News
5
14.05.2018

DJ DEX 2 für iPad: modernes GUI, Controller- und Interface-Support

Digital 1 Audio, Entwickler der DJ-Software PCDJ DEX respektive DEX 3 (hier im Test), schickt seine iPad-App DJ DEX in die nächste Runde. Ausgabe 2 setzt dabei auf ein Redesign der grafischen Benutzeroberfläche und erlaubt durch die Unterstützung von Mehrkanal-Audiointerfaces und Controllern eine professionellere Nutzung. Außerdem wurden zahlreiche Tweaks unter der Haube durchgeführt.

Das Programm bringt allerlei Rüstzeug für die kreative DJ-Session mit, darunter Loops, Cues, XY-Pads, Beatgrids und interaktive Wellenformen alternativ zu den Jogwheels. Dazu gesellt sich ein übersichtlicher Browser, der von Haus aus mit der iTunes-Library interagiert, aber auch das Anlegen von Playlisten innerhalb DEX erlaubt. Außerdem wartet die App mit einem integrierten Automixer und einer Recording-Funktion auf, mit der man seinen Mix für die Nachwelt (oder die Buddies) festhalten kann. Allerdings scheint es an einer Sharing-Funktion zum Upload der Session zu fehlen. Ein Streaming-Dienst wie Spotify ist ebenso nicht an Bord.

Damit sich der DJ nicht auf das Wischen über die iPad-Oberfläche beschränken muss, kommt mit der "interaktiveren" Version auch erweiterter Audio-Interface und Controller-Support, sodass man die Decks, jedoch ohne DVS-Option, auf einen externen Mixer ausgeben kann oder mit einer der nachfolgend genannten DJ-Hardware (weitere iOS-Controller hier im Feature) arbeiten kann:

Controller-Support

  • Pioneer DJ DDJ-SB3,WeGO4, WeGO3
  • Hercules DJ Universal DJ Controller
  • Reloop Beatpad 2, MIXON 4
  • Numark DJ2Go, DJ2Go2, Mixdeck Quad

Aktuell bekommt man die App zum Einführungspreis von 4,99 Euro für das iPad, das mindestens iOS 10 aufgespielt haben muss, iOS 11 wird empfohlen. Weitere Informationen finden sich auf der Herstellerwebsite.

DJ DEX Features

  • Neues GUI
  • Verbesserte Audio-Engine
  • Unterstützung von Mehrkanal-Audiointerfaces
  • Hardware DJ-Controller Support
  • 2 Decks und Mixer
  • Manuelles oder automatisches Mixing
  • Hotcues
  • Autoloops
  • BPM Snap-To-Beat Funktion
  • Beat-Grid
  • Integrierte Effekte
  • X/Y Pad
  • Interaktive Wellenformen
  • Session-Rekorder

Verwandte Artikel

Die besten kompakten DJ-Controller für iOS und Android

Mit dem Aufkommen immer leistungsfähigerer iOS DJ-Apps wie Algoriddim Djay und Traktor wurde auch schnell der Ruf nach „dedizierter“ Steuer-Hardware wie der Nachfolgenden laut, die man ebenso bequem wie das Tablet selbst, in den Rucksack packen kann.

Discogs knackt die 10 Millionen Marke!

Höher, schneller, weiter – diese Maxime erfüllt Discogs ungebrochen und erreicht gerade eine fast unglaubliche Zahl von 10 Millionen Einträgen in seiner Datenbank.

User Kommentare