Anzeige
ANZEIGE

Fors Chiral Holographic Synthesizer: MPE-Klangerzeuger für Ableton Live

Fors Chiral Holographic Synthesizer: MPE-Klangerzeuger für Ableton Live
Fors Chiral Holographic Synthesizer: MPE-Klangerzeuger für Ableton Live

Der Max for Live Entwickler Fors präsentiert mit Chiral Holographic Synthesizer einen neuen Klangerzeuger für Ableton Live. Und der hat besondere Eigenschaften. Denn dieser Synthesizer beherrscht das mit Live 11 eingeführte MPE. Das bedeutet extrem viele Modulationen, die ihr während des Einspielens mit einem kompatiblen Controller live steuern könnt. Dazu vereint der Entwickler verschiedene und ungewöhnliche Klanggeneratoren in diesem Max for Live Device. Unendlich fliegende Pads mit viel Lebendigkeit.

Fors Chiral Holographic Synthesizer Max for Live Device

Mit dem Chiral Holographic Synthesizer veröffentlicht die Firma Fors einen 16-stimmigen polyphonen Klangerzeuger als Max for Live Device für Ableton Live 10/11. Sehr schön ist die Möglichkeit, dass dieser Synthesizer wichtige Parameter per MPE (MIDI Polyphonic Expression, MIDI 2.0) empfangen kann. Und das natürlich mit einem MPE-fähigen Controller. Hierfür ist auch Ableton Live 11 notwendig, denn die Vorgängerversion verfügt noch nicht über dieses Feature.

Das Max for Live Device erzeugt Klänge mit einem Phaseshaping Oszillator, einem Amplitude Modulator, einem ADSR-Hüllkurvengenerator, einem Variable Slope Generator und einem Contouring Tone Filter. Am Ende der Signalkette sitzt ein Effektgenerator mit einem Celestial Space Reverb für noch mehr Weite und einem Crunchy Dirt Saturator, der sich um die Phatness kümmern soll. Alle Parameter lassen sich über die vielseitige Modulationsmatrix verschalten. Ihr könnt sogar erstellte Schwingungsformen per Drag-and-drop exportieren, um diese unter anderem in das Ableton eigene Wavetable-Instrument zu importieren.

Die grafische Benutzeroberfläche ist natürlich im Ableton Max for Live Look gehalten. Wie auch sonst. Trotzdem wirkt sie sehr aufgeräumt und lädt zum Herumspielen ein. Aber auch der Sound ist zumindest in den Demos wirklich breit und lebendig. Dieser Synthesizer ist definitiv ein Pad-Monster!

Preise und Daten

Fors Chiral Holographic Synthesizer erhaltet ihr auf der Website des Entwicklers zum Preis von 25 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). 10 Prozent des Erlöses fließen als Spende an eine gemeinnützige Organisation. Das Instrument Device setzt Ableton Live 10.1 oder höher als Suite oder inklusive Max for Live voraus. Die DAW läuft auf Windows und macOS. Ein ausführliches PDF-Benutzerhandbuch gibt es ebenso auf der Internetseite als Download. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Fors Chiral Holographic Synthesizer: MPE-Klangerzeuger für Ableton Live

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Physical Audio Preparation - MPE Physical Modeling Synthesizer-Plugin mit Strings und Kollisionen
Keyboard / News

Physical Audio Preparation veröffentlicht ein neues MPE-kompatibles Physical Modeling Synthesizer-Plugin, das sich mit der klanglichen Beziehung zwischen Saiten und Kollisionen befasst.

Physical Audio Preparation - MPE Physical Modeling Synthesizer-Plugin mit Strings und Kollisionen Artikelbild

Physical Audio Preparation veröffentlicht ein neues MPE-kompatibles Physical Modeling Synthesizer-Plugin, das sich mit der klanglichen Beziehung zwischen Saiten und Kollisionen befasst.

Keith McMillen QuNexus RED: Der QuNexus wird zum MPE-Sequencer
Keyboard / News

Mit dem QuNexus RED präsentiert Keith McMillen eine neue Version des Controllers, der nun auch einen MPE-fähigen Sequencer und Arpeggiator enthält.

Keith McMillen QuNexus RED: Der QuNexus wird zum MPE-Sequencer Artikelbild

Keith McMillen präsentiert mit dem QuNexus RED eine neue Version des kleinen Keyboard Controllers. Und das Update hat es in sich: Der neue QuNexus RED wurde unter anderem um einen Sequencer und Arpeggiator mit drei Spuren erweitert. Auch Besitzer der bisherigen Version kommen durch ein Update in den Genuss der neuen Funktionen.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)