Anzeige
ANZEIGE

Messe 2012: Neusonik iM/One

iM/ONE ist das weltweit erste Hybrid-MIDI-Interface für mobile Geräte wie iPad, iPhone, iPod touch und Notebooks beziehungsweise Computer. Um diese  übergreifende Verbindung zu ermöglichen, wurde eine Technik  entwickelt, die sich sowohl auf ein USB-2.0- als auch auf Apples 30-poliges Signal versteht. 

iM_ONE-MAIN Bild

Diese Verbindung heißt iPort und ist technisch eine USB-3.0-Verbindung (ohne eigentliches USB-3.0-Signal). Das beigelegte iPort-Kabel (Apple 30-polig zu USB 3.0) ist ausschließlich für den Anschluss eines iOS-Geräts gedacht. Die Abwärtskompatibilität des USB-3.0-Standards ermöglicht den Anschluss an einen Mac/PC via beigelegtem Standard-USB-2.0-Kabel.

Einfache Plug-and-Play-Installation und Stromversorgung über das angeschlossene iOS-Gerät. Es sind keine Batterien oder eine separate Stromversorgung für den Betrieb nötig.

Verbindet einfach mittels iM/ONE iPhone, iPod touch, iPad sowie PC/Mac mit dem MIDI-Instrument. So könnt ihr mit diesem kompakten und ultra-portablen MIDI-Studio immer und überall eure eigenen Sounds entwerfen.

  • USB-2.0-MIDI-Interface mit 3 MIDI-Anschlüssen: Ein MIDI-Aus- und ein MIDI-Eingang auf der Vorderseite, sowie ein MIDI-Ausgang auf der Rückseite
  • Bietet bis zu 16 MIDI-Kanäle pro Ein- und Ausgang
  • Kompaktes Design und geringes Gewicht für ultimative Portabilität
  • iPort-Connection (zum Patent angemeldet): iM/ONE ist ideal für Smartphone, Tablet, Notebook und Computer („iPort“-Verbindung für iPhone, iPad, iPod touch, PC und Mac. PC/Mac-Verbindung via beigelegtem Standard-USB-Kabel, iPort-Kabel für die Verbindung eines iOS-Geräts nötig)
  • Stromversorgung über das angeschlossene iOS-Gerät: Es sind weder Batterien noch eine separate Stromversorgung für den Betrieb nötigPlug and Play dank iOS Core
  • MIDI-Unterstützung: Keine Treiber- oder Software-Installation notwendig
  • Unterstützt Windows XP, Vista und 7 in 32- und 64-Bit-Version
  • Voll kompatibel zu Garageband für iPad
  • Voll kompatibel zu jeder iOS- und Mac-App, die Apple CoreMIDI unterstützt (zahlreiche kostenfreie und kostenpflichtige Apps im App Store erhältlich)
  • Kompatibel mit Apple iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPod touch der 3. und 4. Generation sowie iPad und iPad 2 (CoreMIDI wird ab iOS 4.2 unterstützt)

Diese Verbindung heißt iPort und ist technisch eine USB-3.0-Verbindung (ohne eigentliches USB-3.0-Signal). Das beigelegte iPort-Kabel (Apple 30-polig zu USB 3.0) ist ausschließlich für den Anschluss eines iOS-Geräts gedacht. Die Abwärtskompatibilität des USB-3.0-Standards ermöglicht den Anschluss an einen Mac/PC via beigelegtem Standard-USB-2.0-Kabel.

Einfache Plug-and-Play-Installation und Stromversorgung über das angeschlossene iOS-Gerät. Es sind keine Batterien oder eine separate Stromversorgung für den Betrieb nötig.

Verbindet einfach mittels iM/ONE iPhone, iPod touch, iPad sowie PC/Mac mit dem MIDI-Instrument. So könnt ihr mit diesem kompakten und ultra-portablen MIDI-Studio immer und überall eure eigenen Sounds entwerfen.

  • USB-2.0-MIDI-Interface mit 3 MIDI-Anschlüssen: Ein MIDI-Aus- und ein MIDI-Eingang auf der Vorderseite, sowie ein MIDI-Ausgang auf der Rückseite
  • Bietet bis zu 16 MIDI-Kanäle pro Ein- und Ausgang
  • Kompaktes Design und geringes Gewicht für ultimative Portabilität
  • iPort-Connection (zum Patent angemeldet): iM/ONE ist ideal für Smartphone, Tablet, Notebook und Computer („iPort“-Verbindung für iPhone, iPad, iPod touch, PC und Mac. PC/Mac-Verbindung via beigelegtem Standard-USB-Kabel, iPort-Kabel für die Verbindung eines iOS-Geräts nötig)
  • Stromversorgung über das angeschlossene iOS-Gerät: Es sind weder Batterien noch eine separate Stromversorgung für den Betrieb nötigPlug and Play dank iOS Core
  • MIDI-Unterstützung: Keine Treiber- oder Software-Installation notwendig
  • Unterstützt Windows XP, Vista und 7 in 32- und 64-Bit-Version
  • Voll kompatibel zu Garageband für iPad
  • Voll kompatibel zu jeder iOS- und Mac-App, die Apple CoreMIDI unterstützt (zahlreiche kostenfreie und kostenpflichtige Apps im App Store erhältlich)
  • Kompatibel mit Apple iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPod touch der 3. und 4. Generation sowie iPad und iPad 2 (CoreMIDI wird ab iOS 4.2 unterstützt)
Hot or Not
?
iM_ONE-MAIN Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Reggae-Bassist Robbie Shakespeare stirbt mit 68 Jahren
Bass / Feature

Kaum ein Musiker hat den Reggae - und nicht nur den - derart nachhaltig geprägt wie Robbie Shakespeare. Nun ist der Bassist der "Riddim Twins" alias "Sly & Robbie" am 8. Dezember in Florida verstorben.

Reggae-Bassist Robbie Shakespeare stirbt mit 68 Jahren Artikelbild

Kaum ein Musiker hat den Reggae derart nachhaltig geprägt wie Robbie Shakespeare - so nachhaltig, dass sich sein Schaffen auch massiv auf andere Stile ausgewirkt hat. Robbie Shakespeare, der Bassist des weltbekannten Rhythmus- und Produzentengespanns Sly & Robbie, arbeitete mit Reggae Stars wie Peter Tosh oder Black Uhuru, aber auch mit Pop- und Rockgrößen wie Bob Dylan, Joe Cocker, Mick Jagger, Grace Jones, Sinead O'Connor oder Cindy Lauper. Am 8. Dezember ist Robbie Shakespeare im Alter von 68 Jahren im US-Bundesstaat Florida verstorben.

Interview mit Brody Simpson 
Feature

Der australische Drummer Brody Simpson verbindet seine Qualitäten als Drummer mit den tontechnischen Fertigkeiten eines modernen Produzenten zu einer einzigartigen Mischung.

Interview mit Brody Simpson  Artikelbild

Neben dem Klang der Stimme gilt der Drumsound als wesentliches Merkmal einer Studioproduktion. Man denke an den stilprägenden Sound von Drums aus den Achtzigerjahren oder die Ära des Samplings und der Drum-Machines, deren Sound maßgeblich den Klang von elektronischer Musik und Hip-Hop und schließlich den Pop geprägt hat. Der australische Drummer Brody Simpson scheint all diese völlig unterschiedlichen Sounds aufgesaugt zu haben und verbindet seine Qualitäten als Drummer mit den tontechnischen Fertigkeiten eines modernen Produzenten zu einer einzigartigen Mischung.

Bonedo YouTube
  • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review