Feature
2
05.02.2018

Hit-Song produzieren in einer Woche

Mit Tipps vom Profi zum radiotauglichen Titel

Beinahe jeder von uns kennt den Eindruck der Musiker beim Hören von Hits im Radio beschleichen kann: Das hätte ich auch gekonnt! Aber wie leicht ist es eigentlich tatsächlich, einen Hit-Song zu schreiben? Wieviel Know-how steckt darin? Wie lange dauert es? Und die wichtigste Frage: Was gehört in diesen Song, was macht ihn zum Hit?

Der Freizeit-Musiker Jared Sosa ist diesen Fragen auf den Grund gegangen und hat sich eine Woche lang daran versucht, einen Hit zu schreiben. Unterstützung hat er sich für diese Aufgabe vom erfahrenen Musikproduzenten Ricky Reed geholt, der bereits Songs für Jason Derulo und Meghan Trainor geschrieben hat.

In seinem BuzzFeed-Beitrag beschreibt Jared für euch seine Erfahrungen, die er in dieser einen Woche gesammelt hat. Eine wahre Achterbahnfahrt aus motiviert sein, Arbeitswut, Schreibblockade, sich Aufraffen, stolz sein und die Ungewissheit haben, wie gut der eigene Song denn nun wirklich ist. Damit ihr euch ein gutes Bild davon machen könnt welche Ideen Jared letztlich zu einem Song ausgebaut hat, hat er euch ein Instagram-Video bereit gestellt und auf Jareds Soundcloud-Account.

Welche Tipps ihm Ricky in wertvollem Feedback gegeben hat und wie Jared diese Ideen letztlich geholfen hat diese Ideen im Laufe der Woche auszubauen, das erfahrt ihr in dem absolut lesens-, sehens- und hörenswerten Beitrag von Jared, und seinem Youtube-Video:

Zahlreiche Interviews, in denen euch Hit-Producer ihre Tricks verraten, findet ihr übrigens auch im Recording-Bereich von bonedo: https://www.bonedo.de/recording.html

Verwandte Artikel

User Kommentare