Anzeige
ANZEIGE

HiWatt 103 digital: Nembrini Audio Hivolt 103 Custom

Nembrini Audio HiVolt 103 Custom Plug-in Hiwatt Front Amp
Nembrini Audio HiVolt 103 Custom Plug-in Hiwatt Front Amp

Wenn eine Firma kontinuierlich interessante Amps und Effekte vorstellt, dann muss da auf jeden Fall etwas dran sein. Nembrini Audio hat nicht nur einen IR Loader dieses Jahr vorgestellt, sondern kommt nun auch mit dem Hivolt 103 Custom ums Eck, einer Nachbildung des legendären HiWatt 103 Custom.

Nembrini Audio HiVolt 103 Custom

Der Name hat es Fans des legendären Rock-Verstärkers sicherlich schon verraten: Hier steckt ein Hiwatt 103 Custom Amp drin. Und klanglich kann der im unten verlinkten Video auf jeden Fall überzeugen. Aber auch auf dem Blatt bringt er alles Wichtige mit, was das Original ausgemacht hat.

Der Nembrini Audio HiVolt 103 Custom soll ein digitaler Nachbau des 1970er Amps mit Partridge Trafo und Punkt-zu-Punkt-Verdrahtung (also ohne PCB) sein. Konkret heißt das: 2 Kanäle mit gemeinsam genutztem EQ und 4 Inputs (pro Kanal 1x Normal und 1x Bright). Diese lassen sich wie beim echten Amp verbinden und gemeinsam nutzen und stufenlos überblenden.

Im Plug-in ist aber noch mehr möglich: Du kannst die passende Box als IR laden, zwei Mikrofone auswählen und virtuell vor der Box relativ frei positionieren und am Ende noch in einem Mixer weiter mischen. Dazu kommt ein 2-Band-EQ, der wahlweise als Low- oder High-Pass-Filter einsetzbar ist. Und wenn es zu sehr rauscht, steht ein Noise-Gate direkt bereit. Praktisch.

Nembrini Audio HiVolt 103 Custom Plug-in Hiwatt Pro Tools

Plug-in Formate + Dongle

Der Nembrini Audio HiVolt 103 Custom steht im VST, VST3, AU und AAX Plug-in-Format für Windows oder macOS zum Kauf bereit. Sogar die neuen Apple Silicon CPUs (M1 und Co) auf ARM-Basis werden schon unterstüztt.

In jedem Fall ist ein iLok-Account und die Software notwendig, ein physischer Dongle wird nicht benötigt. Schade, damit fällt das Plug-in für mich zum Test raus. Wenn für dich Dongles in Ordnung sind: Berichte gerne, ob er an deinem Setup klingt!

Preis und Marktstart

Zum Einführungspreis gibt es den HiVolt 103 Custom für 39,99 USD, später kostet das Plug-in dann regulär 137 USD.

Die iOS-Version gibt es für 9,99 USD, später dann für 19,99 USD.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Nembrini Audio HiVolt 103 Custom Plug-in Hiwatt Front Amp

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Hiwatt, Orange und Laney: Weitere britische Amp-Klassiker
Gitarre / Workshop

Mit Hiwatt, Orange und Laney erzählen wir die Geschichte von drei weiteren britischen Amp-Legenden und verraten, wie man ihren Sound für Modeler aufbereitet.

Hiwatt, Orange und Laney: Weitere britische Amp-Klassiker Artikelbild

Denkt man an den typisch britischen Ampsound, erscheinen sicherlich zuallererst die gewaltigen schwarzen Türme aus dem Hause Marshall oder das gescheckte Muster der Vox-Combos vor dem inneren Auge. Allerdings ist das nur ein kleiner Teil der Wahrheit, denn die Engländer hatten in den 60er-Jahren, als die Amp-Entwicklung allmählich an Fahrt gewann, noch wesentlich mehr an charakterstarken Sounds und innovativen Herstellern zu bieten.Geschuldet ist dies zum einen der Tatsache, dass gerade aus Großbritannien die wohl bedeutendsten Rockbands dieses Jahrzehnts stammten, aber auch dem Umstand, dass der Import von Fender

Orange OE-1: Custom Shop-Gitarre für 4500 € aus UK?!
Gitarre / News

Kostspielig! Der britische Amp-Hersteller und die Londoner Boutique-Schmiede Blast Cult machen gemeinsame Sache und präsentieren die Orange OE-1.

Orange OE-1: Custom Shop-Gitarre für 4500 € aus UK?! Artikelbild

Orange Amplification und die Londoner Boutique-Marke Blast Cult haben sich zusammengetan, um die neue OE-1 Custom Guitar zu entwickeln. Entworfen vom verrückten Professor Ade Emsley und konstruiert von Gitarrenbauer Jason Burns, kommt diese Single-Cut in einem überraschend ansprechenden Äußeren daher. Überrascht hat uns auch der aufgerufene Preis!

Harley Benton Exotic Wood Custom Line: Edle Hölzer, faire Preise
Gitarre / News

Harley Benton präsentiert die neunköpfige Exotic Wood Custom Line mit edlen Decken aus Koa, geflammtem Koa und Java-Ebenholz. Schick, schick!

Harley Benton Exotic Wood Custom Line: Edle Hölzer, faire Preise Artikelbild

Harley Benton fügt seiner Custom Line-Serie eine spannende Reihe neuer Akustikgitarren mit Decken aus Koa, geflammtem Koa und Java-Ebenholz hinzu. Die drei neuen exotischen Hölzer sind ab sofort in jeweils drei Korpusgrößen erhältlich und bieten Anfängern und geübten Spielern gleichermaßen Instrumente mit prächtigem Aussehen und einem hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fender ’68 Custom Range: Pro Reverb und Vibro Champ Reverb
Gitarre / News

Bald im Handel: Der Vibro Champ mit 10″ Celestion, der Pro Reverb und Mustang Micro Kopfhörerverstärker. Die Fender ’68 Custom Range.

Fender ’68 Custom Range: Pro Reverb und Vibro Champ Reverb Artikelbild

Der amerikanische Hersteller hat bekanntgegeben, dass die neue Fender ’68 Custom Range, auf die wir seit der NAMM 2021 warten, nun an den Handel ausgeliefert wird. Neben den neuen Gitarren der Noventa Series und etlichen anderen Produkten wurden im Januar drei neue Verstärker vorgestellt – ein Vibro Champ und ein Pro Reverb der ’68 Custom Range sowie ein kleiner Mustang Micro Headphone-Amp!

Bonedo YouTube
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)
  • Best Cyberweek DEALS for Guitarists! - 2022
  • DSM & Humboldt ClearComp - Sound Demo (no talking)