News
3
08.10.2020

Jomox ModBase 09 Mk II – Nachfolger des ModBase 09 Bassdrum-Moduls

Eurorackmodul

Jomox ModBase 09 Mk II ist der Nachfolger des analogen Bassdrum-Moduls ModBase 09 mit einer Reihe von Verbesserungen in Hard- und Software.

Jomox kündigt mit ModBase 09 Mk II eine aktualisierte Version des beliebten Bassdrum-Moduls ModBase 09 für das Eurorack an. Rein optisch bleibt die Frontplatte unverändert, es gibt jedoch kleine willkommene Änderungen im Bereich der Funktionen. ModBase 09 Mk II kommt jetzt mit einem neuen dedizierten Akzent-CV-Eingang, der sogar direkt dynamisch ausgelöst werden kann. Die Firmware wurde auch überarbeitet, um unerwünschte Parametersprünge und kleine Glitches in der Tonerzeugung zu beheben. Sonst hat sich nicht viel geändert. Wie sein Vorgänger basiert auch die ModBase 09 Mk II auf dem massiven, analogen Jomox Bassdrum-Sound, der mittels acht Potentiometern einstellbar ist.

Das interne Menü verbirgt andere tiefe Klangformungsparameter wie die digital erzeugte Metal Noise mit 499 Timbres, die Triggerempfindlichkeit, die Komprimierung der abklingenden Hüllkurve und das CV-Routing. Mit der Schaltfläche und dem Display in der Mitte der Benutzeroberfläche lassen sich diese versteckten Funktionen steuern. Außerdem gibt es einen integrierten LFO, der wilde Effektklänge ermöglicht. Auf der Anschlussseite verfügt das Modul über einen Triggereingang mit einstellbarer Triggerempfindlichkeit, einen Gate-Eingang, vie CV-Eingänge, lineares FM und einen neuen Akzent-CV-Eingang. Die Parameter können auch über MIDI gesteuert werden.

Jomox ModBase 09 Mk II wird bis Ende des Jahres 2020 zum Preis von 349 € erhältlich sein.

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare