Hersteller_Arturia
News
3
19.05.2016

Arturia stellt die V Collection 5 vor

Software Instrument Bundle

Arturia hat die V Collection 5 vorgestellt. Das Bundle enthält nun 17 Software Instrumente, darunter fünf neue: Synclavier V, B-3 V, Piano V, Stage-73 V und Farfisa V. Außerdem ist eine neue Version der Analog Lab Software enthalten.

Der interessanteste Neuzugang für Synthesizer-Freunde ist sicherlich das Synclavier V, die erste virtuelle Umsetzung des seltenen frühen digitalen Synthesizers. Das Synclavier verlieh vielen wegweisenden Soundtracks und Alben der frühen 80er Jahre (u.a. von Frank Zappa) seinen unverwechselbaren Sound. Arturia hat das Synclavier nun in Zusammenarbeit mit Cameron Jones, dem Entwickler des Originals, als Software Instrument wieder auferstehen lassen. Dank der heute verfügbaren Rechenleistung konnte es laut Arturia zudem in vielen Bereichen "verbessert" werden, indem die Synthesefunktionen deutlich erweitert wurden.

Hier das offizielle Video zur Vorstellung des Arturia Synclavier V:

Auch im Bereich der elektromechanischen Instrumente war Arturia nicht untätig und hat der V Collection 5 Emulationen einer Hammond B3 und eines Rhodes Stage 73 hinzugefügt. Die neue Farfisa V gesellt sich zur Vox Continental V und emuliert die andere berühmte Transistororgel der 60er, die italienische Farfisa. Außerdem enthält die V Collection mit dem Piano V nun eine Akustik-Piano-Simulation, die neun verschiedene Flügel- und Klaviermodelle enthält und nicht mit Samples sondern mit Modelling arbeitet. 

Mehr Infos findet ihr auf www.arturia.com.

Verwandte Artikel

User Kommentare