Anzeige
ANZEIGE

Korg Pa300 Test

Fazit

Mit dem Korg Pa300 bekommt man viel Sound fürs Geld! Das neue kleine Pa-Modell rundet die Entertainer-Keyboards von Korg nach unten ab. Gegenüber dem noch erhältlichen Vorgänger Pa50 SD (das als Auslaufmodell nun verbilligt angeboten wird) hat es in vielen Bereichen die Nase vorn: Das Pa300 bietet doppelt so viele Stimmen, einen größeren Soundvorrat, einen besseren Klang durch die RX-Technologie, mehr und modernere Styles, USB, MP3-Kompatibilität und ein Touch-Display. Es besitzt den kompletten modernen Soundvorrat des großen Bruders Pa600 und bietet mit seinem ausgereiften Sequencer und der Songbook-Funktion einige Möglichkeiten großer Workstations. Da im Gegenzug aber einige Vorzüge des Pa50 SD gestrichen wurden – darunter die klassischen MIDI-Buchsen, der gesonderte Stereo-Audioausgang, der Audioeingang und der zweite Pedalanschluss – sind die Verbindungsmöglichkeiten zur Außenwelt leider eingeschränkt. Daher ist das Pa300 insgesamt eher als Stand-Alone-Keyboard für zu Hause geeignet als für den professionellen Bühneneinsatz. Wer auf Audio- und MIDI-Buchsen verzichten kann und wem es mehr auf die inneren Werte ankommt, der kann mit dem Korg Pa300 viel Spaß haben.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • gute Soundqualität
  • ausgewogene Styles
  • gutes eingebautes Verstärkersystem
  • geringes Gewicht
  • umfangreiche Editiermöglichkeiten
  • große Songbook Datenbank
Contra
  • kein Stereo-Audioausgang
  • keine MIDI-Anschlüsse
  • externes Netzteil
Artikelbild
Korg Pa300 Test
Für 749,00€ bei
Das Pa300 bietet viel Sound für's Geld, lässt aber einige Anschlüsse vermissen
Das Pa300 bietet viel Sound für’s Geld, lässt aber einige Anschlüsse vermissen
  • 128-stimmige Tonerzeugung
  • 61 Tasten, anschlagdynamisch
  • 950 Sounds und 64 Drumkits, 256 User-Sounds
  • 310 Factory-Styles, bis zu 1040 User-Styles
  • MIDI- und MP3-Player
  • 16-Spur Sequencer
  • 241 Performances, 4STS pro Style/Songbook-Eintrag
  • Songbook-Datenbank mit max. 10000 Einträgen
  • 5” TFT-TouchView-Farbdisplay
  • 1x USB 2.0 Device-Anschluss
  • 1x USB 2.0 Host-Anschluss
  • Kopfhöreranschluss, gleichzeitig Audioausgang
  • Pedal-Anschluss
  • 2x 13 Watt Lautsprechersystem
  • Abmessungen: 1030 (B) x 378,3 (T) x 127(H) mm
  • Gewicht: 8,35 kg
Hot or Not
?
Das Pa300 bietet viel Sound für's Geld, lässt aber einige Anschlüsse vermissen

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Andreas Recktenwald

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Superbooth 2022: Korg NTS-2 und Patch & Tweak mit Korg
News

Korg NTS-2 ist 4-Kanal Oszilloskop, FFT- / Spektrum Analyzer, doppelter Wellenform-Generator und Stimmgerät in einem. Dazu gibt es das Buch Patch & Tweak mit Korg.

Superbooth 2022: Korg NTS-2 und Patch & Tweak mit Korg Artikelbild

Korg NTS-2 ist 4-Kanal Oszilloskop, FFT- / Spektrum Analyzer, doppelter Wellenform-Generator und Stimmgerät in einem. Dazu gibt es das Buch Patch & Tweak mit Korg.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)