Anzeige

PG-8X 2.0 Freeware VST Synthesizer für Mac und PC

Den Freeware VST Synth PG-8X von Martin Lüders gibt es jetzt in der Version 2.0 – kostenlos für Mac und PC! Der virtuell analoge PG-8X ist eine Emulation des Roland JX-8P Analogsynthesizers aus dem Jahr 1985. 

Der PG-8X v2.0 emuliert den Roland JX-8P.
Der PG-8X v2.0 emuliert den Roland JX-8P.


In der Version 2.0 ist der PG-8X 12-stimmig polyphon. Die weiteren Features:

  • Zwei DCO’s mit Sägezahn, Rechteck, Puls, Rauschen
  • Hard Sync und Ring Modulation
  • zwei exponentielle Envelope Generators
  • 24 dB Tiefpassfilter mit Resonanz
  • Hochpassfilter (3 Settings)
  • Stereo Chorus
  • Import und Export von JX-8P Sysex-Daten

Der PG-8X ist als VST PlugIn für Mac und Windows und als Standalone-App für Mac verfügbar. Eine AU-Version gibt es leider (noch?) nicht. Hier geht’s zum Download.
Tests und Infos zu vielen Freeware Softsynths findet ihr hier: Freeware Software Synths und PlugIns Test

Hot or Not
?
Der PG-8X v2.0 emuliert den Roland JX-8P.

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Profilbild von Christopher Arndt

Christopher Arndt sagt:

#1 - 22.05.2016 um 13:04 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Das Synthesizer-Plugin klingt super, die Oberfläche ist übersichtlich und leicht verständlich, und es sind alle wesentlichen Features da, die ein subtraktiver Synth braucht. Außerdem funktioniert die Windows-VST Variante auch problemlos unter Linux mit Carla/Wine. Was will man mehr? Auf der Seite zum Plugin bei KVR-Audio gibt es jede Menge Presetbänke.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Spitfire Audio Darkstar – Haunted House: interessantes VST-Instrument für 29€

Keyboard / News

Spitfire Audio veröffentlicht mit Darkstar – Haunted House ein sehr vielseitiges VSTi, das aus den Federn des Warp Records Duo Darkstar stammt.

Spitfire Audio Darkstar – Haunted House: interessantes VST-Instrument für 29€ Artikelbild

Der Sample-Profi Spitfire Audio veröffentlicht mit Darkstar – Haunted House ein neues und sehr vielseitiges Instrument. Das Spannende daran ist, dass die Sounds dieses Sample-basierenden VSTis von dem Warp Records Duo Darkstar stammen. Hiermit haben die Musiker nämlich zum größten Teil ihr aktuelles Album „Civic Jams“ aufgebaut. Aber dieses Plug-in geht noch einen Schritt weiter und lässt euch natürlich alle Klänge formen und durch Effekte jagen. Und das Beste ist wohl der Preis: Denn wann bekommt man solche hochwertigen Sounds für 29 Euro?

Apisonic Labs Speedrum: Drum-Sampler im MPC-Stil für Mac, PC und Linux

Keyboard / News

Der Drum-Sampler Speedrum von Apisonic Labs erinnert an Battery. Von dem Plug-in für Windows, macOS und Linux gibt es auch eine kostenlose Version.

Apisonic Labs Speedrum: Drum-Sampler im MPC-Stil für Mac, PC und Linux Artikelbild

Apisonic Labs Speedrum erinnert an Battery und stellt ebenso einen Drum-Sampler im MPC-Stil dar. Auf insgesamt 32 virtuellen Pads könnt ihr bis zu acht Samples im Layer stapeln und mit diversen Funktionen bearbeiten. Das Plug-in läuft nicht nur auf macOS und Windows, sondern ebenfalls auf Linux. Und der Preis ist mit aktuell 49 Euro durchaus konkurrenzfähig.

Fingerlab PolyWave - Wavetable Sequencer Synth von Fingerlab & Jordan Rudess für iPhone. iPad und Mac

Keyboard / News

In einer Kooperation zwischen Fingerlab und Jordan Rudess (Dream Theatre) entstand Polywave, ein Wavetable Sequencer Synth mit vielen Möglichkeiten.

Fingerlab PolyWave - Wavetable Sequencer Synth von Fingerlab & Jordan Rudess für iPhone. iPad und Mac Artikelbild

In einer Kooperation zwischen Fingerlab und Jordan Rudess (Dream Theatre) entstand PolyWave, ein Wavetable Sequencer Synth mit vielen Möglichkeiten. Fingerlab hat sich bereits in 2011 mit der DM1 Drum Machine einen Namen im Bereich des mobilen Musikmachens mit iOS-Geräten gemacht. Dieser folgten weitere, welche ebenfalls durch ihre Soundqualität überzeugen. Nun haben sich Fingerlab und der Keyboarder von Dream Teatre Jordan Rudess zusammengetan, um PolyWave zu entwickeln. Der PolyWave Wavetable Sequencer Synth bietet achtstimmige Polyphonie gepaart mit Wavetable Sequenzer Oszillatoren mit Slots für unterschiedliche Wellenformen, die entweder aus dem Werksvorrat gefüllt, oder mit eigenen gezeichneten Wellenformen bestückt werden können. Diese können dann in diversen Modi sequenziert werden, ähnlich der legendären Korg Wavestation, was eine Fülle unterschiedlichster bewegter Klänge liefert. Sounddesign steht bei dieser App im Vordergrund. Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)