Superbooth18
News
3
03.05.2018

Superbooth18: Neue Firma - MakeProAudio - vorgestellt

Eurorackmodule, Synthesizer und und mehr

MakeProAudio ist eine neue Firma mit einer Vision. Maker und professionelle Audioleute sollen und können sich ihre Geräte selber zusammenstellen, untereinander vernetzen und unter einer integrierten Arbeitsoberfläche zusammen arbeiten. 

Auf der Superbooth werden zum einen programmierbare Synthesizer, Stompboxes und Eurorackmodule auf Arduinobasis vorgestellt. Das besondere ist dabei, dass man nicht selber programmieren muss, sondern sich über einen Editor die Funktionen des Gerätes selber zusammenstellen kann. Die Software wurde dabei von Creamware übernommen und so hat man nach Herstellerangeben nicht nur jetzt schon hunderte an Modulen zur Auswahl, sondern kann sich auch gleich die Emulationen ganzer Synthesizer zusammenstellen. 

Das erinnert zunächst an Arturia Origin, allerdings zu einem Bruchteil des Preises: Bei der demnächst startenden Kickstarter Kampagne soll ein Gerät 350.- € kosten. Die Geräte besitzen dabei nicht nur MIDI- und Audioanschlüsse, sondern auch WLAN, damit man sie in ein größeres System einbinden kann. Womit wir bei der zweiten Gruppe von Neuheiten sind, die MakeProAudio hier zum ersten Mal vorstellt: Selbst programmierte und gebaute Mixer, Equalizer, MIDI Controller, die von zwei Kanälen hoch skalierbar bis zu großen professionellen Systemen mit 64 und mehr Kanälen reichen. Bei Audioanwendungen wird dann auf Shark Prozessoren gesetzt, bei MIDI Controllern erfolgt die Anbindung über USB.

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare