NAMM 2023: Stone Deaf FX Black Edition Fig Fumb, Kliptonite & Warp Drive

Pünktlich zur NAMM 2023 stellt die britische Pedalschmiede Stone Deaf FX ihr Fig Fumb, Kliptonite und Warp Drive in einer limitierten Black Edition vor. Aber nicht nur die Farbgebung wurde angepasst, sondern auch bei den verbauten Komponenten hat der der Hersteller Updates zu vermelden. Alle drei Kreationen sind auf jeweils 500 Exemplare limitiert. 

Stone Deaf FX Black Edition
Bildquelle: https://www.stonedeaffx.com/ 

Stone Deaf FX Black Edition: Kreativer Umgang mit dem aktuellen Mangel an Komponenten  

Als Folge der Corona-Pandemie und auch des Krieges in der Ukraine sehen sich nach wie vor viele Hersteller mit Problemen in ihren Lieferketten konfrontiert. Da auch für die drei Originale der nun vorgestellten Black Edition manche Komponenten nicht verfügbar waren, entschied man sich bei Stone Deaf FX kurzerhand für einen kreativen Umgang mit der Problematik und modifizierte die Schaltungen der Geräte. Dabei herausgekommen sind drei Pedale, die zwar die DNA ihrer Vorbilder tragen, im Detail aber eine gewisse Eigenständigkeit mitbringen. 

Stone Deaf FX Black Edition Fig Fumb

Im Falle des Black Edition Fig Fumb haben wir es mit einem Fuzz im Big-Muff-Stil zu tun, der nun mit einer etwas anderen Frequenzbetonung, einer strafferen Basswiedergabe und in einem angepassten Noise Gate auftritt. Letzteres reagiert sensibler bei extremen EQ-Settings. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Black Kliptonite

Das Kliptonite in der Black Edition kombiniert eine Velcro-Fuzz-Schaltung mit einem Tube-Sound-Overdrive. Neu hinzugefügt wurde ein parametrischer EQ. Außerdem sollen nun die beiden Zerrstufen untereinander besser ausbalanciert sein. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Black Warp Drive

Bei der Black Edition des Warp Drive haben wir es nun mit einer symmetrischen LED-Clipping-Diode zu tun, die laut Hersteller einen gesättigteren und harmonischeren Sound ermöglicht, der mehr einem Röhrenverstärker entspricht. Auch hier wurde zudem das Noise Gate überarbeitet. Das Bandwidth-Poti stellt darüber hinaus eine größere Ausbeute an Mittenfrequenzen bereit. 

Alle Informationen zur Black Edition gibt es auf der Website des Herstellers.

Hot or Not
?
NAMM2023 Stone Deaf FX Black Edition Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Let's listen to the Ibanez AZES31 #shorts
  • Ibanez AZES31- Sound Demo
  • Walrus Audio Fundamental Ambient Reverb (Haze Mode) combined with Spring Reverb and Tremolo #shorts