Anzeige

DPA Microphones nimmt bei NASA Perseverance Mission Sounds des Mars auf

Gibt es Spuren von Leben auf unserem Nachbarplaneten? Und wie klingt der Mars? Die jetzt laufende Mars 2020 Perseverance Mission soll Antworten liefern. Die Rakete mit dem Perseverance Rover ist soeben gestartet und auf dem Weg zum roten Planeten. Für den 18. Februar 2021 ist die Landung geplant. Der Rover sucht dann nach Spuren von Mikroorganismen, erfasst die Geologie sowie das Klima des Planeten und sammelt Gesteinsproben. Und auch Audioaufnahmen sollen gemacht werden, Technik des Herstellers DPA Microphones kommt dafür zum Einsatz.

DPA Microphones auf dem Mars

Tatsächlich gibt es bis jetzt so gut wie keine Audioaufnahmen vom Mars. Das liegt auch daran, dass bei vorherigen Missionen teilweise Equipment ausfiel oder beschädigt ankam. Deswegen sollten wir uns wünschen, dass die Perseverance Mission ein Erfolg wird und uns 2021 vielleicht mit ein paar spannenden Aufnahmen beglückt. Die sind für Wissenschaftler mit Sicherheit aufschlussreich, für Kreative kommen hoffentlich ein paar gute Samples für Sounddesign und neue Tracks dabei heraus.

Der sich jetzt auf dem Weg zum Mars befindliche Rover wurde dafür auch mit Equipment des Herstellers DPA Microphones bestückt. Dazu gehört das DPA 4006 Kondensatormikrofon mit Kugelcharakteristik (gibt es natürlich auch bei Thomann*), das von einem passenden MMA-A Audiointerface begleitet wird. Das verfügt über zwei Microdot-Anschlüsse und einem Miro-USB-Anschluss. Die Verbindung stellt das MMP-GR/GS Kabel her, das gleichzeitig auch als Preamp funktioniert. Die Datenübertragung zum Computer geschieht anscheinend über USB – eine interessante Vorstellung, dass die NASA damit arbeitet.

DPA Microphones DPA 4006

DPA Microphones DPA 4006

In einem Video sepkuliert DPA Microphones bereits darüber, welche Sounds es wohl in ein paar Wochen zu hören gibt. Dazu gehören zunächst die Geräusche, wenn die Sonde in die Atmosphäre eintritt. Dann folgt die ganze Prozedur der Landung (wirklich sehr spannend!) und wenn alles gut funktioniert, endlich die ersten Aufnahmen von der Planetenoberfläche. Vor ein paar Monaten gab es schon mal ein paar Audiofiles, die durch Messinstrumente von Insight entstanden sind. Hoffentlich sendet Perseverance brauchbareres Material. Und wer weiß, vielleicht findet der Rover ja auch Spuren von Leben.

Weitere Infos

Videos und Soundbeispiele

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

* Affiliate Link

Hot or Not
?

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Geräusche vom Mars, eingefangen mit einem DPA 4006 Mikrofon

Recording / News

Nach seiner spektakulären Landung auf dem Mars sendet der Perserverance Rover neben gestochen scharfen Bildern nun auch erstmals Geräusche vom Roten Planeten, die von einem DPA 4006 Mikrofon eingefangen wurden.

Geräusche vom Mars, eingefangen mit einem DPA 4006 Mikrofon Artikelbild

Wie klingt der Mars? Eine Antwort darauf liefert nun die erste Tonaufnahme, die der Perserverance Rover nach seiner erfolgreichen Landung auf dem Roten Planeten lieferte. Mit an Bord befinden sich ein DPA 4006 Mikrofon mit Kugelcharakteristik, ein MMA-A Digital Audio Interface und ein MMP-G Modular Active Cable. Nach der Landung des Rovers wurden Audio- und Videodateien von der Oberfläche aufgezeichnet und an die Basisstation der NASA übertragen.

Behringer / MusicTribe ist weiter auf Einkaufstour und übernimmt Aston Microphones

Recording / News

Behringer / MusicTribe übernimmt einen weiteren Hersteller, diesmal die britische Mikrofonmanufaktur Aston Microphones, die sich u.a. mit seinen Origin und Spirit Großmembran-Kondensatormikrofonen einen guten Ruf erarbeitet hat und auch in bonedo-Tests immer überzeugen konnte.

Behringer / MusicTribe ist weiter auf Einkaufstour und übernimmt Aston Microphones Artikelbild

Die Übernahme von namhaften Herstellern und Firmen gehört zum strategischen Konzept der Behringer / MusicTribe, die so aktiv wie kaum ein anderer auf dem Musikmarkt ist und ihre Shopping-Tour nun um eine weitere Marke ergänzt hat. Mit der Übernahme des britischen Mikrofonherstellers Aston Microphones erweitert MusicTribe sein Portfolio, das u.a. bereits Hersteller wie Midas, Klark Teknik, Turbosound, Bugera und TC Group umfasst.

Neue Kopfbügelmikrofone von DPA!

Recording / News

4466 CORE und 4488 CORE: 4000er-Mikros nun auch mit dem neuesten Kopfbügelsystem erhältlich!

Neue Kopfbügelmikrofone von DPA! Artikelbild

DPA Microphones stellt neue Kopfbügel-Miniaturmikrofone vor. Mit DPA 4466 CORE und DPA 4488 sind neue ungerichtete und gerichtete Headset-Mikrofone erhältlich.

NAMM 2022: DPA zeigt mit dem 4055 sein erstes Kick Drum Mikrofon

News

DPA Microphones stellt das 4055 Kick Drum Mikrofon vor, das speziell für das tieffrequente Instrument mit hohem Schalldruckpegel ausgelegt ist.

NAMM 2022: DPA zeigt mit dem 4055 sein erstes Kick Drum Mikrofon Artikelbild

NAMM 2022: DPA Microphones stellt das speziell für das tieffrequente Instrument mit hohem Schalldruckpegel ausgelegte 4055 Kick Drum Mikrofon vor. Anders als herkömmliche Kick Drum Mikrofone ist dieses neue Mitglied der DPA-Produktpalette eine robuste Mikrofonlösung, die nicht auf einen bestimmten Sound zugeschnitten ist und es Toningenieuren ermöglicht, den Sound genau nach ihren Wünschen zu gestalten. Das Mikrofon wurde rigorosen Tests unterzogen und eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen – Pop, Rock, Jazz und andere Genres. Es ist so konstruiert, dass es den Belastungen des Bühnenalltags standhält und ebenso gut im Studio funktioniert.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone