Anzeige

Chaka Khan’s „Ain’t Nobody“ auf der Gitarre – Adam Rafferty macht’s möglich!

Adam Rafferty aus New York ist unter Fingerstyle Gitarristen längst kein Unbekannter mehr und hat sich in diesem Genre mit seinen äußerst groovigen Arrangements bekannter Songs einen Namen gemacht.

RaffertyFeatureBonedo

Ursprünglich auf der Jazzgitarre beheimatet, wurde Rafferty im Jahre 2006 auf die Fingerstyle-Legende Tommy Emmanuel aufmerksam. Von da an war es um ihn geschehen. Adam ist übrigens, wie viele Gitarrenwunder der jüngeren Zeit, über YouTube bekannt geworden. 
Wenn ihr wissen wollt, wie ihr eine Akustikgitarre für eure eigenen YouTube Videos optimal aufnehmt, hilft euch unser Akustikgitarre aufnehmen – Gitarren-Workshop weiter. 

Vor ein paar Tagen veröffentlichte Adam Rafferty ein neues Video zu dem Hit “Ain’t Nobody” von Rufus und Chaka Khan. Auch in dieser wirklich atemberaubenden Version verarbeitet Rafferty alle wichtigen Merkmale des Songs auf nur einer Gitarre.

Ihr wollt mehr über die verschiedenen Bauarten der Akustikgitarre erfahren?
Unser Kaufberater Akustik-Gitarren bringt Licht ins Dunkel! 

Viel Spaß mit Adam Rafferty und “Ain’t Nobody”!
Bis zum nächsten Mal. 
Michael Behm (bonedo Gitarrenredaktion)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
RaffertyFeatureBonedo Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Behm

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Tool: Gitarrist Adam Jones hält eine kleine Club-Tournee für möglich
Feature

Tool ist die Verbindung zwischen Band und Publikum bei ihren Konzerten sehr wichtig. Die Überlegung zu einer kleinen Club-Tournee vor einer überschaubaren Fan-Menge hätte es bereits gegeben.

Tool: Gitarrist Adam Jones hält eine kleine Club-Tournee für möglich Artikelbild

Es ist immer wieder schön, wenn Bands, die längst eine gewisse Größe erreicht haben und riesige Hallen füllen, dennoch ab und an in kleineren Clubs auftreten. So spielten die Ärzte beispielsweise am vergangenen Sonntag eine Show im Berliner Schokoladen vor knapp 130 Fans. Auch Tool mögen die kleinen Konzert-Locations und liebäugelten schon mit einer Club-Tournee. 

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert
Magazin / News

Brian May Guitars bringt eine neue E-Gitarre auf den Markt, die in Zusammenarbeit mit Singer-Songwriterin Arielle entstand. Es handelt sich um das erste Signature-Modell von BMG, das nicht auf der Red Special der Queen-Legende basiert.

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert Artikelbild

Brian May Guitars bringt die erste Signature-Gitarre auf den Markt, die nicht allein im Namen der Queen-Legende steht. Das neue Instrument entstand in Zusammenarbeit mit der Singer-Songwriterin und Gitarristin Arielle und trägt den Namen der Künstlerin. Die E-Gitarre basiert – anders als bisherige BMG-Modelle – nicht auf der bekannten Red Special von Brian May. Grundlage war Arielles Gitarre Two Tones, die von der Musikerin bereits in ihrer Jugend selbst gebaut wurde.

5 verrückte Sachen, die Musik mit unserem Gehirn macht
Magazin / Feature

Musik lässt uns Wein anders schmecken, aktiviert unser Lustzentrum und manipuliert unsere Kaufentscheidungen. Wir stellen fünf Phänomene vor, die Musik mit unserem Gehirn anstellt.

5 verrückte Sachen, die Musik mit unserem Gehirn macht Artikelbild

1. Musik kann Erinnerungen zurückbringenMit der Hilfe von Musik lassen sich alte Erinnerungen wieder ins Gedächtnis rufen. Viele Forscher sind daher der Ansicht, dass Musik als Behandlung für Menschen mit Gedächtnisproblemen Sinn macht. In einer Studie aus dem Jahr 2013 nahmen Personen mit einem Schädel-Hirn-Trauma teil. Dabei wurden ihnen Hits aus den verschiedenen Lebensabschnitten der Probanden vorgespielt. Tatsächlich waren die Erinnerungen stärker, als wenn ein Interview über die Vergangenheit mit Psychologen durchgeführt wurde. Weitere Untersuchungen in dem Bereich kommen zu dem Schluss, dass Menschen mit schweren Gedächtnisproblemen, als Folge von Alzheimer oder Demenz, durch Musik intensiv stimuliert werden können. Das Gedächtnis wird dabei so stark angeregt, dass Experten das mit einem "Aufwecken" eines bewusstlosen Patienten verglichen haben. In diesem Video sieht man schön, wie ein Alzheimer-Patient Musik aus seiner Ära hört und eine große emotionale Verbindung zur Vergangenheit aufbaut. 

Bonedo YouTube
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)
  • Valiant Guitars Soothsayer Flamed Maple BF - Sound Demo (no talking)