News
8
29.01.2020

ISE 2020: Adam Hall / LD Systems mit neuen Audio-Produkten auf der Integrated Systems

Auf der Integrated Systems Europe 2020 vom 11.–14. Februar 2020 wird die Adam Hall Group an ihrem Messestand (7-W200) im Kongresszentrum Amsterdam RAI zahlreiche Audio- und Beleuchtungslösungen für den professionellen Einsatz in AV-Festinstallationen vorstellen, darunter auch Installationsverstärker der IPA- und IMA-Serie sowie das erste LD Systems MAUI-System speziell für die Festinstallation.  

LD Systems ZONE X1208: DSP-Matrix-Prozessor

Mit dem ZONE X1208 stellt LD Systems einen DSP-Matrix-Prozessor im 19-Zoll-Format vor, der sich auf vielfältige Weise fernsteuern lässt. Dank seiner DSPs in Hybridarchitektur mit 40-Bit-Gleitkommaverarbeitung ermöglicht es der ZONE X1208 professionellen Anwendern, ihr Beschallungssystem mithilfe von DSP-Templates an unterschiedliche Installationsgegebenheiten anzupassen. In Kombination mit dem integrierten Event Scheduler lassen sich kalendergesteuerte Workflows mit automatisierten Preset-Wechseln erstellen. Und der REMOTE-Bus ermöglicht sogar die Kombination mit zukünftigen Controller-Einheiten und Paging-Mikrofonen von LD Systems. Für maximale Signalflexibilität verfügt der ZONE X1208 über 12 symmetrische Mic/Line-Eingänge, jeweils mit Premium-Mikrofon-Preamps und 48-V-Phantomspeisung, 8 symmetrische Line-Ausgänge sowie 8 GPI- und 8 GPO-Logic-Ports.

Der ZONE X1208 überzeugt durch eine aufgeräumte, intuitive Bedienoberfläche auf nur 1 HE, arbeitet mit einem Linux-Betriebssystem der neuesten Generation und lässt sich via integrierter Ethernet-Schnittstelle über die universelle Control-Software Xilica Designer fernsteuern. Last but not least bieten spezielle Remote-Control-Apps für iOS und Android die Möglichkeit, die Bedienoptionen des ZONE X1208 an individuelle Projektanforderungen anzupassen. Der Matrix-Prozessor wird außerdem als ZONE X1208D mit Ethernet + Dante-Karte (64 x 64 Kanäle Dante Audio over IP) für erweiterte AoIP-Anwendungen erhältlich sein. Als Upgrade-Option für den ZONE X1208 wird die Ethernet + Dante-Karte auch separat angeboten.

LD Systems IPA-Serie: Leistungsverstärker für Festinstallationen mit DSP & Dante

Mit der IPA-Serie erweitert LD Systems das wachsende Installationsportfolio um DSP-basierte 4-Kanal-Leistungsverstärker. Die neuen Installationsendstufen IPA412T (120 W) und IPA424T (240 W) punkten durch integrierte Übertrager pro Kanal, 100/70-V-Anschluss sowie einen Low-Z-Ausgang für Lautsprecher mit Impedanzen ab 4 Ohm aufwärts.

Außerdem ist jedes Modell mit einem Steckplatz für eine Erweiterungskarte ausgestattet. So können die Leistungsverstärker, einschließlich aller DSP-Parameter, via Ethernet gesteuert und dank Dante-AoIP-Anbindung in größere Installationsnetzwerke integriert werden.

In der Basisversion arbeiten die IPA-Verstärker als Standard-Installationsendstufen mit 100/70-V-Anschluss und einem unabhängigen Low-Z-Ausgang für besonders hohe Klangqualität. Der DSP-Bereich umfasst einen parametrischen EQ (PEQ) mit passender Lautsprecher-Bibliothek, Dynamik-Tools, einen Matrix-Mixer, Priority-Quellenauswahl und Delay. Darüber hinaus können Verstärker der IPA-Serie über einen CAN- (Controller Area Network) basierten REMOTE-Bus auch mit zukünftigen Remote-Geräten und Paging-Mikrofonen von LD Systems kommunizieren.

LD Systems MAUI I1: MAUI für die Festinstallation

Mit dem MAUI I1 umfasst die preisgekrönte Serie aktiver Säulenlautsprecher von LD Systems nun auch ein Lautsprechermodell für die Festinstallation – der nächste logische Schritt. Für diesen Einsatz wurde der MAUI-Säulenlautsprecher für die Wandmontage so überarbeitet, dass er optimal an die speziellen Anforderungen von Planern, Systemintegratoren und Endanwendern angepasst ist. Der MAUI I1 ist mit neun 3"-Fullrange-Woofern und zwei 1"-Neodym-Hochtontreibern plus 2-Wege-Frequenzweiche bestückt und leistet 120 W (RMS) an 8 Ohm. Der BEM-optimierte Hochton-Waveguide erlaubt die präzise Anpassung des vertikalen Abstrahlverhaltens und garantiert so auch in akustisch problematischen Umgebungen eine gleichmäßige Schallverteilung. Zur direkten Integration in ELA-Anlagen besitzt der MAUI I1 einen Eingangswahlschalter für 8 Ohm / 70 V / 100 V sowie einen Wahlschalter für hochohmige Systeme mit Signalabgriffen für 60 - 30 - 15 - 7,5 W. Ein spezieller Montagebügel in U-Form für die flexible Wand- oder Deckenbefestigung ist im Lieferumfang enthalten. Der MAUI I1 ist ebenfalls in Schwarz und Weiß erhältlich.

LD Systems MAUI-Serie im bonedo.de-Test

LD Systems IMA-Serie: Installations-Mischverstärker

Der IMA30 ist der erste einer Reihe von Mischverstärkern der neuen IMA-Serie von LD Systems, die speziell für Festinstallationen entwickelt wurde. Mit seinen vielseitigen Eingangs- und Ausgangsoptionen und der mehrstufigen Priority-Schaltung kann der IMA30 flexibel in kommerzielle und industrielle Anwendungen integriert werden.

Der Verstärker kommt in einem kompakten 9,5-Zoll-Chassis mit 2 HE und verfügt über zwei Mic/Line-Ausgänge mit +24-V-Phantomspeisung, zwei Stereo-Line-Eingänge, einen Bluetooth-Eingang zur Einbindung drahtloser Zuspielquellen und einen Priority-Eingang für Notrufe. Ausgangsseitig ist der IMA30 mit einem spannungsversorgten Ausgang mit 30 W an 4 Ohm sowie einem 70/100-V-Ausgang plus Klangsteuerung mit Bass- und Höhen-Regelung ausgestattet.

Zur Optimierung des Frequenzgangs bei niederohmigen Anwendungen kann das Ausgangssignal mittels Low-Z/High-Z-Wahlschalter komplett vom Ausgangsübertrager getrennt werden. Über den separaten Aux-Line-Ausgang kann der IMA30 außerdem mit externen Verstärkern, Subwoofern oder Systemen für Warteschleifenmusik kombiniert werden. Per Mix-Wahlschalter für die Musikmischung lässt sich festlegen, ob die gesamte Mischung oder nur die ausgewählte Musikquelle an den Ausgang überführt wird.

Der IMA30 bietet vier Priority-Ebenen für Notrufe, Mikrofon-/Line-Eingänge und angeschlossene Zuspielquellen sowie einen zuschaltbaren automatischen Standby-Modus für die Energy-Star-Zertifizierung. Damit nicht nur Systemintegratoren und Installationsunternehmen, sondern auch Endanwender die IMA-Verstärker mühelos in ihrer täglichen Praxis einsetzen können, haben die LD Systems-Entwickler besonderes Augenmerk auf eine benutzerfreundliche Gestaltung der Vorder- und Rückseite gelegt.

LD Systems DQOR: Außenlautsprecher-Serie

Die 2-Wege-Systeme präsentieren sich im neuen, dynamischen LD Systems-Design und sind als Modelle mit niedriger Impedanz (8 Ohm) oder hoher Impedanz (16 Ohm) plus Stufenschalter für eine variable Ausgangsleistung für ELA-Anwendungen mit 70 V / 100 V erhältlich. Die Lautsprecher werden als 3-Zoll-, 5,25-Zoll- und 8-Zoll-Modelle angeboten. Für eine flexible Integration in die unterschiedlichsten Umgebungen im Innen- und Außenbereich verfügen sie über eine Wandbefestigung mit praktischem „Slide-and-Lock“-Mechanismus. Dank der integrierten Anschlussplatte können DQOR-Lautsprecher auch in optisch anspruchsvollen Umgebungen ohne sichtbare Kabelverbindungen eingesetzt werden. Zur exakten Positionierung und präzisen Abdeckung der zu beschallenden Fläche lassen sich die Lautsprecher um 27° neigen und in einem Bereich von 45° schwenken. Die neue Outdoor-Lautsprecherserie ist in Schwarz und Weiß erhältlich.

Verwandte Artikel

User Kommentare