Anzeige

EastWest präsentiert Hollywood Choirs

EastWest hat die Hollywood Choirs angekündigt. Die von Doug Rogers und Nick Phoenix produzierte Chor-Library baut auf die Titel Symphonic Choirs (2005) und Voices of Apocalypse (1999) auf und soll sich durch bisher unerreichte Dynamik und Realismus auszeichnen. 

EastWest präsentiert die Hollywood Choirs (Bild: zur Verfügung gestellt von EastWest)
EastWest präsentiert die Hollywood Choirs (Bild: zur Verfügung gestellt von EastWest)


EastWest Hollywood Choirs enthält unter anderem ein verbessertes “WordBuilder” Plug-in, mit dem man Wörter in einer beliebigen Sprache eintippen und mit dem Chor bzw. den männlichen oder weiblichen Einzelstimmen umsetzen können soll. Damit soll sich ein flüssiger, intuitiver und gut klingender Chorsound in jeder Sprache realisieren lassen. Das Recording Setup umfasst 13 anpassbare Mikrofonpositionen, die für Surround Sound und Virtual Reality optimiert wurden und Film-, TV- und Game-Komponisten weitreichende kreative Möglichkeiten bieten sollen. 
EastWest Hollywood Choirs soll im Herbst 2017 erscheinen und wird als Kauf oder als kostenfreie Erweiterung für Abonnenten der Composer Cloud erhältlich sein. 
Mehr Informationen werden in Kürze auf www.soundsonline.com verfügbar sein.

Hot or Not
?
EastWest präsentiert die Hollywood Choirs (Bild: zur Verfügung gestellt von EastWest)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lasse Eilers

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Samples der Woche: Hollywood Orchestra Opus Edition und mehr

Keyboard / News

Samples der Woche: Symphony Orchestra Professional, Hollywood Orchestra Opus Edition, Darker Techno und das kostenlose Retro Vintage.

Samples der Woche: Hollywood Orchestra Opus Edition und mehr Artikelbild

Samples der Woche: Selbst wenn wir den Titel dieser wöchentlichen Rubrik auf „SDW“ kürzen würden, wäre in der Überschrift oft nicht genug Platz für die teils unglaublich langen Produktnamen. Diese Woche illustriert das sehr gut. So haben wir (mal wieder) Spitfire Audio dabei, diesmal mit Symphony Orchestra Professional. Dann gibt es die Hollywood Orchestra Opus Edition von EastWest Sounds und für ein bisschen Wumms sorgt G-Sonique mit Darker Techno Instruments. Als kostenloses Extra stellen wir diese Woche Retro Vintage von FreeMusicProduction vor. Alles schön nach der Länge der Produktnamen sortiert. Bis nächste Woche!

Recosynth Recodrum: Arthur Joly präsentiert die Drummachine seiner Träume

Keyboard / News

Arthur Joly präsentiert mit der Recosynth Recodrum die analoge Drummachine seiner Träume. Wie alle Instrumente aus der brasilianischen Manufaktur ist die Recodrum eine echte Augenweide.

Recosynth Recodrum: Arthur Joly präsentiert die Drummachine seiner Träume Artikelbild

Arthur Joly stellt mit der Recodrum eine analoge Drummachine vor, an der er nach eigener Aussage viele Jahre lang getüftelt hat. Wie alle Instrumente aus der Boutique-Werkstatt des Brasilianers ist die Recodrum nur in geringer Stückzahl erhältlich und es gibt eine Warteliste. Doch es könnte sich lohnen: Die Drummachine klingt nicht nur toll, sie sieht auch einfach umwerfend aus.

Behringer präsentiert den Klon des RSF Kobol in Keyboard-Variante

Keyboard / News

Das neue Jahr hat gerade begonnen, da überrascht Behringer mit dem Nachbau des französischen RSF Kobol Synthesizers in der Ausführung mit Tastatur.

Behringer präsentiert den Klon des RSF Kobol in Keyboard-Variante Artikelbild

Das neue Jahr hat gerade begonnen, da überrascht Behringer mit dem Nachbau des französischen RSF Kobol Synthesizers in der Ausführung mit Tastatur. Wie Behringer auf dessen Facebookseite bekannt gibt, ist es noch ein Prototyp, so werden weder das Veröffentlichungsdatum noch ein Preis genannt. In seiner Grundform erinnert der Prototyp mit seinem klappbaren Bedienpanel bereits an die bisher vorgestellten SynthesizerPoly D und MonoPoly, jedoch zeigt die Bestückung eine klare Richtung in die Ausstattung des recht raren RSF Kobol Synthesizers aus dem Jahr 1978

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone