Anzeige

Gibson Joe Perry „Gold Rush“ Les Paul Axcess

Gibson Joe Perry Gold Rush Les Paul Axcess
Gibson Joe Perry Gold Rush Les Paul Axcess

Da ist sie nun also, Gibsons Signature Axt für Joe Perry. Entsprechend ihrer Farbe trägt die schöne Les Paul Axcess den Namen „Gold Rush“ und ist, leider wie erwartet, kein Schnäppchen.

Gibson Joe Perry „Gold Rush“ Les Paul Axcess

Das Signature-Modell der Aerosmith-Ikone verbindet die schönen Kurven einer Les Paul mit einigen besonderen Features, allen voran ein Wilkinson/Gotoh VS100N Zwei-Punkt-Tremolo-System und Komfortrundungen fürs Bäuchlein auf der Rückseite. Der zweiteilige Korpus aus Ahorn ist mit einer wunderschönen Antique Gold Lackierung überzogen, welches, wie ich finde, sehr geschmackvoll geaged wurde. Das Ganze wird von einem cremigen Binding eingerahmt. Der ’59er C-Shape Mahagonihals soll ordentlich Fleisch haben, für das Griffbrett wurde Indian Rosewood verwendet.

Push/Pull

Es gibt nur einen Tonabnehmer: Einen heiß gewickelten 498T Humbucker. Im Grunde kann man ja als Gitarrist alle Zerrgrade mit dem Volume erreichen. Für mehr Flexibilität sorgt zusätzlich eine Push/Pull-Funktion des Tonreglers, welche einen Coil-Split aktiviert. Ein Whammy-Bar lässt mich als alten Slash-Jünger ein wenig das Nase rümpfen. Perry sagte dazu 2015 in einem Interview:

„It’s the best of the Stratocaster and the best of the Les Paul, because I love the sound of the Les Paul and, ultimately, I love the way a Les Paul feels, but I love the ergonomics of a Strat. I love the whammy bar.”

Preis

Mit 4.998,- Euro ist die Gibson Joe Perry „Gold Rush“ Les Paul Axcess nicht gerade günstig. Weltweit wird es davon allerdings nur 150 Stück geben: 25 signierte und 125 unsignierte Modelle. Was meint ihr, hat sie damit eine gute Grundlage als Sammlerobjekt? In jedem Fall dürfte es wohl genügend verrückte Aerosmith-Fans geben, die für einen schnellen Verkauf der Instrumente sorgen.

Weitere Informationen

Video

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Hot or Not
?
gibson_joe-perry-gold-rush-les-paul-axcess_1-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Ist die Epiphone Black Beauty wirklich so gut wie die original Gibson Les Paul?

Gitarre / News

Epiphone Joe Bonamassa „Black Beauty“ Les Paul Custom Outfit ist ein authentischer Nachbau der raren Gibson LP und kostet nicht einmal vierstellig und sie ist schon vorbestellbar.

Ist die Epiphone Black Beauty wirklich so gut wie die original Gibson Les Paul? Artikelbild

Der Gitarrensammler und Bluesgitarrist Joe Bonamassa hat eine neue Signature von Epiphone bekommen. Vorbild war seine 1958 Gibson Les Paul „Black Beauty“. Ob die Epiphone Joe Bonamassa „Black Beauty“ Les Paul Custom Outfit da mithalten kann?

Die aller erste Gibson Les Paul „Number One“ Auktion – kaufst du sie?

Gitarre / News

Wenn die erste Gibson Les Paul von Lester Paul wirklich nur so wenig wie geschätzt kostet, können wir zusammenlegen und ein Stück Geschichte kaufen.

Die aller erste Gibson Les Paul „Number One“ Auktion – kaufst du sie? Artikelbild

Du willst ein Stück Geschichte besitzen? Deine Chance ist da: Die erste Gibson Les Paul kommt im Auktionshaus Christie’s in New York unter den Hammer. Greif schon mal tief in den Sparstrumpf, am 13. Oktober geht es los. Die Wertschätzung ist unserer Meinung nach zu gering.

Zum neuen Album „4“ von Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators erscheint eine limitierte Gibson Slash Les Paul

Gitarre / Feature

Das neue Studioalbum von Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators steht ab heute in den Läden. Zur Feier des Tages gibt es zu „4“ auch eine limitierte Gibson Slash Les Paul Standard Limited 4 Album Edition.

Zum neuen Album „4“ von Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators erscheint eine limitierte Gibson Slash Les Paul Artikelbild

Am heutigen 11. Februar veröffentlicht Gitarren-Legende Slash ein neues Studioalbum in Zusammenarbeit mit Myles Kennedy & The Conspirators. Zu der Platte mit dem simplen Titel „4“ gibt es neben neuer Musik auch noch eine weitere Überraschung: Gibson bringt zur Feier des Tages zusammen mit Slash ein limitiertes Les Paul Signature-Modell heraus.

Bonedo YouTube
  • Gibson SG Standard '61 Faded Maestro Vibrola Vintage Cherry - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)