Anzeige

Pittsburgh Modular Microvolt 3900 Test

Fazit

Mit dem Microvolt 3900 gelingt Pittsburgh ein auffällig erfrischendes Statement in der dicht besiedelten Welt analoger Desktop-Synths. Nicht zuletzt durch sein erhabenes Low End kreiert der Synth einen soliden, kantigen Grund-Sound, der zusammen mit den unkonventionellen West Coast-Features ungehörte und verspielte Klang-Texturen ermöglicht, die vor allem im Bereich Sound-Design und Percussion einen bleibenden Eindruck hinterlassen dürften. Die kleinen Kompromisse in Sachen wackeliger Verarbeitung oder teilweise limitierter Modulations-Möglichkeiten stören kaum, solange man von dem Pittsburgh keine universale Allmächtigkeit erwartet. Er ist eben kein Allrounder und Alltags-Synth, sondern eher in guter Weise eigenwillig und innovativ, was sowohl Elektronik-Bastler, als auch konventionelle Synth-Nutzer gleichermaßen inspirieren sollte.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,0 / 5

Pro

  • Solider, eigenständiger Grundsound
  • Erhabenes Low End
  • Extrem punchige Percussion-Sounds durch „Pluck“-Button
  • Unkonventionelle Sounds durch West Coast-Features und erweiterte Resonanz
  • Inspirierender, erfrischender Workflow
  • Kompaktes, stabiles Gehäuse

Contra

  • Etwas wackelige Verarbeitung bei Fadern/Potis
  • Nicht ganz durchsichtige Arpeggiator-Sektion
  • Rekonstruktion von Patches und Sweetspots schwierig, aufgrund fehlender Markierung
Artikelbild
Pittsburgh Modular Microvolt 3900 Test
Für 599,00€ bei
Der Pittsburgh Micorvolt 3900 bietet einen eigenständigen Grundsound nebst unkonventionellen West Coast-Features und zeigt sich eigenwillig und innovativ.
Der Pittsburgh Micorvolt 3900 bietet einen eigenständigen Grundsound nebst unkonventionellen West Coast-Features und zeigt sich eigenwillig und innovativ.
  • Komplett intern verschaltet zur Nutzung ohne PatchkabelSspannungsgesteuerter Wavefolder-Oszillator im Westcoast-Style
  • Mixersektion mit zuschaltbarem harmonischen Sinus, mischbaren Wellenformen, Rauschen und externen Eingang
  • Integrierter Vorverstärker mit Softclip-Verzerrerschaltung
  • Klassischer Pittsburgh Modular Tiefpassfilter mit erweiterter Resonanz
  • Dynamic VCA mit 2 Arbeitsmodi (Standard-VCA oder LPF-Gate)
  • Regelbarer Overdrive im Ausgang
  • Modulationsquellen wie freilaufender Weitbereichs-LFO, Zufallsgenerator, Funktionsgenerator mit Attack, Decay und Loopfunktion
  • ADSR-Hüllkurve
  • Arpeggiator mit verschiedenen Abspieloptionen und Step-Sequenzer-Funktionalität
  • 39 Patchpunkte im Miniklinkenformat (Eurorack-kompatibel)
  • Stromversorgung: 1,5A DC-Netzteil
  • Gehäuse aus Stahl- und Nussbaumkonstruktion
  • Abmessungen: 264 x 178 x 48 mm
  • Gewicht: 1,65 kg
  • Inkl. 5 Patchkabel & Midi-CV-Adapterkabel

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
Pittsburgh Modular Microvolt 3900 Test

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Tom Gatza

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Pittsburgh Modular Local Florist: Flower Power im Eurorack

Keyboard / News

Pittsburgh Modular präsentiert mit Local Florist ein BBD-Modul, das sich für Chorus, Flanging und Karplus-Strong-artige Klänge eignet. Support your local Blumenladen!

Pittsburgh Modular Local Florist: Flower Power im Eurorack Artikelbild

Pittsburgh Modular präsentiert mit Local Florist ein farbenfrohes Eurorack-Modul auf BBD-Basis. Damit sollen sich verschiedene Effekte realisieren lassen, die mit modulierten, sehr kurzen Delays zu tun haben – von Flanger über Chorus bis hin zu Reverb-artigen Sounds. Auch Klänge, die an die Karplus-Strong-Synthese erinnern, bekommt man beim örtlichen Floristen. Das Modul ist nur in limitierter Stückzahl erhältlich.

Pittsburgh Modular Flamingo: Neuer Waveshaper in der Safari-Serie

Keyboard / News

Pittsburgh Modular präsentiert mit Flamingo das vierte Modul der experimentellen Safari-Serie. Dahinter verbirgt sich ein Center-Clipping-Waveshaper.

Pittsburgh Modular Flamingo: Neuer Waveshaper in der Safari-Serie Artikelbild

Pittsburgh Modular erweitert die experimentelle Safari-Serie um das Eurorack-Modul Flamingo. Basierend auf einer angeblich nie umgesetzten Idee von Don Buchla formt Flamingo Schwingungsformen durch Center Clipping und harmonische Interpolation.

Superbooth 2021: Haken Audio EaganMatrix - Matrix-Modular-Synth für das Modular-System

Keyboard / News

Auf der Superbooth 2021 hat Haken Audio das EaganMatrix-Modul vorgestellt, ein 22 HP Modul im Euroformat, das eine fortschrittliche polyphone modulare Matrix-Synth-Engine in das Eurorack-System integriert.

Superbooth 2021: Haken Audio EaganMatrix - Matrix-Modular-Synth für das Modular-System Artikelbild

Auf der Superbooth 2021 hat Haken Audio das EaganMatrix-Modul vorgestellt, ein 22 HP Modul im Euroformat, das eine fortschrittliche polyphone modulare Matrix-Synth-Engine in das Eurorack-System integriert. Das EaganMatrix-Modul ist eine voll ausgestattete Sound-Engine für die Nutzung im Eurorack und kann über Steuerspannungen und/oder MIDI gesteuert werden. Ursprünglich für das Haken Continuum entwickelt findet es auch im kommenden Expressive E Osmose

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)