Anzeige

NAMM 2018: Ludwig zeigt Raw Brass Snare Drums

Neue Messing-Snares im Vintage Look: Die Ludwig Raw Brass Snare Drums

Wenn schon nicht Vintage, dann wenigstens Vintage-Optik… dachte man sich bei Ludwig und unterzog die rohen Messingkessel einer speziellen Prozedur, um einen stylish-abgerockten Look zu kreieren.

(Bild: zur Verfügung gestellt von Ludwig)
(Bild: zur Verfügung gestellt von Ludwig)

Für Ludwigs Raw Brass Snares werden die gleichen, 1,2 Millimeter starken Kessel für die Black Beauties verwendet, lediglich bezüglich der Optik unterscheiden sich die beiden Serien drastisch voneinander. Während die einen edel-schwarz glänzen, sehen die anderen aus, als seien sie soeben aus der Erde ausgegraben worden… ein Look, der derzeit, auch bei Becken, stark im Trend ist. Auf eine Versiegelung wurde bewusst verzichtet, damit der Kessel weiter altern kann. Die Kesseltiefen entsprechen mit 5“, 6,5“ und 8“ ebenfalls denen der Black Beauties, ebenso die Hardware-Ausstattung.

Ludwig Drumset mit Mod Orange Folie (Bild: zur Verfügung gestellt von Ludwig Drums)
Ludwig Drumset mit Mod Orange Folie (Bild: zur Verfügung gestellt von Ludwig Drums)

50 Jahre Mod Orange 

Vor 50 Jahren wurde das Mod Orange Finish auf den Markt gebracht. Dieses Jubiläum feiert man dieses Jahr mit einer Neuauflage in gleich vier Serien. Die USA gefertigten Serien Legacy, Classic Maple, Keystone X und Club Date können mit dieser Folie bestellt werden. 
Weitere Infos gibt es unter: https://www.ludwig-drums.com

Hot or Not
?
(Bild: zur Verfügung gestellt von Ludwig)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars-Oliver Horl

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Ludwig stellt Acro-Brass und Acro-Copper Snares vor

Drums / News

NAMM 2021: Der US-Hersteller Ludwig stellt zwei limitierte Drumkits vor: das Legacy Mahogany Black Cat Kit und das Island Sunset Vistalite Kit. Ebenfalls neu im Programm sind das exklusiv in Europa erhältliche "Bamboo Strata" Finish für die Classic Maple Serie sowie die Acro-Brass und Acro-Copper Snaredrums.

NAMM 2021: Ludwig stellt Acro-Brass und Acro-Copper Snares vor Artikelbild

Mit Metall-Snaredrums kennt man sich aus im Hause Ludwig – schließlich gibt es wohl nur wenige Drummer, die nicht irgendwann in ihrem Leben schon einmal Bekanntschaft mit einer Supra-Phonic oder Acrolite gemacht haben. Beide Baureihen verfügen seit eh und je über Aluminiumkessel, nun dürfen sich auch zwei Modelle mit Messing- und Kupferkessel mit dem "Acro"-Zusatz schmücken. Die Acro-Brass und Acro-Copper Snares sind ausschließlich in der Größe 14"x6,5" erhältlich und mit 1 mm starken Kesseln ausgestattet. Das klassische Merkmal der Acrolite Aluminium-Snares sind seit den 1960er-Jahren die Bow Tie Lugs, und ebendiese machen auch die neuen, mit einem Brushed-Finish versehenen Messing- und Kupfersnares zu Acros. Beide Trommeln sind mit dem P86 Strainer sowie dem P35 Butt End ausgerüstet und mit zehn Spannböckchen bestückt. Das Legacy Mahogany Black Cat Kit ist eine Reminiszenz an das "Black Panther"-Finish der 60er/70er-Jahre. Die dreilagigen Kessel sind aus Mahagoni und Pappel gefertigt und mit Ahorn-Verstärkungsringen versehen. Zwei Konfigurationen sind erhältlich: "Fab" mit 22"x14" Bassdrum sowie 13"9 und 16"x16" Toms und "Pro-Beat" mit denselben Tomgrößen, aber einer 24"x14" Bassdrum. Eine passende 14"x6,5" Snare mit P88 Strainer, zehn Imperial Lugs und Holzspannreifen ist ebenfalls erhältlich. Beide Kit-Varianten und auch die Snare tragen spezielle Badges und sind streng limitiert. Und auch beim Island Sunset Vistalite Kit mit 3-Band-Kesseln ("Pattern A") in den Farben Grün, Gelb und Rot handelt es sich um eine Limited Edition. Ebenso wie bei der passenden Snare ist die Produktion auf 35 Stück weltweit begrenzt. Die Freunde des Vintage Looks dürften sich über das neue und nur in Europa für die Classic Maple Serie erhältliche "Bamboo Strata"-Finish freuen, das für die folgenden Konfigurationen erhältlich ist: 18" Jazzette, 20" Downbeat, 22" Fab und 24" Pro Beat. Weitere Infos unter www.ludwig-drums.com

Trick Drums 14" x 6,5" Raw Polished Alu Snare Test

Test

Die US-Firma Trick Drums ist nicht nur bekannt für eine der besten Snaredrum-Abhebungen auf dem Markt, sie baut auch Fußmaschinen für Freunde hoher Geschwindigkeiten. Dass die Metallspezialisten aus Illinois auch Trommeln herstellen, wissen hingegen nur wenige. Das wollen wir ändern und haben uns die Raw Polished Aluminum 14“ x 6,5“ Snaredrum zum Test kommen lassen.

Trick Drums 14" x 6,5" Raw Polished Alu Snare Test Artikelbild

Snaredrums aus Metall sind nun wahrlich keine Besonderheit, das gilt insbesondere für Modelle mit einem Kessel aus Aluminium. Und trotzdem ist unsere heutige Testkandidatin ein Exot. Sie stammt nämlich von einem Hersteller, der eigentlich für andere Produktgruppen bekannt geworden ist. Genauer: für eine der besten Snaredrum-Abhebungen auf dem Markt und für schnelle Hightech-Pedale. Erstere findet sich an unzähligen hochwertigen Snaredrums anderer Hersteller, Trick’s eigene Instrumente fristen in Deutschland aber ein Nischendasein. Dabei war man schon vor Jahrzehnten ein Vorreiter in Sachen Schlagzeuge aus Metall. Höchste Zeit also, sich so eine Trommel mal zum Test einzubestellen. Die Wahl fiel auf die Raw Polished Aluminum Snaredrum in der Größe 14“ x 6,5

Pearl Drums stellt die Duoluxe Chrome / Brass Snares vor, auch Matt Halpern bekommt ein neues Signature-Modell

Drums / News

Mit den zwei neuen Duoluxe Snares, die Pearl dieses Jahr zum 75. Firmengeburtstag veröffentlicht, vollzieht der japanische Hersteller eine Rückschau auf ein anderes legendäres Snaremodell aus den 1970er Jahren mit Messingkessel, die Jupiter Chrome over Brass Snares.

Pearl Drums stellt die Duoluxe Chrome / Brass Snares vor, auch Matt Halpern bekommt ein neues Signature-Modell Artikelbild

Mit den zwei neuen Duoluxe Snares, die Pearl dieses Jahr zum 75. Firmengeburtstag veröffentlicht, vollzieht der japanische Hersteller eine Rückschau auf ein anderes legendäres Snaremodell  aus den 1970er Jahren mit Messingkessel, die Jupiter Chrome over Brass Snares. Diese gab es sowohl mit Parallelabhebung als auch mit einfachem Strainer. Letzteres Modell in der 14“ x 5“ Variante hat u.a. Stewart Copeland auf den ersten The Police Aufnahmen gespielt.

Yamaha Recording Custom Brass 13“ x 6,5“ Snare Test

Drums / Test

Yamaha’s Recording Trommeln genießen einen legendären Ruf. Heute schauen wir uns das 13“ Messingmodell aus der vor ein paar Jahren gestarteten Neuauflage an.

Yamaha Recording Custom Brass 13“ x 6,5“ Snare Test Artikelbild

Mit der Recording Serie hat Yamaha seinerzeit einen Meilenstein in der Geschichte des modernen Schlagzeugbaus gesetzt. Mit kompromissloser Qualität und innovativen Hardware-Konzepten eroberten die japanischen Trommeln schnell die Herzen von Drummern rund um den Globus, bis heute sind sie ein gesetzter Standard im Arsenal von zahlreichen Tonstudios. Für die Neuauflage der Yamaha Recording Metallsnares war unter anderem der Langzeit-Endorser und „Studio King“ Steve Gadd beratend tätig. Heute checken wir die Qualitäten des 13“ x 6,5“ Messingmodells.

Bonedo YouTube
  • DrumCraft | Series 6 | Jazz Set | Sound Demo
  • DrumCraft | Series 6 | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | AEON Cymbal Series | Sound Demo (no talking)