Anzeige

Jam-Tracks Vol. 6 – Speed Trainer (Moll)

Der Fokus dieser Folge liegt auf dem Training von Licks. Wenn ihr Licks oder bestimmte Melodiefolgen übt, macht es Sinn, diese in unterschiedlichen Tempi zu trainieren, denn (zum Glück) ist nicht jeder Song gleich schnell oder langsam. Zudem gibt es einen Tempobereich, den man als Sweet Spot für ein Lick bezeichnen könnte, darunter und darüber klingen manche Licks einfach nicht gut. Dies gilt es herauszufinden, damit man beim Improvisieren schon weiß, ob man nun aufgrund des Songtempos das entsprechende Lick abfeuern kann oder es doch lieber bleiben lässt.

(Bild: © fotolia, Andrew Blue)
(Bild: © fotolia, Andrew Blue)

Akkordfolge

Die Band spielt eine viertaktige Akkordfolge in Moll. Das Ganze geht beim entspanntem Tempo von 70 BPM los, bleibt vier Takte in einem Tempo und dann wird das Tempo um fünf BPM erhöht. Das bleibt dann wieder für vier Takte und dann wird erneut um fünf BPM angezogen. Das Spiel geht immer weiter bis wir bei Tempo 160 für die letzten vier Takte angelangt sind. Das Ganze findet wieder in vier unterschiedlichen Tonarten statt.

(Zum Vergrößern ins Bild klicken)
(Zum Vergrößern ins Bild klicken)

Jamtracks & Skalen

Über die Jamtracks könnt ihr mit den handelsüblichen Moll-Tonleitern spielen. Die Moll-Pentatonik oder die Aeolische Skala, auch als natürliche Molltonleiter bekannt, sind die gebräuchlichsten. Wenn es etwas Blues-Touch geben soll, darf es auch die Blues-Scale (Moll-Pentatonik plus verminderter Quinte) sein. Die Fingersätze zu den Skalen findet ihr hier.
Jetzt geht es ans Eingemachte, hier sind die vier Jamtracks.

Audio Samples
0:00
Jam Track Speed Training – Am Jam Track Speed Training – Em Jam Track Speed Training – Dm Jam Track Speed Training – Cm

Tipps zum Üben

Licks
Der Auftrag ist recht klar definiert: Ihr sucht euch ein Lick aus und spielt es in permanenter Wiederholung. Das mag jetzt erst mal langweilig klingen, aber gutes Training bedeutet permanente Repetition. Und keine Angst, es wird bestimmt nicht langweilig, denn die Band wird schließlich schneller und ihr seid mit zunehmender Zeit immer mehr gefordert. Achtet darauf, dass euer Phrasing immer gut klingt. Im langsamen Tempo kann man den Noten durch Vibrato oder differenzierten Anschlag noch mehr “Style” geben. Arbeitet das gut aus und versucht auch bei höherem Tempo diese Feinheiten beizubehalten, damit das Lick lebendig und geschmackvoll bleibt.
Solo-Jam
Wenn ihr eure Pflichtübungen absolviert habt, dann gönnt euch mal eine Runde freies Solo-Zocken. Auch das ist bei einer Band, die stetig schneller wird, sehr spannend.
Tonleiter-Übungen
Die Jamtracks eignen sich auch ganz gut dazu, bei Tonleiter-Übungen auf Tempo zu kommen. Schnappt euch eine Übung über vier Takte und spielt sie permanent in der Schleife.

Hot or Not
?
(Bild: © fotolia, Andrew Blue)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Jam- & Backing-Tracks zum Üben und jammen - Gitarren-Workshop

Gitarre / Workshop

Nur mit der passenden Band-Begleitung macht das Üben von Solos, Skalen und Licks wirklich Spaß. In unserer neuen Serie bieten wir euch die passenden Jam-Tracks in den unterschiedlichsten Styles und Tonarten.

Jam- & Backing-Tracks zum Üben und jammen - Gitarren-Workshop Artikelbild

Solo-Gitarre üben, Skalen trainieren, Improvisieren und das Einstudieren von Licks macht alleine keinen Spaß. Besser, und auch praxisorientierter, geht es mit einer Band, die dem Lead-Gitarristen in stoischer Ruhe den nötigen Klangteppich liefert. So kann er seine Skills, Licks und Scales in aller Ruhe und in einem echten Bandkontext trainieren - am besten noch flexibel in verschiedenen Tonarten.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden!

Recording / News

Hunderte Musiker kommen bei einem gigantischen Stadionkonzert vor 25.000 Zuschauern zusammen und rocken gemeinsam die Massen. Ab sofort kann jeder Musiker, egal ob Anfänger oder Profimusiker, der Teil der großen Band sein möchte, sich bei THE GRAND JAM anmelden.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden! Artikelbild

THE GRAND JAM – der weltweit größte Jam – steigt am 25. Juni 2022 in Frankfurt im Deutsche Bank Park. Auf die Teilnehmer wartet eine spektakuläre Show und ein unvergessliches Erlebnis für jeden teilnehmenden Musiker. Bei THE GRAND JAM ist Thomann mit tatkräftiger Unterstützung als Partner an Bord.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Pearl Jam - Alive

Gitarre / Workshop

Pearl Jam ist eine der überlebenden Bands der Grunge-Ära und ihr 1991 Album Ten legendär. Wir werfen einen Blick auf die Gitarrenarbeit beim Top-Hit Alive.

Die besten Gitarrenriffs in Noten und Tabs - Pearl Jam - Alive Artikelbild

Die 90er-Jahre standen ganz im Zeichen des Grunge, jener musikalischen Stilrichtung, die aus Seattle kam und einen rauen, erdigen Gegenpol zu der teilweise zu hochgezüchteten und polierten Soundästhetik der 80er-Jahre bildete. Die Grundstimmung vieler Grunge-Bands hatte jedoch auch starke autodestruktive und lebensverneinende Elemente, und so wundert es nicht, das viele Bandmusiker dieser Ära, beginnend mit Kurt Cobain von Nirvana, Layne Staley von Alice in Chains, über Shannon Hoon von Blind Melon bis hin zu Soundgardens Chris Cornell weit vor ihrer Zeit starben.

JAM Pedals Harmonious Monk Test

Gitarre / Test

Mit dem JAM Pedals Harmonius Monk Tremolo-Pedal erfüllen sich die beiden Protagonisten von „That Pedal Show“ den Traum von einem eigenen Harmonic-Tremolo.

JAM Pedals Harmonious Monk Test Artikelbild

Das JAM Pedals Harmonius Monk Tremolo-Pedal entstand aus einer Zusammenarbeit mit Dan und Mick, den beiden Gesichtern der "That Pedal Show", die im YouTube-Gitarrenuniversum einen großen Fankreis um sich scharen. Beide Protagonisten sind große Fans von Harmonic-Tremolo-Klängen und hatten demzufolge den Wunsch, ein Pedal dieses Typs nach ihren Vorstellungen zu entwerfen.

Bonedo YouTube
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)