Gesang professionell aufnehmen, editieren und mischen

Wie nehme ich Gesang professionell auf? Wie kann ich die Vocals gut in der Audio-Mischung optimal platzieren?

(Bild: © fotolia, LuckyImages)
(Bild: © fotolia, LuckyImages)


Gesang ist das prägende und herausragende Element vieler musikalischer Werke. Aus diesem Grund richten viele Musikschaffende ein ganz besonderes Augenmerk darauf, die Vocals stilsicher (oder auch innovativ) in Szene zu setzen, ganz egal ob es sich dabei um ein Live-Konzert oder die Produktion von Tonträgern handelt.
Letzteres ist seit knapp zwei Jahrzehnten mein hauptsächliches Betätigungsfeld, in welchem ich bis heute u.a. für die Vocal-Production zahlreicher Veröffentlichungen von Mega-Flop bis Multi-Platin und von “Auto-Tune-Pop” bis Orchesterproduktion zuständig bin.
Anhand dieses vierteiligen Workshops möchte ich euch meinen persönlichen, “kampferprobten” Workflow vorstellen, der es mir bisher (in fast allen Fällen) ermöglicht hat, ein professionelles Ergebnis, sowohl bei versierten Weltstars als auch bei unerfahrenen Künstlern, abzuliefern – beides erfordert erstaunlicherweise die gleiche Mühe und Vorgehensweise. Mit der Auswahl eines Mikrofons ist es nicht getan: In den folgenden Workshops werde ich DAW-spezifische Arbeitsweisen und Plug-ins vorstellen, die sich in meinem Workflow bewährt haben. Weil viele Wege nach Rom führen, gibt es selbstverständlich auch alternative Vorgehensweisen und Ansichten. Hier lest ihr meine!
Info: Einen Einsteiger-Workshop zum Thema Stimme aufnehmen gibt es hier.

Welche Schritte sind beim Vocal Recording nötig?

Weitere Folgen dieser Serie:

Hot or Not
?
(Bild: © fotolia, LuckyImages)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Peter Könemann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • SSL THE BUS+ Demo (no talking)
  • Polyverse Comet – Drums & Synth Demo (no talking)
  • SSL UF-8, Presonus Faderport 8 & Behringer Xtouch – DAW-Controller Motorfader Noise (Lärmvergleich)