Workshop_Folge Workshop_Thema Vocals
Workshop
6
27.02.2018

Shout, Scream & Growl Workshop - Teil 1

Extremes Singen – Teil 1: Vorbereitung des Zwerchfells - Die Kontrolle über die Kraft der Luft

Besser Schreien mit Johnny

Willkommen beim ersten Teil des Workshops über die Macht des Schreiens und wie man sie kontrolliert. In der ersten Phase geht es um den Aufbau und die Kontrolle der Zwerchfellkraft. Wie schon in meinem Mantelartikel zu dieser Workshopreihe beschrieben, ist das Zwerchfell eine der wichtigsten Komponenten für ein nachhaltiges Schreien. Hier kommen nun 5 wertvolle Übungen, um den Aufbau und die Kontrolle zu fördern.

WICHTIG: Habe Geduld und höre auf deinen Körper! Es braucht viel Zeit und Training, um dieses wundervolle Instrument zu beherrschen (wie bei den meisten Musikinstrumenten).

1. Spüren des Zwerchfells

Als erstes ist es wichtig zu wissen, wie sich der Einsatz des Zwerchfells anfühlt und wie du richtig atmest. Nur durch eine trainierte Bauchatmung mit dem Zwerchfell kannst du die Kontrolle über den Luftstrom erreichen. Deshalb eine kurze Erklärung, wie du das Zwerchfell ansprichst und spüren kannst:

2. Impulse

Um die Kraft und Geschwindigkeit des Zwerchfells zu spüren, präsentiere ich dir die Übung 'Kickstarter'.

Tipp: Benutze ein Metronom! Alles in allem hat Musik auch mit Timing zu tun und es tut jedem Musiker gut, ein Bewusstsein dafür zu entwickeln. Setze es bei 60 bpm an, welches ein sehr gutes Tempo für praktisch alle meiner Übungen ist. Vielleicht wird es dir ein wenig langsam vorkommen, aber es wird dir eine Gelassenheit für das Tempo der Übung geben.

3. Kraftaufbau

Der Kraftaufbau beinhaltet eigentlich pures Training des Muskels. Dies kann gut und gerne ein paar Wochen oder sogar Monate dauern, bis du ein zufriedenstellendes Ergebnis hast. Bei mir brauchte es ungefähr ein Jahr bewusstes Training des Zwerchfells, bis ich mich bereit fühlte, weiter zu gehen. Aber keine Angst, es gibt nebenher noch genug zu tun, um nicht gleich frustriert das Handtuch zu werfen. Außerdem ist jeder Mensch unterschiedlich in der Anatomie, Trainingsauswirkung und Fortschritt (des Gesangsapparates). Ich setze hier bewusst auf das Ziel des Erlernens des Schreiens an und mit diesem Workshop kommst du sehr effektiv voran. Dazu habe ich zwei Übungen vorbereitet, welche im Video von mir erklärt und vorgemacht werden. Die erste Übung 'Motorrad' trainiert die durchgehende Kontrolle der Kraft des Zwerchfells, die zweite 'Spitfire' die Kontrolle von kraftvollen Impulse innerhalb eines Atemzugs.

4. Ausdauer

Nun wird es ein wenig komplizierter. Diese Übung erfordert etwas Zeit und Geduld bis man in den Flow kommt, aber schlussendlich ist es eine sehr wertvolle und effiziente Übung für das Zwerchfell. Ich nenne sie 'Welle'. Um dir eine Verständniserleichterung zu geben, schau dir zuerst das Bild an und übe anschließend damit:

5. Intervall

Die letzte Übung für das Zwerchfell, die ich hier vorstellen möchte, nenne ich 'Mini Gun':

Diese Übungen sollten dich erstmal eine Zeit lang beschäftigen. Denk daran, dass die Übungen für den Aufbau eines Muskels sind und es über Wochen hinweg eines kontinuierlichen Fokus bedarf. Je öfters du diese Übungen machst, desto schneller kommst du ans Ziel. Nimm dir 3-5 Mal die Woche Zeit sie durchzuführen, jeweils 15-30 Minuten sind dafür schon aufzuwenden. Du wirst aber nach kurzer Zeit schon Veränderungen feststellen können,das sollte dir einen Motiviationsschub geben. Viel Spaß :)

1 / 1

User Kommentare