum zehnten Mal werden am 14. April 2015 die PRG Live Entertainment Awards verliehen. Zum Auftakt der Musikmesse wird die Auszeichnungen für außergewöhnliche Leistungen im Veranstaltungsbereich verliehen. 

Bild: zur Verfügung gestellt von LEA
Bild: zur Verfügung gestellt von LEA

Für die Preisverleihung stehen bereits in neun Kategorien die Nominierten fest:

  • Hallen-Tournee des Jahres 2014
  • Club-Tournee des Jahres 2014
  • Festival des Jahres 2014
  • Konzert des Jahres
  • Show des Jahres 2014
  • Künstler- / Nachwuchsförderung 2014
  • Halle / Arena des Jahres 2014
  • Örtlicher Veranstalter des Jahres 2014
  • Künstlermanagement / Agent des Jahres 2014

Weitere Informationen zum PRG Live Entertainment Award 2015 geben die Veranstalter am Montag, 16. März, ab 14 Uhr auf einer Pressekonferenz im Gibson-Club in Frankfurt bekannt. In diesem Rahmen steht auch bereits die Auszeichnung eines Preisträgers auf dem Programm.

Hot or Not
?
Bild: zur Verfügung gestellt von LEA

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Machine Gun Kelly gewinnt American Music Award in der Kategorie „Favorite Rock Artist“

Magazin / Feature

Bei den diesjährigen American Music Awards ging der Preis in der Kategorie „Favorite Rock Artist“ an Machine Gun Kelly.

Machine Gun Kelly gewinnt American Music Award in der Kategorie „Favorite Rock Artist“ Artikelbild

Am 21. November fand in diesem Jahr in Los Angeles die Verleihung der American Music Awards (kurz AMA) statt. Der Preis wird einmal jährlich vergeben. Neben den Kategorien „Artist of the Year" oder „Favorite Trending Song“ gab es auch einen Preis im Bereich „Favorite Rock Artist“. Hier nahm Machine Gun Kelly den Preis mit nach Haus.

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert

Magazin / News

Brian May Guitars bringt eine neue E-Gitarre auf den Markt, die in Zusammenarbeit mit Singer-Songwriterin Arielle entstand. Es handelt sich um das erste Signature-Modell von BMG, das nicht auf der Red Special der Queen-Legende basiert.

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert Artikelbild

Brian May Guitars bringt die erste Signature-Gitarre auf den Markt, die nicht allein im Namen der Queen-Legende steht. Das neue Instrument entstand in Zusammenarbeit mit der Singer-Songwriterin und Gitarristin Arielle und trägt den Namen der Künstlerin. Die E-Gitarre basiert – anders als bisherige BMG-Modelle – nicht auf der bekannten Red Special von Brian May. Grundlage war Arielles Gitarre Two Tones, die von der Musikerin bereits in ihrer Jugend selbst gebaut wurde.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)
  • Istanbul Mehmet | Nostalgia Cymbal Series | Sound Demo (no talking)