MXR Hybrid Fuzz Test

Das MXR Hybrid Fuzz liefert klassische Fuzz-Sounds mit klarem Vintage-Flavour. Auf den ersten Blick sieht es nicht sehr vielseitig aus, denn es ist lediglich mit Volume und Fuzz regelbar. Und auch die Bandbreite des Fuzz-Reglers ist nicht unbedingt extrem, aber die Reaktion auf das Volume-Poti an der Gitarre ist fantastisch. Mit ihm kann man sehr feinfühlig vom grollenden Fuzz bis zur leichten Übersteuerung mit Höhenboost alles an der Gitarre regeln. Wer damit arbeitet, wird seine helle Freude an dem Pedal haben. Man sollte es aber auf jeden Fall an den Anfang der Signalkette schalten, damit es direkt hinter der Gitarre entsprechend auf die Dynamik des Signals reagieren kann. Einen Buffer oder ein Pedal mit Buffered-Bypass mag das Hybrid Fuzz nicht unbedingt. Wer eine sehr gute Fuzz Face-Alternative sucht, sollte das MXR Hybrid Fuzz auf jeden Fall antesten.

Das MXR Hybrid Fuzz entpuppt sich im Test als sehr gute Fuzz Face-Alternative.
Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • tadellose Verarbeitung, hochwertige Bauteile
  • Psychedelic-Optik
  • sehr niedrige Stromaufnahme
  • klassische Vintage-Fuzz-Sounds
  • sehr dynamische Ansprache
  • Dynamik per Volume-Poti der Gitarre regelbar
Contra
  • keins
Artikelbild
MXR Hybrid Fuzz Test
  • Hersteller: MXR
  • Modell: Hybrid Fuzz
  • Typ: Fuzz Effektpedal
  • Herkunft: USA
  • Regler: Volume, Fuzz
  • Anschlüsse: Input, Output, 9V DC (Minuspol innen liegend)
  • Bypass: True Bypass
  • Stromaufnahme: 3 mA
  • Spannung: 9 V (Batterie oder Netzteil)
  • Maße: 60 x 105 x 48 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 212 Gramm
  • Ladenpreis: 269,00 Euro (Juli 2023)
Hot or Not
?
MXR Hybrid Fuzz Bedienfeld

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
MXR Super Badass Dynamic O.D. Test 
Test

Der MXR Super Badass Dynamic O.D. entpuppt sich als außergewöhnlich dynamischer Zerrer, der von Clean-Boost bis zum massiven Brett alles beherrscht.

MXR Super Badass Dynamic O.D. Test  Artikelbild

Mit dem MXR Super Badass Dynamic O.D. stellt der amerikanische Traditionshersteller ein dynamisches Overdrive-Pedal vor, das mit MOSFET-Clipping arbeitet und eine breite Range an Zerrsounds liefert. Kennern der Company ist der Name "Super Badass“ vertraut, befindet sich doch bereits ein gleichnamiges Distortionpedal im Portfolio des in Rochester, New York, ansässigen Pedal-Innovators.

MXR Deep Phase Test
Test

Der MXR Deep Phase steht in der Tradition legendärer Phaserpedale wie dem Phase 90 und bietet variable und ausdrucksstarke Phasersounds mit vier oder acht Stages.

MXR Deep Phase Test Artikelbild

Mit dem MXR Deep Phase präsentiert die legendäre Pedalschmiede einen weiteren Phaser, der laut Hersteller die Handschrift von Vintage-Phasern aufweist. Diese Information dürfte Pedalkenner aufhorchen lassen, denn bereits 1974 brachte MXR den Phase 90 auf den Markt, dessen Sound beispielsweise schon auf der berühmten ersten Van-Halen-Platte Musikgeschichte schrieb und bis heute quasi zum Standard-Inventar vieler Gitarristen gehört.

MXR Duke of Tone Test
Test

Bei der Entwicklung des MXR The Duke of Tone war Analog Man Mike Piera mit an Bord und hat seine Erfahrung mit Prince und King of Tone einfließen lassen.

MXR Duke of Tone Test Artikelbild

Mit dem MXR Duke of Tone  werden die kühnsten Träume vieler Gitarristen wahr. Endlich ist sie da, die in Serie produzierte Version des Analog Man Prince of Tone, der seines Zeichens wiederum eine modifizierte Variante des Marshall Bluesbreaker-Pedals darstellt. Der innovative Kopf hinter dem Pedaldesign ist Mike Piera, auch "Analog Man" oder "Analog Mike" genannt, der seit Jahren als begnadeter Pedalmodifizierer gilt. Mit Prince of Tone und King of Tone entwickelte er eine ein- und eine zweikanalige Version seines Pedals, die beide so begehrt sind, dass Gitarristen Wartezeiten von mehreren Jahren in Kauf nehmen.

Bonedo YouTube
  • Gibson Les Paul Modern Lite - Sound Demo
  • Learn to play really fast with this E Dorian/Blues Legato Run! #shorts #shredguitar #guitartutorial
  • Softly driven tone with the Gibson Les Paul Modern Lite and the Cornerstone Colosseum #shorts