Anzeige
ANZEIGE

Neumann NDH 20 Test

Fazit

Neumann liefert ab! Das Kopfhörer-Debüt des deutschen Herstellers muss man einfach als absolut gelungen bezeichnen. Das liegt primär an den herausragenden Wiedergabeeigenschaften, die der Abhörsituation mit Studiomonitoren erstaunlich nahe kommen und die Abhör-Qualität in aus akustischer Sicht „mittelmäßigen“ Räumen deutlich übertreffen. Somit eignet sich der Neumann NDH 20 ohne Einschränkung für sämtliche professionelle Einsatzszenarien vom Recording bis hin zum Mastering. Auch Musikkonsumenten werden Gefallen an dem geschlossenen Kopfhörer finden. 500 Euro sind gewiss kein Pappenstiel, aber mit Blick auf direkte Konkurrenzprodukte und der gebotenen Qualitäten des Debütanten empfinde ich den Neumann Kopfhörer dennoch als überraschend preiswert und prophezeie dem NDH 20 eine ähnlich hohe Akzeptanz unter Ton- und Musikschaffenden wie die erfolgreichen Studiomonitore (und selbstverständlich auch Mikrofone) aus gleichem Hause.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • universell einsetzbar
  • exzellente Frequenzabstimmung
  • beeindruckend natürliche Raumabbildung
  • sehr guter Tragekomfort
  • überdurchschnittliche Dämmeigenschaften
  • zwei austauschbare Kabel
  • hochwertige Verarbeitung
Contra
  • keine standesgemäße Transportbox
Artikelbild
Neumann NDH 20 Test
Für 499,00€ bei
Neumann_NDH_20_B13_Test_Schlussbild
Features und Spezifikationen
  • professioneller Studiokopfhörer
  • geschlossen
  • dynamisch
  • ohrumschließend
  • Stoffbeutel
  • faltbares Gehäuse
  • Kabelführung rechts, abnehmbar
  • 38 mm Treiber (Neodym, Duofol Membran)
  • Aluminium Ohrmuscheln
  • stoffbezogene Memory-Foam-Ohrpolster (austauschbar)
  • Spiralkabel 1,5 bis ca. 4m / 100 g mit 3,5 mm-Klinkenstecker (vergoldet)
  • glattes Kabel 3m / 60 g mit 3,5 mm-Klinkenstecker (vergoldet)
  • Schraubadapter auf 6,35 mm (vergoldet)
  • Gewicht 388 g (ohne Kabel), 448g (mit glattem Kabel), 488g (mit Spiralkabel)
  • Impedanz 150 Ohm
  • maximaler Schalldruck 114 dB (1 kHz, 1 Vrms)
  • Schallisolation > 34 dB (> 4 kHz)
  • Nennbelastbarkeit 200 mW
  • maximale Belastbarkeit 1000 mW
  • Übertragungsbereich 5 – 30.000 Hz (-3 dB)
  • Klirrfaktor
  • Preis: € 499,– (Straßenpreis am 25. Februar 2019)
Hot or Not
?
Neumann_NDH_20_B01_Test Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Peter Könemann

Kommentieren
Profilbild von Htmnn

Htmnn sagt:

#1 - 01.03.2019 um 14:55 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Habe mir sie zugelegt, bevor ich in den Urlaub geflogen bin, um auch dort ordentliche Entscheidungen beim Mischen treffen zu können. Dies gelang mir zwar vorher auch irgendwie (habe mich in meine alten Kopfhörer wohl gut eingehört - es waren Beyerdynamic DT880 Pro 250 Ohm), aber mit den Neumann Kopfhörern ist es einfach eine komplett andere Liga, wenn nicht sogar Sportart. Eingewöhnungszeit brauchte ich so gut wie keine und ich habe Dinge gehört, die vorher nicht da waren, selbst an meinem eigentlichen Abhörplatz mit den Yamaha HS80. Ich ertappe mich inzwischen sogar dabei, mehr auf den Kopfhörern abzumischen als auf den Monitoren. Echt gelungenes Kopfhörer-Debüt von Neumann (wobei das ja auch zu erwarten war bei einer Tochterfirma von Sennheiser)!

Profilbild von Hamza Oezdemir

Hamza Oezdemir sagt:

#2 - 09.03.2019 um 13:08 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hi,sind beide Kopfhörer (Adam Audio SP5 und Neumann NDH 20) gleichrangig für hochwertigen Musikkonsum geeignet.Oder würdet ihr mir einen von den beiden mehr empfehlen?Viele GrüßeHamza

    Profilbild von Peter Koenemann

    Peter Koenemann sagt:

    #2.1 - 10.03.2019 um 14:15 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Hallo Hamza,gute Frage, die ich auch nur subjektiv beantworten kann. Ich bin mit beiden Kopfhörern vertraut und sehe im Adam Kopfhörer tendenziell eher die kritische "Audio-Lupe", während der Neumann Kopfhörer für mein Empfinden etwas musikalischer und noch homogener + natürlicher wiedergibt, was zum reinen Musikhören vielleicht etwas vorteilhafter ist. Idealerweise solltest du aber beide Modelle selbst miteinander vergleichen, da sich Geschmäcker und das individuelle Hörempfinden bekanntlich unterscheiden.Viele Grüße,
    Peter

    Antwort auf #2 von Hamza Oezdemir

    Antworten Melden Empfehlen
    +1
Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Neumann NDH 30 Test
Recording / Test

Der offene Kopfhörer von Neumann kann trotz einiger Besonderheiten, die nicht jedem gefallen werden, überzeugen.

Neumann NDH 30 Test Artikelbild

Offener Studiokopfhörer Neumann NDH 30 im Test: Der deutsche Audiospezialist Neumann hat nach seinem erfolgreichen Fußfassen im Lautsprechersegment in der vergangenen Dekade nun auch den stetig wachsenden Kopfhörermarkt im Visier. Den seit 2019 im Handel erhältlichen geschlossenen Studiokopfhörer Neumann NDH 20 hatten wir bereits zum Review.

Neumann MA 1 Test
Recording / Test

Neumanns MA 1 verspricht eine automatische Raumanpassung für die DSP-basierten Monitore des Herstellers. Wie schlägt sich das Einmess-System im Praxis-Check?

Neumann MA 1 Test Artikelbild

MA 1 lautet der schlichte Name für Neumanns erstes Einmess-System für Studiomonitore.

Neumann BCM 705 Test
Recording / Test

Dieses Mikrofon zählt manchen als Kuriosum in der Neumann-Galaxie, aber nicht wegen der Form, sondern wegen des Wandlers.

Neumann BCM 705 Test Artikelbild

Das Neumann BCM 705 wird üblicherweise in nach Preis sortierten Auflistungen von Neumann-Mikrofonen ausgelassen.

Bonedo YouTube
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review
  • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)