Anzeige

Limitierter RANE SEVENTY A-TRAK SIGNATURE EDITION Battlemixer vorgestellt

Der RANE Seventy Battlemixer ist nun in einer limitierten A-Trak Signature Edition erhältlich. Dabei spielte der DJ und Producer laut Hersteller RANE in der Entwicklung eine zentrale Rolle: “Die Funktionen, der einzigartige Sound und der besondere Look wurden von ihm selbst ausgewählt und repräsentieren aus seiner Sicht den ultimativen Mixer für die Zukunft der Turntable-Performance.“

(Bild: Rane DJ)
(Bild: Rane DJ)


Im Detail bedeutet dies, dass der Mixer nun mit einer ziemlich außergewöhnlichen silbernen Lackierung, aluminiumbesetzten Poticaps und Encodern sowie dem speziellen A-Trak-Schriftzug in den Handel kommt. Doch wer vielleicht gedacht hat, dass es sich um ein rein optisches Update handelt, irrt. Denn auch unter der Haube hat sich etwas getan.
So wurden Tonkurve und Frequenzbereich nach A-Traks Vorgabe gestaltet und mit einem erweiterten Low-End versehen, um einen einzigartigen Klang zu erzielen. Ebenfalls auf der Feature-Liste: Fader-FX zur Performance-Steigerung, also eine Controller-Funktion für die Channel-Fader, mit denen sich Effekte wie zum Beispiel Filter, Roll, Pitch, Ring-Modulator oder auch Oszillatoren (vier an der Zahl) steuern lassen. Dabei kann der User selbst Grundnoten, Oktaven und mehr in den Einstellungen ändern.

Fotostrecke: 2 Bilder (Bild: Rane DJ)
Fotostrecke

Weitere Infos

Rane Website
RANE Seventy A-Trak Signature Edition auf thomann.de

Features
  • exklusiv von A-Trak gestaltetes, silbernes Massivstahlgehäuse inklusive hochwertigen, klassischen Drehreglern mit Aluminiumkappen
  • Up-Fader-kontrollierte Fader FX mit 4 Tongeneratoren für erweiterte Performance-Kreativität
  • charakteristische A-Trak Tonkurve mit eigenem Low-End-Frequenzbereich und branchenführendem Signal-Rauschabstand von 114dB
  • spezielles 10-Zoll Serato Sticker Lock Vinyl sowie speziell gestaltetes Sticker-Set enthalten
  • interne Post-Fader Flex FX, stapelbar mit Serato DJ Pro Software-Effekten
  • duale, rotierbare FX-Paddel aus Aluminiumspritzguss
  • 3 kontaktlose MAG FOUR Fader mit externer Kontrolle für die Crossfader-Spannungsanpassung
  • 16 Performance Pads mit unabhängigen Pad-Modi für jeden Kanal (inklusive Unterstützung für Scratch Bank)
  • dedizierte SNYC-Tasten mit der Möglichkeit auf Instant Doubles oder Silent Cue zu wechseln
  • 32 MIDI-zuweisbare Pads
  • dedizierte Loop-Kontrollen
  • duale USB-Verbindungen für DJ-Handover
  • RANE TWELVE Anschluss
  • duale Mikrofoneingänge
  • Kontrollen für Bibliotheksnavigation und Track-Auswahl
  • Preis: 2219,99 Euro (UVP)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild: Rane DJ)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

RANE Seventy A-Trak Signature Edition Battlemixer Test

DJ / Test

RANE bringt eine limitierte A-Trak Signature Edition des Seventy Battlemixers in den Handel: Frischer Look, andere Tonkurve, erweitertes Low-End, Fader-FX und Oszillatoren haben Einzug gehalten. Der coolere Seventy?

RANE Seventy A-Trak Signature Edition Battlemixer Test Artikelbild

Der US-amerikanische Hersteller RANEund A-Trak haben sich zusammengetan und den Rane Seventy Battlemixer redesignt: RANE Seventy A-Trak Signature Edition basiert auf dem Modell aus April 2020 und bringt einige funktionale Updates sowie ein frisches Design mit. Bei der Entwicklung spielte der ehemalige DMC Champion eine zentrale Rolle – das Ziel: nicht weniger, als den ultimativen Mixer für die Zukunft der Turntable-Performance zu gestalten.

Pioneer DJM-S11 versus RANE Seventy-Two MKII im Vergleich

DJ / Feature

Fast zeitgleich fuhren die beiden neuen Flaggschiffe Rane Seventy-Two MKII und Pioneer DJ DJM-S11 auf dem Battle-Mixer-Markt ein, um gleichermaßen auf die Turntablisten der Welt abzuzielen. Welcher Mixer in welcher Disziplin ins Schwarze trifft, verrät euch dieser Direktvergleich.

Pioneer DJM-S11 versus RANE Seventy-Two MKII im Vergleich Artikelbild

Bevor ich den Battle der Battlemixer zwischen dem Pioneer DJM-S11 und Rane Seventy-Two MKII ausrufe und euch meinen persönlichen Eindruck in diesem Vergleich schildere, hier zunächst ein kurzer Rückblick in der Rivalität zwischen Rane und Pioneer DJ.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)