NAMM_2017 Hersteller_Denon
News
5
09.01.2017

NAMM 2017: Neuer Denon DJ Prime Touchscreen Mediaplayer SC5000

Mit dem SC5000 Flaggschiff-Mediaplayer platziert Denon einen Konkurrenten zum Pioneer CDJ am Markt. Ausgestattet mit einem hochauflösendem Multi-Touchdisplay und Performance-Pads ist er Player und Live-Remix-Tool in Personalunion. Als Dual-Layer-Deck wartet er mit dedizierten Outputs für zwei Kanäle auf. Die Audioausgänge liefern mit 24-Bit und 96 kHz laut Hersteller höchste Klangqualität ab. Der SC5000 Prime spielt neben komprimierten Musikdateiformaten wie MP3 auch verlustfreie Audioformate einschließlich FLAC, ALAC und WAV ab.

Eine Besonderheit des SC5000 prime: Er ist der erste Mediaplayer auf dem Markt, der die Tracks im laufenden Betrieb sowohl Beatgrids als auch Harmonik der gespielten Titel direkt auf Player analysiert. Das Hi-Res Display wartet mit frequenzcolorierten Wellenformen auf, zeigt Hotcues und Loops an. Das Jogwheel-Display visualisiert sogar das Plattencover des aktuellen Tracks.

Denon neuer Flaggschiff-Player ist kompatibel mit der vollständig neu entwickelten Engine Prime Musikverwaltungs-Software (hier zu lesen), die das Organisieren, Kategorisieren und Importieren von Musik entweder direkt von iTunes, von Serato oder per Drag’n’Drop von existierenden Ordnern erlaubt. Dank der intelligenten Suchfunktion und einer Touchscreen-Tastatur geht das Auffinden von Titeln auf dem Player besonders flott von der Hand. Acht Performance Pads dirigieren Cues, Loops, Slices und Rolls. Der Player ist mit drei USB-Anschlüssen und einem SD-Kartenslot ausgestattet. Über einen Netzwerkanschluss können bis zu vier Player und der X1800 Prime Clubmixer im Engine-Betrieb miteinander verbunden werden. Zusammen mit dem VL12 Turntable ist das neue Prime-Trio komplett.

Dazu Ross Goodwin, Produktmanager von Denon DJ: „Der SC5000 Prime Media Player kombiniert brandneue Software- und Hardware-Innovationen und Funktionen in einer Art, die absolut unerreicht von jedem anderen Player auf dem Markt ist. Professionelle DJs finden mit dem SC5000 Prime ein perfekt auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Player vor, welcher ein nahtloser, unentbehrlicher Partner für die beste Performance wird.”

  • Highlights des SC5000 Prime
  • 7-Zoll Multitouch HD-Display
  • 24-Bit/96 kHz Digital Audioausgänge
  • Dual-Layer Wiedergabe mit individuellen Audioausgängen
  • Spielt verlustfreie Audioformate (FLAC, ALAC, WAV)
  • 8 Performance Pads für Cues, Loops, Slices und Rolls
  • Robustes 8-Zoll-Jogwheel mit zentralem HD-Display
  • Anpassbare Farbe der Jogwheel-Beleuchtung
  • 3 USB-Anschlüsse und SD-Kartenslot
  • Link für bis zu vier Player per Netzwerkkabel

Hier noch ein Hands-on Video von der CES Orlando:

Meiner Einschätzung nach hat Denon hier wirklich ein heißes Eisen im Feuer, das dem Platzhirschen die Stirn bieten kann. Inwieweit sich DJs und Club-Betreiber auf Denons neues Premium Line-up einlassen werden, muss die Zeit zeigen, doch persönlich bin ich schon äußerst gespannt, die Geräte unter die Finger zu bekommen. Natürlich auch den Mixer, der gestern vorgestellt wurde, und den Turntable.

Denon DJ SC5000 Prime ist ab dem ersten Quartal 2017 zu einer UVP von 2141 € erhältlich. Weitere Informationen unter www.denondj.de.

Verwandte Artikel

User Kommentare