Anzeige
ANZEIGE

Kawai ES 8 Test

Fazit

Das Kawai ES 8 ist ein kompaktes Digitalpiano mit toller Tastatur und sehr guten Pianosounds, das sich dank eingebauter Lautsprecher und dem optional erhältlichen Stativ sowohl für den Bühnen- als auch Heimbetrieb eignet. Das Gesamtpaket aus mehreren guten, unterschiedlich klingenden Flügelsounds und dem neuen Upright-Modell, gepaart mit dem „Virtual Technician“, den Effekten und der Begleitautomatik, macht das ES 8 zu einem Spitzenreiter seiner (Preis-)Klasse. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut, obwohl das optional erhältliche Zubehör (Ständer und Pedaleinheit) leider im Vergleich recht teuer ist.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • tolle Flügelsounds
  • Upright Piano Sound
  • hervorragende Tastatur
  • „Virtual Technician“ erlaubt Anpassen der Nebengeräusche
  • Begleitautomatik
  • Line Out getrennt von Lautsprechern regelbar
  • Registrierungsspeicher
Contra
  • Navigation durch Begleitrhythmen umständlich
  • optionales Zubehör recht teuer
Artikelbild
Kawai ES 8 Test
Für 1.299,00€ bei
Das Kawai ES 8 ist ein kompaktes Digitalpiano mit toller Tastatur und sehr guten Pianosounds.
Das Kawai ES 8 ist ein kompaktes Digitalpiano mit toller Tastatur und sehr guten Pianosounds.
  • Responsive Hammer III (RHIII) Mechanik mit Druckpunkt-Simulation und Dreifach-Sensor mit 88 Tasten
  • Harmonic Imaging XL (HI-XL) mit 88 Tasten Sampling
  • 34 Sounds
  • 256-stimmige Polyphonie
  • 100 Rhythmen mit Variation
  • Transponierung
  • Stimmung
  • Saitenresonanz
  • Dämpfereffekt
  • Dual Modus
  • Split Modus
  • Vierhand Modus
  • Interner 2-Spur Recorder
  • Metronom
  • 2x Kopfhöreranschluss
  • MIDI In/Out
  • Line In (Stereo)
  • Line Out (L/Mono, R)
  • USB to Host
  • USB to Device
  • Lautsprechersystem: 2x 15 W
  • Abmessungen (B x T x H): 1362 x 361 x 149 mm
  • Gewicht: 22,5 kg
  • Farbe: schwarz
  • F-10H Sustainpedal und Notenablage im Lieferumfang enthalten
Hot or Not
?
Das Kawai ES 8 ist ein kompaktes Digitalpiano mit toller Tastatur und sehr guten Pianosounds.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Frentzen

Kommentieren
Profilbild von Mick

Mick sagt:

#1 - 16.04.2017 um 19:51 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Immer noch eines der besten Pianos in der Preisklasse. Mir gefällt besonders die Tastatur mit den integrierten Gewichten. Die Sounds sind gut. Hersteller wir Roland haben bei der Klaviatur mittlerweile aufgeholt (FP 90), sind aber auch deutlich teurer und haben die integrierte Begleitautomatik aufs iPad ausgelagert. Da gefällt mir das ES8 doch deutlich besser.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Kawai NV10S und NV5S - Die neuen Premium Hybrid Digitalpiano-Modelle der Kawai NOVUS Serie
Keyboard / News

Mit den Modellen NV10S und NV5S bringt Kawai frischen Wind in den Bereich der Premium Hybrid Digitalpianos.

Kawai NV10S und NV5S - Die neuen Premium Hybrid Digitalpiano-Modelle der Kawai NOVUS Serie Artikelbild

Mit den Modellen NV10S und NV5S bringt Kawai frischen Wind in den Bereich der Premium Hybrid Digitalpianos, welche nun die Vorgängerversionen NV10 und NV5 ersetzen. Grundsätzlich verfügen auch die neuen Modelle weiterhin über die bekannte Millennium III Flügel- bzw. Klaviertastatur mit deren einzigartigen Dämpfermechanik, bieten darüber hinaus jedoch deutliche Verbesserungen und Upgrades in puncto Sounds, Lautsprechersystem und Handhabung

Kawai KDP120 - Neues Digitalpiano für Einsteiger mit guter Ausstattung
Keyboard / News

Kawai präsentiert mit dem Modell KDP120 ein neues Digitalpiano speziell für Einsteiger in die Welt des Klavierspielens.

Kawai KDP120 - Neues Digitalpiano für Einsteiger mit guter Ausstattung Artikelbild

Kawai präsentiert mit dem Modell KDP 120 ein neues Digitalpiano speziell für Einsteiger in die Welt des Klavierspielens. Ausgestattet mit der verbesserten Responsive Hammer Compact II Tastatur mit gewichteten Tasten, 3-fach Sensor Technik möchte das KDP120 für perfekte Kontrolle und maximale Repetition beim Spielen und Lernen sorgen. Speziell für das Klavier lernen ist das Digitalpiano bereits mit Übungs-Lessons von Burgmüller, Czerny, Beyer und weiteren ausgestattet. Darüber hinaus bietet das KDP120 Bluetooth MIDI, wodurch eine kabellose Kommunikation mit Smart Devices wie z. B. Smartphone oder Tablet möglich ist. Mithilfe des integrierten Song Recorders lassen sich im KDP120 bis zu drei Songs in den internen Speicher aufnehmen und jederzeit wieder abspielen. Auch die Übungsstücke

Alesis Prestige Test
Keyboard / Test

Alesis erweitert das Marktsegment der budgetfreundlichen Digitalpianos und bietet mit Prestige und Prestige Artist zwei Modelle für Einsteiger und Freizeitmusiker. Wir haben das Modell Prestige getestet.

Alesis Prestige Test Artikelbild

Die Produktbezeichnung „Prestige“ suggeriert zunächst ein kostspieliges Instrument. Nicht so bei Alesis: Die beiden Digitalpianos Prestige und Prestige Artist der US-Firma liegen weit unter 1.000 Euro. Getestet haben wir das Modell Prestige, das etwas einfachere Modell der beiden Ausführungen, deren Unterschiede in der Polyfonie (128 Stimmen versus 256 Stimmen), der Anzahl der Klangprogramme (16 versus 30 Presets) und einem OLED-Display liegen, womit nur das Prestige Artist ausgestattet ist. Natürlich schlägt sich der Mehrwert auf den Kaufpreis nieder: Für das umfangreichere Modell Prestige Artist muss man etwas mehr als 100 Euro drauflegen. Beide Digitalpianos sind übrigens nicht die preiswertesten Modelle von Alesis, denn ein Concert (rund 300 Euro), das Alesis Recital Pro (rund 360 Euro) und das Modell Recital 61 (rund 200 Euro) sind noch für weniger zu haben.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)