Hersteller_ESI
News
2
25.09.2017

ESI MoCo passiver Monitorcontroller

Was reingeht kommt auch raus!

"Vollständig passiv" bedeutet, dass das Signal nicht durch aktive Komponenten beeinflusst wird - so wird immer die maximale Audioqualität an Ihre Studiomonitore weitergeleitet.

MoCo verfügt über zwei getrennte Stereo-Eingänge (einer mit symmetrischen 6.3mm Klinkenanschlüssen, einer mit unsymmetrischen Cinch- und Miniklinkenanschlüssen) und zwei getrennte Stereo-Ausgänge (einer mit symmetrischen XLR-Anschlüssen, einer mit symmetrischen / unsymmetrischen 6.3mm Klinken- und Miniklinkenanschlüssen). MoCo wandelt unsymmetrische Signale nicht in symmetrische um: was reingeht kommt auch raus!

Per Schalter kann das Eingangssignal ausgewählt werden. Separate Taster aktivieren den jeweiligen Ausgang. Mit der Mono-Funktion kann ein Downmix beider Kanäle erstellt werden und per Mute kann das Signal stummgeschaltet werden. Zudem ist ein schneller Wechsel zwischen linkem und rechtem Kanal per Taster möglich. Der große Regler in der Mitte von MoCo steuert die Abhörlautstärke.

Leistungsmerkmale

  • 2 symmetrische Mono-Eingänge mit 6.3mm Klinkenbuchsen (Eingang A)
  • unsymmetrische Chinch-Eingänge (Eingang B)
  • unsymmetrischer Stereo 3.5mm Mini-Klinkeneingang (Eingang B)
  • 2 symmetrische XLR-Ausgänge (Ausgang A)
  • 2 symmetrische / unsymmetrische Mono-Ausgänge mit 6.3mm Klinkenbuchsen (Ausgang B)
  • unsymmetrischer Stereo 3.5mm Mini-Klinkenausgang (Ausgang B)
  • ausgewählter hochwertiger Lautstärke-Potentiometer für die passive Lautstärkeregelung
  • A/B-Schalter zur Auswahl des Eingangssignals
  • L/R-Umschalter, um den linken und rechten Audiokanal auszutauschen
  • unabhängige A und B Taster, um den entsprechenden Ausgang ein- bzw. auszuschalten
  • Schalter für Mono-Downmix (mischt das linke und rechte Audiosignal zusammen)
  • Mute-Schalter, um das Ausgangssignal stummzuschalten

MoCo ist ab sofort zu einem UVP von € 89.00 EUR erhältlich.

Weitere Infos unter www.esi-audio.com

Verwandte Artikel

User Kommentare