Test
5
24.03.2021

Reloop Stand Hub Test

Laptop-Ständer mit integriertem USB-Hub

Clevere Laptop-Positionierhilfe für digitale DJs und Live-Performer

Der Münsteraner DJ-Ausstatter Reloop ergänzt sein Zubehörportfolio um den Laptop-Ständer „Stand Hub“, der mit integriertem USB-Hub ausgestattet ist. Der Ständer möchte somit nicht nur beim Aufstellen eines Computers oder Tablets behilflich sein, sondern auch die Verkabelung und Spannungsversorgung von Controllern, Mixern, Festplatten und anderen USB-Geräten erleichtern. Ob das klappbare Helferlein eine praktische Ergänzung für digitale DJs und seine Handhabung und Verarbeitung einen Preis von 129,99 Euro rechtfertigen, habe ich mir angeschaut.

Details

Der Reloop Stand Hub ist aus Metall gefertigt und mattschwarz pulverbeschichtet. Zusammengeklappt misst der Ständer 300 x 290 x 28 mm (B, T, H), aufgeklappt, im klassischen C-Shape, beträgt die Höhe circa 300 mm. Die recht solide wirkende Positionierhilfe wiegt 1,4 kg und kann zum Transport in einer Nylon-Schutzhülle aufbewahrt werden, die im Lieferumfang enthalten ist. Aufklebbare Gummistreifen sorgen dafür, dass Geräte auf den Ablagearmen nicht verrutschen und verkratzen. Gummierungen im hinteren Bereich der Aufstell- und Ablagearme sorgen für zusätzlichen Halt. Damit die Geräte nicht nach vorne herunterfallen, hat Reloop dem Ständer zwei gummierte Sicherungspins beigelegt.

Der Ständer bietet fünf verschiedene Aufbaupositionen, die sich ohne Werkzeuge mit Drücken von Push-Arretierungen einstellen lassen und Laptops, Tablets oder Add-on-Controller in verschiedene Höhen hieven, so dass diese passgenau bedienbar sind. Die oberen Ablagearme haben einen Abstand von circa 18 cm, sodass man Geräte ab einer Gehäusebreite von 20 cm sicher darauf platzieren kann, laut Hersteller sind 11-18 Zoll große Laptops, Tablets und Controller geeignet, die bis zu 5 kg wiegen dürfen. Auf eine zusätzliche mittlere Ablage für Audiointerfaces o. ä. hat Reloop verzichtet.

Als Besonderheit befinden sich im linken Aufstellarm des Reloop Stand Hub (von vorne betrachtet) folgenden Anschlüsse:

1x USB-C 3.2 Gen 1 (SuperSpeed 5 Gbps zur Verbindung mit einem Computer)

1x USB-C Power Delivery 3.2 Gen 1 (SuperSpeed PD5 für Netzteile bis zu 60 W)

4x USB-A 3.0 (Hub-Ports in High-Retention-Bauweise, abwärtskompatibel, 1,5 A pro Port)

Eine blaue LED dient zudem zur optischen Statusüberwachung. Die USB-Anschlüsse lassen sich via Plug-and-Play ohne Treiberinstallation auf verschiedene Weise  nutzen und können passiv (ohne Stromzufuhr) oder aktiv (mit Stromzufuhr) zum Einsatz kommen. Ein Netzteil ist nicht enthalten, dieses kann aber optional erworben werden. Alternativ lässt sich auch ein passendes Computernetzteil nutzen, das den Spezifikationen 5-20 V, 2-3 A, 60 W genügt. Diverse Schutzmechanismen gegen Kurzschluss, Überstromschutz, Überspannungsschutz, Überhitzungsschutz sind integriert und sollen Geräteschäden verhindern. 

Um die Verkabelung zu erleichtern, befinden sich neben einer gedruckten Anleitung drei unterschiedliche Kabel im Lieferumfang: 

USB-C zu C Kabel (30 cm)

USB-A zu C Kabel (25 cm)

USB-A zu C Kabel (50 cm)

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare