Anzeige
ANZEIGE

Musiktheorie gratis – 5 Quellen für Musiker und Produzenten

Musiktheorie ist ein trockenes Thema und als Regelwerk im Prozess des Komponierens und des Musikmachens oft nicht jedermanns Sache, hilft jedoch, die Zusammenhänge für ein besseres und kreativeres musikalisches Arbeiten zu verstehen. Wir stellen fünf kostenlose Quellen vor, die es wert sind, sich einmal anzusehen. Eine dieser Quellen ist unseren Lesern bestimmt schon bekannt …

5 kostenlose Musiktheorie-Quellen für Musiker und Produzenten (Foto: Michael Geisel)
5 kostenlose Musiktheorie-Quellen für Musiker und Produzenten (Foto: Michael Geisel)

Gerade im Prozess des Erarbeitens neuer musikalischer Ideen kommt der eine oder andere schnell an seine Grenzen, weil einfach gewisse Grundlagen fehlen, welche die möglichen Zusammenhänge eines musikalischen Aufbaus aufbrechen, um weitere Ideen zu aktivieren. Kennt man die bestehenden klassischen Regeln allerdings, findet man auch Wege, diese zu brechen, um eigene, frische Ideen verwirklichen zu können, die zuvor nie in den Kopf gekommen wären. Musiktheorie lehrt nicht, wie man tolle Ideen erhält, öffnet aber die Türen für Neues, wenn man sie als Grundlage der eigenen Arbeit schätzt.
Vor diesem Hintergrund stellen wir fünf der besten Online-Ressourcen für Musiker und Produzenten vor, die dabei helfen, den eigenen Kenntnisstand in puncto Musiktheorie aufzufrischen.

1. Ableton Learning Music

Ableton, die Macher der allgegenwärtigen DAW, Ableton Live, haben es sich zum Ziel gesetzt, diejenigen auf ihrem Weg zum Erlernen von Musikproduktion und Musiktheorie zu unterstützen. Deren kostenlose und interaktive WebsiteLearning Music richtet sich an Produzenten (nicht nur an Ableton Live-Verwender!) und bietet eine intuitive Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Verstehen und Schreiben von Melodien, Akkorden, Basslines, Beats und Songarrangements, was ein großartiger Ausgangspunkt für diejenigen ist, die Musiktheorie lernen möchten, um ihre eigene Musikproduktion zu verbessern.
Die 'Learning Music'-Seite von Ableton bietet Step-by-Step Tutorials für das Verstehen und Schreiben von Musik (Quelle: Ableton)
Die ‘Learning Music’-Seite von Ableton bietet Step-by-Step Tutorials für das Verstehen und Schreiben von Musik (Quelle: Ableton)

2. Musiktheorie.net

Vollgepackt mit interaktiven Lektionen, die man in eigenem Tempo absolvieren kann, ist Musictheory.net eine hervorragende kostenlose Ressource für alle, die mehr erfahren möchten, angefangen bei Intervallen und Notenlängen bis hin zu komplexeren Ideen wie neapolitanische Akkorde und Umkehrungen. Sobald man die Lektionen beendet hat, gibt es eine Menge hilfreicher Übungen, um Theorie zu üben und sogar ein Popup-Browser-Piano, mit dem man beim Lernen herumspielen kann.
Musiktheorie.net bietet interaktive Lektionen gepaart mit hilfreichen Übungen. (Quelle: Musiktheorie.net)
Musiktheorie.net bietet interaktive Lektionen gepaart mit hilfreichen Übungen. (Quelle: Musiktheorie.net)

3. Tone Gym

Wer über Musiktheorie nachdenkt, denkt auch an das vom Blatt spielen – einen Vorgang, bei dem Musik visuell verstanden wird, so, als würde man ein Buch lesen. Zu wissen, was auf dem Papier notiert ist, ist bereits eine wichtige Fähigkeit, die man können sollte, dennoch ist das Thema Gehörbildung ebenso wichtig, um die Fähigkeit zu entwickeln, zu hören, was in der Musik vor sich geht, um Zusammenhänge durch Hören zu lernen. ToneGym bietet browserbasiertes Gehörtrainingsprogramm, das Gehörbildungsspiele und -übungen bietet, um verschiedene Intervalle, Tonleitern, Akkorde, Progressionen und Rhythmen einfach durch Hören und allein durch den Klang erkennen zu können. Das allerdings setzt zumindest einen gewissen Kenntnisstand der Theorie voraus, den man sich im Vorfeld auf deren Musiktheorie-Seite aneignen sollte.
Browserbasiertes, Gehörtraining, Gehörbildungsspiele und -übungen sind bei ToneGym Programm. (Quelle: ToneGym)
Browserbasiertes, Gehörtraining, Gehörbildungsspiele und -übungen sind bei ToneGym Programm. (Quelle: ToneGym)

4. YouTube

Die mit Abstand beliebteste Online-Ressource zum Lernen von fast allem ist heutzutage YouTube, und Musiktheorie bildet da keine Ausnahme. YouTube bietet unzählige Kanäle zur Auswahl. Wer nur ein einziges Thema sucht, wird gleich mit unterschiedlichsten Videos dazu bedient. Eine gute Wahl für Kernkonzepte ist z. B. Andrew Huang. Wer tiefer in die Materie eintauchen möchte, sollte sich die Videos von Dave Conservatoire, Michael New, MusicTheoryGuy, Rick Beato und 12tone einmal anschauen. Yale University bietet sogar eine 22-teilige Serie für alle diejenigen, die sich besonders ehrgeizig fühlen.
YouTube bietet das umfangreichste Programm an Tutorials zum Lernen und Verstehen von Musik. (Quelle: YouTube)
YouTube bietet das umfangreichste Programm an Tutorials zum Lernen und Verstehen von Musik. (Quelle: YouTube)

5. Bonedo.de

Eine fantastische Webseite, die einen umfänglichen Content an Artikeln rund um das Thema derMusiktheorie bietet, ist Bonedo.de. Angefangen beim Notenlesen lernen, über die wichtige Thematik der Kadenzen, den Quintenzirkel, den Aufbau von Tonleitern und Akkorden bis hin zu wertvollen Tipps zum Üben, bietet diese Seite alles, was man zur eigenen Weiterbildung im Bereich der musiktheoretischen Grundlagen kennen und beherrschen sollte. Darüber hinaus liefert Bonedo.de wertvolle Tipps zum Songwriting und noch viel mehr, alles leicht und verständlich erklärt.
Wenn es darum geht Notenlesen zu lernen, den Quintenzirkel und Kadenzen zu verstehen, zu lernen, wie man richtig übt ... der ist bei Bonedo.de sehr gut aufgehoben. (Quelle: Bonedo.de)
Wenn es darum geht Notenlesen zu lernen, den Quintenzirkel und Kadenzen zu verstehen, zu lernen, wie man richtig übt … der ist bei Bonedo.de sehr gut aufgehoben. (Quelle: Bonedo.de)

Im Folgenden ein kleiner Ausschnitt des Angebots an Artikeln zu diesen Themen auf Bonedo.de:

Hot or Not
?
5 kostenlose Musiktheorie-Quellen für Musiker und Produzenten (Foto: Michael Geisel)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Eurorack DIY-Quellen, die du kennen solltest
Feature

Die angesagten Bezugsquellen für den Bau oder die Modifikation deines Eurorack Modular Synthesizers.

Eurorack DIY-Quellen, die du kennen solltest Artikelbild

Der Eigenbau modularer analoger Synthesizer im Eurorack-Format ist seit geraumer Zeit ein heißer Trend in der Musikszene und im digitalen Zeitalter eine willkomme-ne Abwechslung. Auf dem Weg "back to the roots", respektive zurück zu analogen Tonerzeugungen, lernt man hier doch so einiges über die Entstehung von Klängen und deren musikalische Gestaltung. Gerade das Eurorack-Format liefert hier eine schier unerschöpfliche Spielwiese für den, der sich im Bauen seines eigenen modularen Synthesizers austoben möchte. Damit du nicht lange suchen musst, haben wir dir eine Liste mit den angesagten Lieferanten für elektronische Bauteile und Zubehör zusammengestellt.

Die richtige Videokamera für Musiker und Bands - Bonedo
Gitarre / Feature

Ob Streaming oder Musikvideo – zum guten Ton gehört auch das perfekte Bild. Welche Videokameras sich für Musiker und Bands eignen, sagt unser Ratgeber.

Die richtige Videokamera für Musiker und Bands - Bonedo Artikelbild

Wer als Musiker oder Band heute im Wettbewerb bestehen will, muss nicht nur Ton-, sondern auch Bildqualität liefern. Die Möglichkeiten dazu sind vielfältig: Handy, Tablet, Spiegelreflexkamera oder Videokameras für Musiker - nahezu alle aktuellen Ausgaben dieser Geräte eignen sich für Livestreams, Musikvideos oder Konzertmitschnitte. Die vielfältigsten Möglichkeiten und auf das Filmen abgestimmte Features bietet aber nach wie vor die klassische Videokamera. Wir haben uns auf dem Markt umgeschaut und einige Kameras gefunden, die im Preisbereich bis 3000 Euro beispielhaft als Band-Kameras taugen.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden!
Recording / News

Hunderte Musiker kommen bei einem gigantischen Stadionkonzert vor 25.000 Zuschauern zusammen und rocken gemeinsam die Massen. Ab sofort kann jeder Musiker, egal ob Anfänger oder Profimusiker, der Teil der großen Band sein möchte, sich bei THE GRAND JAM anmelden.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden! Artikelbild

THE GRAND JAM – der weltweit größte Jam – steigt am 25. Juni 2022 in Frankfurt im Deutsche Bank Park. Auf die Teilnehmer wartet eine spektakuläre Show und ein unvergessliches Erlebnis für jeden teilnehmenden Musiker. Bei THE GRAND JAM ist Thomann mit tatkräftiger Unterstützung als Partner an Bord.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)