Denon Engine DJ 3.3 bringt neue FX, DJ-Profiles, Match und Song-Filter

Engine DJ 3.3 ist da und bringt neue Effekte, neue Song-Filterfunktionen und ein intuitives Profilsystem, das den Zugriff auf mehrere Streaming-Dienste über verschiedene Geräte mit einem einzigen Login ermöglicht.

Denon Engine DJ 3.3 bringt neue FX, DJ-Profiles, Match und Song-Filter

Engine 3.3 DJ-Profile 

… verkürzen die Einrichtungs- und Konfigurationszeiten auf Geräten, indem sie Cloud- und Streaming-Service-Logins in einem Profil speichern. Mit einem einzigen Engine DJ-Profil-Login können sich DJs automatisch bei Amazon Music-, Dropbox-, Soundcloud- oder Tidal-Konten anmelden. Das erleichtert den schnellen Wechsel zwischen unterschiedlichen Anbietern. Doch es geht noch mehr:

Sobald man in seinem Engine DJ-Profil eingeloggt ist, lassen sich auch auf Crowd-Sourced-Metadaten und Beatgrid-Informationen für Streaming-Tracks zugreifen. Song BPM, Tonart und Beatgrid-Informationen werden automatisch in der Streaming-Analysis-Database gespeichert, sobald ein Streaming-Track auf ein Deck der DJ-Hardware geladen wird.

Diese Track-Informationen werden mit anderen Engine DJ-Benutzern geteilt, damit alle Mitglieder der Engine DJ-Gemeinschaft davon profitieren können. Profilinformationen, verbundenen Dienste und autorisierte Geräte können einfach verwaltet werden, indem man sich mit dem Profil auf enginedj.com einloggt.

Songs schnell finden mit Match-Filtern und Regeln

Die neue Match-Funktion in Engine DJ 3.3 macht es Ihnen leicht, den nächsten Song in Ihrem Set auszuwählen, indem sie Ihnen intelligente Filter an die Hand gibt. Legen Sie einfach die gewünschten Match-Regeln für den BPM-Bereich, die Tonart und das Genre fest und wenden Sie diese Regeln dann in den Wiedergabelisten-, Such-, Vorbereitungs- oder Verlaufsansichten an, um schnell Optionen für den nächsten Song in Ihrem Mix zu finden. Darüber hinaus können Sie die Match-Ergebnisse so einstellen, dass sie immer dem Lead-Deck oder einem bestimmten Deck Ihrer Wahl folgen.

Neue FX und Funktionen

Engine DJ 3.3 bietet einen neuen Fader Echo Effekt, der in Sets für kreative Echo Out Übergänge und mehr eingesetzt werden kann. Fader Echo kann durch das Bewegen eines Lautstärkefaders oder des Crossfaders ausgelöst werden. Der Fader Echo Beat Division Wert und das Feedback lassen sich zudem im Einstellungsmenü anpassen, ebenso wie die Möglichkeit, den Effekt nach dem Auslösen zu deaktivieren. Engine DJ 3.3 enthält auch eine neue Phasenanzeige, die den Versatz des aktuellen Decks zum Lead-Deck anzeigt und so wertvolles Feedback liefert, um Tempo und Mix synchron zu halten.

Tom Stoffer, Director of Development bei Engine DJ, sagt über Engine DJ 3.3:

 “In unserem unermüdlichen Bestreben, Ihre Arbeitsabläufe zu optimieren, freuen wir uns, in dieser Version einen Durchbruch zu enthüllen, der es Ihnen ermöglicht, das Leben der Party nur mit Ihrer Streaming-Musik zu sein – kein USB notwendig. 

Erleben Sie den Komfort einer einzigen Anmeldung, um alle Ihre Online-Musikquellen zu nutzen. Machen Sie sich bereit, Ihre Lieblings-Streaming-Titel schneller als je zuvor abzuspielen, ohne auf eine lokale Analyse warten zu müssen. Erhöhen Sie Ihr Musikerlebnis mit nahtlosem, sofortigem Zugriff.“

Zusätzliche Erweiterungen und Verbesserungen

Engine DJ 3.3 OS

  • Effekte
  • Im Einstellungsmenü gibt es jetzt einen eigenen FX-Reiter.
  • Ein FX-Auswahlmenü wurde dem Prime 4 und Prime 4+ Touchscreen hinzugefügt.
  • Touch-Effekte:
  • Die Flanger-Menge kann jetzt über die Y-Achse gesteuert werden. 
  • Die VU-Meter von Prime Go können jetzt so eingestellt werden, dass sie die Kanalpegel anzeigen. 
  • Ableton Link hat jetzt einen Phasen-Offset, um Phasenprobleme zu korrigieren. 

Engine DJ 3.3 Desktop

  • Neue Smartlist-Bedingungen
  • Textregeln von Smartlists (Album, Artist, Comment, Genre, Label und Title) haben jetzt die folgenden neuen Bedingungen:
  • enthält nicht
  • ist gleich
  • ist nicht gleich
  • beginnt mit
  • endet mit
  • leer (“wahr” oder “falsch”)
  • Unterstützung von MacOS Sonoma.

VERFÜGBARKEIT

Verfügbarkeit

Engine DJ 3.3 OS und Desktop sind jetzt zum kostenlosen Download verfügbar. Benutzer von unterstützter Hardware können Engine DJ OS direkt von ihrem Gerät über Wi-Fi oder eine kabelgebundene Verbindung herunterladen

Hot or Not
?
Denon Engine DJ 3.3 bringt neue FX, DJ-Profiles, Match und Song-Filter

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Korg KingKorg NEO Sound Demo (no talking)
  • Yamaha SeqTrak Sound Demo (no talking)
  • Yamaha Genos 2 Sound Demo (no talking)