Anzeige

Musikmesse 2014: Apogee MiC Studiomikrofon in 96k HD-Variante

Fotostrecke: 4 Bilder Bild: Zur Verfügung gestellt von Apogee
Fotostrecke

Das Apogee MiC wurde für die Musikmesse 2014 einer Frischzellenkur unterzogen. Es befindet sich nun in Punkto Audioqualität auf einem Level mit dem JAM. Durch die höhere Auflösung von 24 Bit / 96 kHz ermöglicht es Aufnahmen in Studioqualität.

Zur einfachen Einstellung des richtigen Aufnahmepegels genügt ein Dreh am integrierten Gainregler seitlich des Mikrofons. Eine dreifarbige LED informiert über Eingangspegel und Gerätestatus. Um das hochwertige Innenleben des MiC auch von außen zu betonen, wurde ein wertiges Zink-Druckguss-Gehäuse verbaut. Da das Apogee MiC für Apple Geräte optimiert wurde, ist es mit allen tragbaren iOS Geräten, aber auch mit dem Mac kompatibel. Alle Apple Geräte der neuesten Generation erhalten ihre Verbindung über die Lightning Schnittstelle. Alle älteren Geräte werden über die klassische 30-Pin Schnittstelle verbunden. Zur Verwendung am Mac wird ein USB-Kabel benötigt.

MiC 96k – Facts:

  • PureDIGITAL Signalweg
  • Entwickelt für Stimme und akustische Instrumente
  • Studiomikrofon mit Nierencharakteristik 
  • bis zu 96kHz, 24-Bit AD-Wandlung
  • kompatibel mit iPad, iPod touch, iPhone und Mac
  • inklusive USB-, 30-Pin- und Lightning-Kabel
  • Einfache Einrichtung – auspacken, Kabel anschließen und loslegen
  • eingebauter Mikrofonvorverstärker in Studioqualität mit bis zu 40 dB Verstärkung 
  • Gainregler ermöglicht eine einfache Eingangspegeleinstellung
  • Multicolor LED zur Statusanzeige und Pegelüberwachung 
  • Ganzmetallkonstruktion
  • Adapter für Mikrofonständer inklusive 
  • Keine Batterien oder externe Stromversorgung notwendig
  • Hergestellt in den USA
  • UVP: 272,51 Euro
  • ab sofort lieferbar

Zurück zur Übersicht:

Hot or Not
?
Bild: Zur Verfügung gestellt von Apogee

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Ganz nah am Original: Das Warm Audio WA-67 Studiomikrofon

Recording / News

Das Original ist nach wie vor heißbegehrt, aber auf dem Gebrauchtmarkt oftmals nur zu Preisen über 8.000 Dollar zu finden. Warm Audio hat sich dem Dilemma angenommen und präsentiert das WA-67 als bezahlbare Alternative zum Neumann U67.

Ganz nah am Original: Das Warm Audio WA-67 Studiomikrofon Artikelbild

Das Originalmikrofon aus dem Jahre 1967 gehörte zu einem der am weitesten verbreiteten Studiomikrofone seiner Zeit und ist nach wie vor begehrt, aber für einwandfreie Exemplare muss man oftmals mehr als 8000 Dollar auf den Tisch blättern, was für die meisten Studios nicht möglich ist. Mit dem Neumann U67 wurden einige der denkwürdigsten Songs aus mehr als 5 Dekaden aufgenommen – von den Beatles über Led Zeppelin, Temptations bis hin zu Nirvana. Mit der Präsentation des WA-67 will der Hersteller Warm Audio den cremigen Klang des Originals auch weniger betuchten Studios und Musikern zugänglich machen.

Apogee ClipMic digital 2 - Lavalier für iPhone, Mac und Windows

Recording / News

Das neue Apogee ClipMic digital 2 Lavalier-Mikrofon kommt mit einer neu gestalteten Mikrofonkapsel und lässt sich näher an die Schallquelle positionieren.

Apogee ClipMic digital 2 - Lavalier für iPhone, Mac und Windows Artikelbild

Mit dem ClipMic digital 2 präsentiert Apogee den Nachfolger des ClipMic digitals. Das professionelle Lavalier-Mikrofon eignet sich für iPhone, Mac und Windows. Dank neu gestalteter Mikrofonkapsel kann es mit einem um 10db niedrigeren Grundrauschen aufwarten. Es ist mit Apogee´s Analog-Digital-Wandlern und Mikrofonvorverstärker ausgestattet.

Apogee ClipMic Digital 2 Test

Recording / Test

Das winzig kleine, praktische und aller Voraussicht nach gut klingende USB-Lavaliermikro von Wandlerhersteller Apogee läuft an Smartphones, Tablets und Rechnern.

Apogee ClipMic Digital 2 Test Artikelbild

Im Jahr 2015 hatten Apogee und Sennheiser ein gemeinsames Mikrofonprojekt vorgestellt, das „ClipMic Digital“: Dieses war ein Lavalier-Mikrofon („Krawattenmikrofon“) mit hervorragendem Klang und integriertem Apogee-Wandler. Es war für die mobile Nutzung an Apples iOS-Devices konzipiert.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone