Schrottpresse
Feature
9
21.04.2021

Urbanista stellt erste solarbetriebenen Bluetooth-Kopfhörer vor

Nie mehr aufladen!

Auf große Innovationen im Kopfhörerbereich wartet man meist viele Jahre. Das schwedische Lifestyle-Kopfhörer Unternehmen Urbanista hat bei Bluetooth-Kopfhörern jetzt einen Vorstoß gewagt. Es wurden die ersten solarbertriebenen Kopfhörer vorgestellt, die sich sowohl von natürlichen und künstlichen Licht aufladen lassen. Heißt das nie mehr aufladen?

An einem sonnigen Tag durch die Stadt flanieren, Musik hören und das Treiben der Leute beobachten. Das geht bald ganz ohne sich um die Batterie der Kopfhörer kümmern zu müssen. In einer Stunde laden sich die 'Urbanista Los Angeles'-Kopfhörer für 3 Stunden Musikwiedergabe auf. Aber auch im bewölkten Dublin oder Kopenhagen sollen die Batterie geladen werden - hier gibt es für jede Stunde im Freien jeweils zwei Stunden Akku zurück. Laut den Entwicklern werden die Kopfhörer selbst im eigenen Zimmer geladen. Je heller, desto stärker. In relativ dunklen Umgebungen, etwa bei einem Langstreckenflug, ist das Verhältnis 1:8. In acht Stunden werden die Kopfhörer für eine Stunde Musik geladen. 

Auf dem Kopfhörerbügel ist Powerfoyle Solarzellenmaterial von Exeger befestigt. Der CEO von Exeger, Giovanni Fili sagt, dass das System "ähnlich wie bei der Photosynthese funktioniert". Demnach werden "verschiedene Farbstoffe in unterschiedlichen Farben verwendet, die Photonen, Licht, jede Art von Licht, absorbieren und in Energie umwandeln."

Alle Features des Kopfhörers

Der Urbanista Los Angeles ist dabei so ausgestattet, wie es für Kopfhörer in der Mittelpreisregion üblich ist. Er hat eine integrierte Geräuschunterdrückung mit Ambient-Modus, wodurch wichtige Umgebungsgeräusche durchkommen. In den Hörmuscheln befinden sich 40mm Neodym-Magnete, ein Mikrofon ist eingebaut und Sprachassistenten werden unterstützt. Außerdem können Frequenzen zwischen 20Hz und 20kHz wiedergegeben werden. Ein praktisches Feature ist die On-Ear-Erkennung. Dabei wird die Musik pausiert, sobald die Kopfhörer vom Kopf abgenommen werden. Eingebaut ist eine Batterie mit 750mAh, wodurch laut Herstellen 50 Stunden Musikwiedergabe möglich sind. Die Batterie lässt sich im Notfall auch mit USB-C aufladen. 

Preis und Veröffentlichungsdatum

Einen genauen Release-Termin gibt es noch nicht, es wird laut Wired aber mit einem Verkaufsstart Anfang Sommer gerechnet. Es ist jetzt schon möglich sich über die offizielle Webseite für einen Kauf anzumelden. Der Urbanista Los Angeles wird in Deutschland 199€ kosten. 

Verwandte Artikel

User Kommentare