Anzeige

Harley Benton GP-100 Test

Nachdem das Erforschen der Bedienung keine großen Probleme bereitet hat, wenden wir uns jetzt der Kernfrage zu: Wie klingen 39,- Euro??? Wie bei jedem bonedo-Test werden sämtliche Möglichkeiten durchforstet und wir beginnen mit den drei Amp-Typen ohne Effekte. Bevor ich es vergesse… Der GP-100 ist über den Headphone-Ausgang verbunden. Das ist also praktisch der Sound, den ihr über die Kopfhörer hören würdet. Der Pegel vom GP-100 am Kopfhörer ist auf jeden Fall ausreichend, um sich mal richtig die Ohren durchzupusten.

Starrten wir mit dem Clean-Amp. Bei Gain 9 Uhr und voll aufgedrehtem Level gibt es einen klaren Ton ohne Verzerrung. Ein Amp-Charakter ist nicht großartig zu hören, es klingt mehr nach einem Gitarrensignal, das mit einem leichten Cut in den Höhen direkt ins Pult gespielt wird.

GitarreAmpGainLevelMod FXModAmb FXAmb
StratClean917OffOffOffOff
Audio Samples
0:00
Clean Amp 1

Auch bei voll aufgedrehtem Gain-Regler ist dem Clean-Amp nur eine leichte Verzerrung (mit Single Coil Gitarre) zu entlocken. Ein leichter, höhenbetonter Crunch-Sound ist das Ergebnis.

GitarreAmpGainLevelMod FXModAmb FXAmb
StratClean1712OffOffOffOff
Audio Samples
0:00
Clean Amp max.

Als nächstes ist der Blues Amp dran. Bei der Gain-Einstellung auf neun Uhr zerrt es schon etwas mehr als beim maximal gekitzelten Clean-Amp. Ebenfalls eine eher höhenbetonte Zerre.

GitarreAmpGainLevelMod FXModAmb FXAmb
StratBlues917OffOffOffOff
Audio Samples
0:00
Blues Amp 1

Mal sehen, was wir dem Blues-Amp an Zerr-Reserven entlocken können, wenn der Gain-Regler auf Maximum steht. Damit es noch etwas mehr bratzelt, habe ich eine Humbucker-Gitarre (SG) genommen. Hiermit lassen sich schon mal ein paar ordentliche Rock-Riffs in die Headphones zimmern.

GitarreAmpGainLevelMod FXModAmb FXAmb
SGBlues1712OffOffOffOff
Audio Samples
0:00
Blues Amp max.

Jetzt kommt der dritte Amp an den Start, Rock ist das Motto. Beim Umschalten wird man schon mal von einem guten Nebengeräusch-Pegel begrüßt. Das liegt daran, dass ich das Gain noch voll aufgedreht hatte. Also Gain erst mal auf neun Uhr und so klingt´s.

GitarreAmpGainLevelMod FXModAmb FXAmb
SGRock917OffOffOffOff
Audio Samples
0:00
Rock Amp 1

Aber auch bei zurückgedrehtem Gain ist der Rauschanteil im Verhältnis zur Gesamtlautstärke recht hoch. Wie man erkennen kann, nimmt der Verzerrungsgrad von Amp zu Amp relativ linear zu und man bekommt eine gute Bandbreite an Zerrsounds geliefert, was ja sehr wichtig für den vielseitigen Einsatz eines Headphone-Amps ist. Jetzt hören wir uns noch den maximalen Verzerrungsgrad des Rock-Amps an.

GitarreAmpGainLevelMod FXModAmb FXAmb
StratRock1712OffOffOffOff
Audio Samples
0:00
Rock Amp max.

O.K. Das war jetzt die erste Bestandsaufnahme. Global gesehen und verglichen mit den momentan erhältlichen Multi-Effekten mit Amp-Modeling oder den Amp Simulations PlugIns klingen die Amp-Sounds  des GP-100 doch eher etwas schwach. Die dynamische Ansprache ist nicht sonderlich gut, dem kompletten Sound fehlt der Druck im Mitten- und Bassbereich und beim Rock-Amp ist das Grundrauschen sehr hoch. So, das ist jetzt meine neutrale Meinung zu den Basis-Sounds. Aber man kann den GP-100 nicht so einfach mit den Mitbewerbern Vergleichen, deren Produkte zum Teil das Zehnfache des GP-100 kosten… Um ein gerechtes Urteil zu fällen, muss man die Sounds im Verhältnis zum Preis sehen, und da gibt es dann erst mal nichts zu meckern. Zumal es noch Effekte gibt, von denen wir uns jetzt auch noch ein paar anhören wollen.

Es geht los mit dem Chorus. Bei einer Einstellung von 11 Uhr am Mod-Regler bekommt man schon einen recht präsenten Effekt in Stereo. Dem Clean-Sound tut das sehr gut, der Effekt macht den Klang angenehmer und weicher. Der Gesamtsound klingt voller und breiter und wird durch den Effekt stark aufgewertet.

GitarreAmpGainLevelMod FXModAmb FXAmb
StratClean1113Chorus11OffOff
Audio Samples
0:00
Chorus

Der Flanger erzeugt einen angenehm düsteren Sound mit langsamer Effektbewegung bei einer Mod-Regler Einstellung von 10 Uhr.

GitarreAmpGainLevelMod FXModAmb FXAmb
StratClean1113Flanger10OffOff
Audio Samples
0:00
Flanger Slow

Auch wenn man den Mod-Regler voll aufdreht, kommt kein Sound-Matsch heraus, sondern ein schneller Flanging-Effekt, der etwas an ein schnell eingestelltes Leslie erinnert.

GitarreAmpGainLevelMod FXModAmb FXAmb
StratClean1113Flanger17OffOff
Audio Samples
0:00
Flanger Fast

Mit dem Tremolo und verzerrtem Amp, lassen sich Sounds wie in Green Days Boulevard Of Broken Dreams realisieren. Aber auch mit Clean-Sounds und etwas langsamer Geschwindigkeit klingt der Effekt gut. Die interne Voreinstellungen von Effekt-Intensität und Tremolo-Modus sind gut ausgewählt.

GitarreAmpGainLevelMod FXModAmb FXAmb
Les PaulRock1112Tremolo15OffOff
Audio Samples
0:00
Tremolo

Jetzt geht es an die Raum-Effekte, die hier mit Ambience bezeichnet werden. Im Mode ´Echo´ lassen sich kurze Wiederholungen erzeugen, ähnlich dem Slapback Sound alter Bandechos. Ich habe versucht, mit einem leicht angezerrten Ton des Blue-Amps den typischen Rockabilly-Sound nachzubauen, aber leider ist dem Echo noch ein dezenter Chorus-Effekt beigemischt, sodass der Sound leicht matschig ist.

GitarreAmpGainLevelMod FXModAmb FXAmb
GretschBlues1015OffOffEcho10
Audio Samples
0:00
Echo

Beim Mode Delay wird die Verzögerungszeit mit dem Tap-Taster eingetippt. Hiermit lassen sich alle möglichen Delay-Sounds, auch mit längeren Verzögerungszeiten, erzeugen.

GitarreAmpGainLevelMod FXModAmb FXAmb
Semi AkustikRock912OffOffDelay14
Audio Samples
0:00
Delay

Zum Schluss noch ein Beispiel für den Reverb. Für einen qualitativ guten Hall ist selbstverständlich einiges an Prozessorleistung nötig, die aufgrund der Preisgestaltung hier natürlich nicht gegeben ist.

GitarreAmpGainLevelMod FXModAmb FXAmb
Semi AkustikClean1013OffOffReverb10
Audio Samples
0:00
Reverb
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Harley Benton GPA-100 Test
Gitarre / Test

Die Harley Benton GPA-100 Gitarrenendstufe komplettiert Modeler oder Preamps zu einem kraftvollen, gut klingenden und vor allem sehr preiswerten Gesamtpaket.

Harley Benton GPA-100 Test Artikelbild

Mit der Harley Benton GPA-100 hat die Thomann Hausmarke eine 100 Watt starke Class-D-Endstufe im Sortiment, die besonders zur Verstärkung von Preamps oder Amp-Modelern für den Sound auf der Bühne konzipiert wurde. Viele Gitarristen nutzen Amp-Modeler auch auf der Bühne und steuern per Amp & Cab-Simulation den Mixer/PA direkt an. Wenn dabei aber doch etwas mehr Druck benötigt wird, dann kommt eine separate Endstufe ins Spiel.Mit der kann zum Beispiel eine Gitarrenbox oder ein passives Full-Range-Cab angesteuert werden. Und hier kommt die GPA-100 ins Spiel, mit der Harley Benton eine kompakte und sehr preisgünstige Variante im Angebot hat. Für runde 80 Euro ist das Teil erhältlich, das mit einer Dreiband-Klangregelung ausgestattet ist und sich mit seinen kompakten Abmessungen für den Einsatz im Pedalboard

Harley Benton DC-Junior FAT Benton Blue: Ab in den Frühling!
Gitarre / News

Harley Bentons populäres Rockbrett, die DC-Junior FAT, ist zurück mit einer neuen Version in leuchtendem Benton Blue für 2021.

Harley Benton DC-Junior FAT Benton Blue: Ab in den Frühling! Artikelbild

Harley Bentons populäre DC-Junior FAT ist zurück mit einer neuen Version für 2021. Der Korpus erstrahlt in einem glänzenden, leuchtenden Farbton namens Benton Blue und wird durch ein weißes Schlagbrett und weiße Pickup-Abdeckung ergänzt – für eine frische Optik, die definitiv Eindruck hinterlässt.

Bonedo YouTube
  • Fender Tone Master Princeton Reverb - Sound Demo (no talking)
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)