Michael Jackson: Einzelne Vocal-Spuren von ‘Thriller’ veröffentlicht

Thriller ist bis heute das erfolgreichste Musikalbum der Geschichte. In einem neuen Video werden die einzelnen Vocal-Spuren der gleichnamigen Single vorgespielt. Ein Blick auf die Spuren gibt faszinierende Einblicke in den Aufnahme-Prozess des Hits. 

© Shutterstock / Von: Vicki L. Miller
© Shutterstock / Von: Vicki L. Miller


‘Thriller’ von Michael Jackson ist bis heute ein Phänomen. Einerseits weil der Song auch 40 Jahre nach dem Release regelmäßig auf Radiostationen, Musikshows und in Streams zu hören ist. Andererseits weil das dazugehörige 13-minütige Musikvideo einen großen Kontrast zur heutigen Popmusik darstellt, welche eher auf kurze Clips und explosive Effekte setzt. Es wurde eine sich aufbauende Geschichte erzählt, in der die Persönlichkeit des Musikers und Menschen Michael Jackson dargestellt wird. Zuerst der eher zurückhaltende Michael in Begleitung seiner Freundin, dann das “Monster” als Performer. Die Tanzperformances kann man sich immer wieder geben. 
Ein paar interessante Fakten zu ‘Thriller’:

  • Der Dreh kostete 500.000 US-Dollar.
  • Das Musikvideo wurde in einem Kino in Kalifornien gespielt, damit der Song für einen Oscar in Frage kommt.
  • Das Album heimste acht Grammys ein und machte Michael Jackson zum Weltstar.
  • Das Album ist mit 65 bis 110 Millionen verkauften Exemplaren das erfolgreichste Album der Musikgeschichte.
  • Es machte die Runde, dass eine Telefonnummer die im Video zu sehen ist die persönliche von Michael Jackson ist. Am Ende bekam ein Frisör aus Washington täglich 50 Anrufe von MJ-Fans

Bei dem Video zu den einzelnen Gesangs-Spuren von Michael Jackson gibt es interessante Einsichten zur Harmonie innerhalb des Songs. Die einzelnen Abschnitte wurden in verschiedenen Tonlagen gesungen und zusammengesetzt. Das Ergebnis mit viel Hall lässt sich durch die isolierten Spuren besser nachverfolgen. Hört selbst:  

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Den Vergleich zur fertigen Version (Musik beginnt bei 4:13) gibt es hier:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Hot or Not
?
© Shutterstock / Von: Vicki L. Miller

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Will Lee: Cooles Michael-Jackson-Basscover
Feature

Einfach aus Spaß: Der New Yorker Firstcall-Sessionbassist Will Lee hat eine basslastige Version des Michael-Jackson-Hits „Black Or White“ aufgenommen.

Will Lee: Cooles Michael-Jackson-Basscover Artikelbild

Michael Jackson - der „King Of Pop“ - verstarb überraschend im Jahr 2009. Dass seine Musik für unsterblich sein würde, war hingegen schon lange vor Jacksons Ableben keine Frage mehr. Der New Yorker Firstcall-Sessionbassist Will Lee hat im Jahr 2021 aus einer Laune heraus eine basslastige Version des Hits „Black Or White“ auf einem Sadowsky-Bass aufgenommen, um Michael Jackson zu ehren.

Bonedo YouTube
  • Meinl | 10" Compact Side & Compact Jingle Snares | Sound Demo
  • Ludwig | Accent Drive 5-pc Drum Set | Sound Demo
  • Korg | MPS-10 Sampler, Drum, Percussion Pad | Sound Demo