Anzeige

NAMM 2019: Korg Minilogue XD gesichtet

Sehr spannend: Der Korg Minilogue XD sollte ein neuer polyphoner analoger Synthesizer mit einem integrierten digitalen Multi-Engine sein, ähnlich dem Prologue!

(Bild zur Verfügung gestellt von Synth Anatomy )
(Bild zur Verfügung gestellt von Synth Anatomy )


Der Korg Prologue ist sicherlich ein Highlight im Bereich der Synthesizer aus 2018, da er analoge und digitale Technologie geschickt miteinander kombiniert. Die Multi-Engine ermöglicht es Drittentwicklern, neue Oszillatoren, Effekte usw. zu bauen, was innovativ ist und den Prologue sehr offen macht.
Jetzt erschienen Bilder eines neuen Minilogue XD. Ähnlich wie bei den Volca-Leaks letzte Woche kann man noch nicht sagen, ob die Informationen korrekt sind oder nicht. Was man bereits erkennen kann, ist ein Multi-Engine-Bildschirm, der dem des Prologue Synthesizers ähnelt sowie ein neuer Joystick.
Es ist sicherlich ein kluger Schachzug seitens Korg, diese Hybridtechnologie in andere Instrumente zu integrieren, sogar in preisgünstigere. Ob diese Informationen der Realität entsprechen, kann man im Moment noch nicht sagen. Vielleicht wird der Minilogue XD Thema der kommenden NAMM 2019.
Quelle: Gearnews

Hot or Not
?
(Bild zur Verfügung gestellt von Synth Anatomy )

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Sinevibes Multi Engine Preset Converter für Korg Prologue und Minilogue XD

Keyboard / News

Sinevibes veröffentlicht ein Utility-Skript mit dem Benutzer von Korg Prologue- und Minilogue XD Synthesizern User-Oszillator-Slots neu anordnen können, aber die Preset-Datenkompatibilität erhalten bleibt.

Sinevibes Multi Engine Preset Converter für Korg Prologue und Minilogue XD Artikelbild

Multi Engine Oszillator-Plugin in KORG Prologue und Minilogue XD installiert, erhält es eine spezifische Oszillator Slot Nummer von 1 - 16. Presets, die mit dem Oszillator-Plugin erstellt werden nutzen genau diese Slot Nummern als Referenz für das Plugin. Wird das Plugin in einen anderen Slot bewegt, klingen die Presets nicht mehr korrekt. Das verhindert, dass Anwender die Plugins neu anordnen und in der Community teilen und es verhindert, dass Plugin-Entwickler Voreinstellungen versenden, weil sie nicht wissen in welcher Slot Nummer Anwender welches Plugin verwenden.

Soundmangling - Vector Synthese für Korg Prologue, Minilogue XD & NTS-1

Keyboard / News

Soundmangling aka Tim Shoebridge veröffentlicht Vector Synthesis, einen neuen User-Oszillator, der die Vector Synthese in Korgs 'Logue-kompatible Synthesizer Minilogue XD, Prologue und NTS-1 bringt.

Soundmangling - Vector Synthese für Korg Prologue, Minilogue XD & NTS-1 Artikelbild

Der Entwickler Tim Shoebridge von Soundmangling veröffentlicht Vector Synthesis, einen neuen User-Oszillator, der die Vector Synthese in Korgs 'Logue-kompatible Synthesizer Minilogue XD, Prologue und NTS-1 bringt. Der User-Oszillator Vector Synthesis, inspiriert vom klassischen Sequential Prophet VS und der Korg Wavestation, bringt die Vector Synthese in Korgs Multi-Engine-Synthesizer Minilogue XD, Prologue und NTS-1 und beinhaltet Nachbildungen von 16 der ursprünglichen digitalen Wellenformen des Propheten VS. Laut Tim Shoebridge ist Vector Synthesis sein bisher komplexester Oszillator. Damit lassen sich bis zu vier separate digitale Wellenformen kombinieren, verstimmen, in Tonhöhen-Intervallen anordnen und manuell mischen, oder auch entweder vorhersehbare oder zufällige Modulationsoptionen verwenden. Preise und Verfügbarkeit: Der Vector Synthesis User-Oszillator ist ab sofort für 19 USD erhältlich.

Bonedo YouTube
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)
  • Doepfer A126-2 and Xaoc Koszalin Sound Demo (no talking)