Blog_Folge
Feature
7
15.01.2016

B.log: Licht aus bei Tecamp – Vorhang auf für Eich Amplification!

Equipment-Spezialist Thomas Eich wagt kompletten Neuanfang

"Alles neu im neuen Jahr" heißt es derzeit bei Thomas Eich - in der Bassszene bekannt als Mastermind von Tecamp (ehemals Tech Soundsystems). Am 1.1.2016 gab der sympathische Herborner im Internet die Meldung heraus, dass er aufgrund von "unüberbrückbaren Differenzen" ab sofort weder mit Tecamp noch mit THC - beides Firmen, die er selbst gegründet hat - in Verbindung stehe. Kein Produkt, welches unter einem dieser beiden Namen zukünftig das Licht der Welt erblicke, werde mehr unter seiner Aufsicht oder sonstiges Zutun hergestellt und er habe "mit beiden Namen nichts mehr zu tun".

Baff - das saß! Der Wirbel in der Bassszene war groß, auf Facebook und anderen Plattformen wurde wild über die Hintergründe spekuliert. Ich muss gestehen, dass auch ich durchaus betroffen war, war ich doch vor einigen Jahren selbst einmal Tecamp-Endorser und fand das Equipment immer nach wie vor klasse und innovativ.

Dann, zwei Wochen später, kam der nächste große Knall - Thomas Eich überraschte mit folgendem Statement:

Liebe Bass Community, ich möchte hiermit zu den vielen Fragen, die in der Social-Media-Welt gestellt werden, öffentlich Stellung nehmen.

Um dem nachzugehen, was ich seit 30 Jahren meinen Traum nenne, muss ich nun einer Veränderung folgen. Nachdem ich mich durch die Gründung einer Schwestergesellschaft in den letzten Monaten mehr und mehr unwohl gefühlt habe und meine Ideen immer weniger umsetzten konnte, habe ich mich dazu entschlossen, mit EICH AMPLIFICATION noch mal richtig durchzustarten.

In dieser neuen Company kann ich all meine Erfahrungen, Ideen und Inspirationen zu 100% umsetzen. Ich finde, das bin ich all jenen Bassisten schuldig, die nach dem Sound und der Qualität streben, die es ihnen ermöglicht, Bass zu erleben und zu fühlen.

Es erfüllt mich mit tiefer Freude und Zufriedenheit, dass es so viele grandiose Bassisten, Freunde und mein Team gibt, die mir die Kraft geben, genau das zu tun, was ich anscheinend am besten kann: Handcrafted premium Bassequipment made in Germany zu bauen; ohne Kompromisse, ehrlich und immer innovativ.

Thomas Eich

Wow, er macht also weiter, und zwar mit einer neuen Company! Klar, dass bei einem kreativen Geist wie Thomas Eich nun die Erwartungen hoch sind und die Produkte der neuen Firma mit großer Spannung erwartet werden. Auf mein Nachfragen erklärte mir Thomas übrigens, die ersten Eich Amplification-Produkte seien ab Februar zu bewundern.

Ich kann nur sagen: Hut ab vor dieser mutigen Entscheidung, lieber Thomas! Angesichts deines Ideenreichtums und der tollen Qualität deiner Entwicklungen bin ich mir sicher, dass du das Richtige getan hast. Ich drücke dir für die Zukunft alle Daumen und freue mich auf das Equipment von Eich Amplification!

Ob die Firmen Tecamp oder THC weiter bestehen werden, darüber kann momentan übrigens nur spekuliert werden. Aber eins ist klar: Ohne Thomas Eich werden diese Firmen definitiv nicht mehr das sein, was sie einmal waren!

Wenn ihr zum Thema Eich Amplification auf dem Laufenden bleiben möchtet, dann speichert euch die folgenden Links gut ab. Hier wird es bald Neues und Interessantes zu erfahren geben:

Eich Amplicfication auf Facebook

Eich Amplification auf Twitter

Eich Amplification auf Instagram

 

Bis nächste Woche im bonedo-Bassbereich!

Lars Lehmann (Leiter Bassredaktion)

Verwandte Artikel

User Kommentare