Anzeige

Musikmesse 2014: Rob Papen veröffentlicht Blue II

Rob Papen veröffentlicht zur Musikmesse 2014 den Software-Synthesizer Blue II. Die Weiterentwicklung des 2005 erschienenen Blue bleibt dem Konzept treu, fügt aber weitere Features hinzu.  

Bild: zur Verfügung gestellt von Rob Papen
Bild: zur Verfügung gestellt von Rob Papen


Wie sein Vorgänger basiert Blue II auf der “Crossfusion Synthese” – einer Kombination aus FM-Klangerzeugung, den Möglichkeiten subtraktiver Synthesizer, Phase Distortion und Wave Shaping. Blue II enthält außerdem eine Auswahl samplebasierter Wellenformen als Ausgangsmaterial zur Erzeugung von Synthesizer-Klängen. Der Software-Synth verfügt über sechs Oszillatoren, die flexibel verschaltet werden können. Zwei Stereofilter mit 27 verschiedenen Typen  auf Basis analoger Schaltungen stehen zur Klangformung zur Verfügung. Weiterhin soll Blue II flexible Modulationsmöglichkeiten, einen Sequencer und einen Arpeggiator bieten.  

Außerdem wurde das XY-Pad des Rob Papen Blade in Blue II integriert, das sich für dynamische Klangmodulationen und Vector-Pad-artige Sounds eignen soll. Vier Effektprozessoren mit je 35 Effekttypen runden das Angebot ab. Trotz der umfangreichen Möglichkeiten soll Blue II einfach zu bedienen sein – unter anderem gibt es einen “Easy-Edit-Bereich” für schnelle Klanganpassungen und einen Bank-Manager zur Navigation durch die über 3000 Presets.  

Blue II ist ab sofort zu einem Preis von 149,00 € erhältlich. Weitere Informationen auf www.robpapen.com

Zurück zur Übersicht:

$(document).ready(function() { $(‘.musikmesseNaviLink’).each(function(index) { var id = $(this).attr(‘id’); var rel = $(this).attr(‘rel’); $.get(‘/?type=1249059875&tx_bonedo_ajax[action]=getArticleUrl&tx_bonedo_ajax[article]=’ + rel, function(data) { $(‘#’+id).attr(‘href’, data.url); }); }); })
Hot or Not
?
Bild: zur Verfügung gestellt von Rob Papen

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Rob Papen veröffentlicht Predator 3, RoCoder und eXplorer 7 Bundle

Keyboard / News

Rob Papen bringt mit Predator 3 ein großes Update seines legendären Software Synthesizers. Dazu gibt es den Vocoder RoCoder und eXplorer 7.

Rob Papen veröffentlicht Predator 3, RoCoder und eXplorer 7 Bundle Artikelbild

Der Software-Entwickler Rob Papen bringt mit Predator 3 ein großes neues Update des wirklich schon legendären Software-Synthesizers. Unzählige Musikproduzenten setzten (und immer noch) diesen vielseitigen Klangerzeuger für bekannte Produktionen ein. Darüber hinaus präsentiert der Hersteller mit RoCoder einen neuartigen 32-Band Vocoder-Effekt und erweitert das neue Bundle Update eXplorer 7 um diese neuen VST-Plug-ins.

Freeware Sonntag: Textural Pads, Tonetta Blue und UpStereo

Keyboard / News

Freeware Plug-ins der Woche am Freeware Sonntag: der Atmo-Generator Textural Pads, der semi-modulare Synth Tonetta Blue und das Über-Stereo-Tool UpStereo.

Freeware Sonntag: Textural Pads, Tonetta Blue und UpStereo Artikelbild

Geschenke, Geschenke und nochmals Geschenke gibt es, wie immer und taufrisch zum heutigen Freeware Sonntag. Und das heißt: Schaltet euer Studio ein und dreht die Monitore auf! Mit dabei sind nämlich heute der Atmosphärengenerator Textural Pads, der semi-modulare Synthesizer Tonetta Blue und das Über-Stereo-Tool UpStereo.

Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie können ab sofort bestellt werden

Keyboard / News

Die während der letzten NAMM-Show vorgestellten Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie, Klones der legendären ARP 2600 Blue Marvin und Gray Meanie, sind ab sofort bestellbar.

Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie können ab sofort bestellt werden Artikelbild

Die während der letzten NAMM-Show vorgestellten Behringer 2600 Blue Marvin und Gray Meanie, Klones der legendären ARP 2600 Blue Marvin und Gray Meanie, sind ab sofort bestellbar. Im Hype um den ARP 2600 hat Behringer mit dem Behringer 2600 zunächst eine eigene Version des Synthesizer-Klassikers in die Gegenwart gerufen. Während der letzten NAMM präsentiert Behringer den Nachbau zweier sehr raren 2600-Varianten: Den Blue Marvin von Anfang 1971 und den Gray Meanie von Mitte 1971. Damit sich die beiden Sondermodelle nicht nur farblich vom Basis-2600er unterscheiden, hat Behringer beiden Sondermodellen einen mechanischen Federhall spendiert. Beide Modelle sind ab sofort bestellbar! Preise und Verfügbarkeit Behringer 2600 Blue Marvin: 619 € Behringer 2600 Gray Meanie: 619 €

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)