News
1
11.11.2021

Gitarren-Boutique: 20 ultra-rare handbemalte PRS Custom-Gitarren

Moin, moin, Sportsfreunde! Ich hoffe, ihr hattet bislang eine gute Woche. Falls nicht: Das Wochenende ist nah und mit der heutigen Ausgabe unserer Gitarren-Boutique könnt ihr euch die Wartezeit ein kleines bisschen verkürzen. Diese Woche dabei: der praktische EXP Expression Roller, neue „günstigere“ Modelle von Heritage Guitars und die PRS Custom Tremonti Joe Fenton Limited Edition.

Chase Bliss Audio EXP Expression Roller

Das folgende Gerät mag für einige Spieler ein absoluter Segen sein, während es für andere eher sinnlos ist. Die Rede ist vom EXP Expression Roller. Auch wenn die Idee simpel erscheinen mag, erfolgte die Entwicklung über mehrere Jahre und von gleich drei Personen:

Der Grundstein wurde von Curt Middleton von Classic Audio gelegt. Dieser setzte sich im Juli 2018 zur Ruhe, also kaufte Joel von Chase Bliss das Design von ihm und überarbeitete es. Zu guter Letzt half auch noch Jon Erickson von Tonecraft Audio bei der Ausarbeitung.

Zwei Effektpedale auf einmal steuern

Der Expression Roller funktioniert wie jedes andere Expression-Pedal, verfügt aber über zwei völlig unabhängige Ausgänge. Damit könnt ihr zwei Effektpedale auf einmal steuern. Die Rolle ist mit einem dualen linearen 10k-Poti verbunden, das mit jedem TRS-Expression-Eingang kompatibel ist. Ihr könnt sogar die Polarität der beiden Ausgänge durch Umlegen eines internen Schalters ändern. Sehr gut!

Das EXP ist sowohl auf dem Pedalboard als auch auf dem Schreibtisch zu Hause, was es perfekt für die Arbeit im Studio macht. Die Ziffern ermöglichen eine sehr präzise Steuerung eurer Effekte, was sehr praktisch ist, wenn ihr euch die exakten Einstellungen eurer bevorzugten Stompboxen merken wollt. Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr werde ich Fan dieses Konzepts.

Rares Gut

Aufgrund der derzeitigen weltweiten Knappheit an Bauteilen verkauft Chase Bliss Audio den EXP nur direkt. Die ersten 250 Einheiten scheinen bereits ausverkauft zu sein. Weitere 500 sollen wohl aus bereits auf Lager befindlichen Komponenten möglich sein. Das bedeutet also, dass ihr das Gerät nicht im Handel finden werdet und direkt in den USA bestellen müsst. Verrückte Zeiten!

Heritage Custom Core H-150 Plain Top

Die Modelle der Heritage Guitars Custom Core Collection H-150 wurden ursprünglich im vergangenen Jahr vorgestellt. Das Unternehmen aus der ehemaligen Gibson-Fabrik in den USA hat sie nun um die Custom Core H-150 Plain Top erweitert. Wenn ihr auf der Suche nach einem erstklassigen Single-Cut-Instrument, aber kein großer Fan von stark gemasertem Ahorn seid, dann könnte sich ein Blick auf diese Modelle lohnen.

Spart bares Geld … ;o)

Die neue Reihe ist wie für mich gemacht: Sie verzichtet auf auffällige Nobel-Decken (und sieht in meinen Augen dadurch fast noch schöner aus) und man spart ein bisschen Geld. Davon abgesehen bleiben die Spezifikationen gleich und sind noch immer erstklassig:

Ein Korpus aus leichtem Mahagoni, eine (schlichte) Ahorndecke, ein Hals mit C-Profil und traditionellem 4,5-Grad-Halswinkel. Die Kopfplatte hat ebenfalls einen traditionellen 17-Grad-Winkel, mit einem Stechpalmenfurnier. Die Gitarren sind in einer Standard-Vintage-Glanz-Lackierung erhältlich oder gegen Aufpreis mit Artisan Aged Behandlung. Für diejenigen, die den abgenutzten Look bevorzugen.

20x PRS Custom Tremonti Joe Fenton Limited Edition

PRS und der amerikanische Rockstar Mark Tremonti feiern das 20-jährige Jubiläum seiner ersten Signature-Gitarre. Das tun sie mit einer sehr limitierten Edition von nur 20 Stück weltweit.

Es handelt sich hierbei um echte Unikate, da jede einzelne Gitarre von dem Künstler Joe Fenton in aufwändiger Handarbeit mit einem individuellen Motiv bemalt wurde. Etwa 2013 suchte Mark Tremonti nach einem Design für ein Tattoo, das er in Erwägung zog. Dabei stieß er auf die Arbeiten des in Los Angeles lebenden Künstlers Joe Fenton, die ihm sofort ins Auge stachen.

„Working with PRS for the last 20 years has been one of the great honors of my career, and we wanted to celebrate that partnership with something really distinctive. Joe’s artistry was an immediate choice for me,I love the guitar he painted for me – I play it all the time – and making more of these together is really special.“Mark Tremonti

Wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, sind die 20 Exemplare keine Sonderangebote.

Weitere Informationen

Hinweis: Gearnews.de enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Verwandte Artikel

User Kommentare