ANZEIGE

Harley Benton Custom Line UM-5 Ultra Metal Test

Fazit

Obwohl es sich bei dem Harley Benton Custom Line UM-5 Ultra Metal um einen wirklich bösen Buben handeln soll, klingt das Pedal für meinen Geschmack weitaus klassischer, als der Name vermuten lässt. Dank der leicht nasalen Grundfärbung der Verzerrung hätte die Bezeichnung Ultra Heavy Rock den Nagel besser auf den Kopf getroffen. Dazu kommt noch eine leichte Tendenz hin zu einem Big Muff-artigen Sound. Alles in allem hat man es hier mit einem anständigen Vertreter seiner Zunft zu tun, mit dem man für einen sehr fairen Kurs seinen cleanen Gitarrenamp in ein Rockmonster verwanden kann.

Unser Fazit:
4 / 5
Pro
  • Verarbeitung
  • Preis-Leistung
  • gute Heavy Rock Sounds
Contra
  • schwach verzerrte Sounds klingen bröselig
  • nasale Grundfärbung
Artikelbild
Harley Benton Custom Line UM-5 Ultra Metal Test
Für 39,00€ bei
Für Freunde eines gepflegten Metal-Bretts ist das Pedal durchaus ein Thema
Technische Spezifikationen
  • Metal Distortion
  • True Bypass
  • Regler: Distortion, Volume, Hi, Mid, Mid Freq, Low
  • Schalter: On/Off
  • Anschlüsse: In/Out, 9 Volt Netzteilanschluss
  • Maße (B x H x T): 120 x 56 x 95 mm
  • Gewicht: 0,420 kg
  • Preis 59,00 Euro
Hot or Not
?
Harley_Benton_Custom_Line_UM_5_Ultra_Metal_004FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Profilbild von Bonedo Leser

Bonedo Leser sagt:

#1 - 30.07.2015 um 10:01 Uhr

0

Hallo!
Ein guter Test. Ich finde sowieso, dass Bonedo die beste Internet-Veröffentlichungen im Bereich Musik macht...und diese dazu noch umsonst zu Verfügung stellt.
Ich ertappe mich regelmäßig dabei, dass ich auch Artikel in DJ und Perkussion mit Begeisterung lese auch wenn ich mit diesen Instrumenten-Gattungen (sofern man bei DJ davon sprechen kann) nichts zu tun habe.
Aber welcher Autor hat diesen Test hier denn geschrieben?
Es wäre übrigens schön, wenn ihr jeden Test auch mit einem Datum versehen könntet.

Profilbild von ChildrenoftheReaper

ChildrenoftheReaper sagt:

#2 - 28.11.2015 um 19:25 Uhr

0

Wieder einmal zeigt Harley Benton das gutes Equipment nicht viel kosten muss. nach dem Harley Benton, den "normalen" Pedalsektor aufgemischt hat, geht es jetzt an den Boutiquesektor, sehr zum Leidwesen der Hersteller überteuerter Bodentreter. Hätte ich mein Equipment diese Jahr nicht schon von Boss und Digitech auf Harley Benton umgestellt und mir somit auch den Extrem Metal zugelegt, würde ich hier zugreifen. Diese Pedal ist sicher lich meine erste Wahl, sollte mein Extrem Metal mal kaputt gehen. Unser Leadgitarrist hat diese Pedal gekauft und bei der heutigen Bandprobe eingesetzt, wir hatten noch nie so einen geilen Metalsound wie jetzt mit unseren beiden Metalpedalen von Harley Benton.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • The Sheeran Looper + with an acoustic guitar #shorts #guitar #acousticguitar
  • Sheeran Looper + Sound Demo
  • How to play Brown Sugar by The Rolling Stones! #shorts #guitartutorial #learnguitar