Feature
2
15.11.2016

Raumakustik mit Spielzeugpistolen erklärt

Und: A-B-Vergleich von mit Diffusoren ausgestatteten und "nackten" Räumen.

Es gibt wohl kaum ein Video, das in so kurzer Zeit anschaulich und verständlich zeigt, wie sich Schall im Raum ausbreitet und was Akustikausbau zu leisten imstande ist. Die Basics werden mit zwei Nerf Guns erklärt, das sind "scharfe" Spielzeugpistolen. Lehrreich ist auch der Zusammenschnitt von Sound in einem leeren Raum und einem, in dem die Akustik mit Akustikmodulen verbessert wurde. Auch das Problem von Phasenüberlagerungen wird mit zwei Folien sinnvoll erklärt. Nur die Aussage, dass Reflexionen einer Wand "böse" sind, können wir nicht ganz unterschreiben, denn diese haben bewusst eingesetzt durchaus ihren Reiz.

Sobald mit Mikrofonen aufgenommen wird oder nicht über Kopfhörer, sondern Lautsprecher abgehört wird, muss man sich Gedanken um die Akustik machen. Wir haben dafür einiges im Angebot, das ihr hier findet:

Workshops: Raumakustik DIY

Verwandte Artikel

User Kommentare