2012 Frankfurt News Hersteller_Roland
News
3
23.03.2012

Messe 2012: Roland veröffentlicht Software-Update für Jupiter-80

Musikmesse Frankfurt 2012

SuperNATURAL Synthesizer

Roland präsentiert auf der Musikmesse Frankfurt 2012 das Software-Update V2 für den Jupiter-80 Synthesizer.

Die neue Software-Version bietet verschiedene neue Features. So sind unter anderem drei neue Filtertypen an Bord. Außerdem hat Roland bei der Effekt-Sektion nachgelegt. Die Multieffektprozessoren lassen sich nun flexibler routen. Ein neuer Registration Play Screen soll den Zugang zu Sounds während des Spiels vereinfachen. 

  • Features
  • Neu in Version 2: Drei weitere Low Pass Filter-Typen. Dadurch sind jetzt vier solche Filter vorhanden
  • Neu in Version 2: Zusätzliche neue MFX-Strukturen. Zusammen mit dem vorhandenen parallelen Signalweg stehen jetzt fünf Strukturen (inkl. serieller Verschaltung) zur Verfügung
  • Neu in Version 2: Neuer Registration Play-Screen für optimierten Zugang zu Sounds beim Live-Spielen
  • Neu in Version 2: Bessere Integration der SONAR-Software, ein spezielles Plug In ermöglicht das Steuern von SONARs Fadern und Software-Synths mit dem JUPITER.
  • Leistungsfähige SuperNATURAL-Synthese für legendäre Synthesizer Sounds, organische akustische Klänge und mehr
  • Single Tone entspricht einem leistungsfähigen Synthesizer - bis zu vier davon können für “Live Sets” übereinandergelegt werden
  • Tone Blender zur gleichzeitige Kontrolle mehrerer Parameter für komplexe Klangbewegungen während des Spielens
  • Einfache, auf Live-Auftritte ausgelegte Bedienung
  • Leicht-gewichtete 76er Synthesizer-Tastatur, 256-stimmige Polyphonie (kann mit der Prozessorlast variieren)
  • USB Song Player/Recorder zum Abspielen von Begleit-Spuren oder Festhalten von Song-Ideen
  • Anbindung an Computer durch eingebautes USB MIDI/Audio-Interface

Weitere Informationen gibt es auf www.rolandmusik.de.

Verwandte Artikel

User Kommentare