Anzeige

CAMEO H1 SERIE gewinnt Good Design Award 2022 in der Kategorie Lighting

Die Houselights der Cameo H1 Serie wurden mit dem renommierten Good Design Award 2022 in der Kategorie „Lighting“ ausgezeichnet. Der jährlich vom Chicago Athenaeum, Museum für Architektur und Design, vergebene Award ist der älteste Designpreis der Welt und ein internationales Markenzeichen für innovative Gestaltung.

Mit der Auszeichnung würdigt die zehnköpfige Jury die Kombination aus zeitloser und funktionaler Designsprache der H1 Houselights, die sich nahtlos in jede Installation und Raumgestaltung einfügen.  

CAMEO H1 SERIE gewinnt Good Design Award
(Bild: Cameo)

Cameo H1 Serie

Gegründet 1950 in Chicago vom ehemaligen MoMA-Kurator Edgar Kaufmann, Jr und weiteren Pionieren des modernen Designs, wie Charles und Ray Eames, Russel Wright, George Nelson und Eero Saarinen, prämieren die Good Design Awards jedes Jahr die außergewöhnlichen Designleistungen der besten Industrie- und Grafikdesigner und weltweit führenden Hersteller. Die Kategorien reichen von Möbeln und Haushaltsgeräten über Industrielösungen bis zu Apps und Grafikdesign. Dabei honoriert “Good Design” stets qualitativ hochwertige Produkte, die in Form, Funktion und Ästhetik überzeugen.  

Die H1 Houselights richten sich als LED-Installationslampe im minimalistischen Look an Lichtinstallateure, Architekten und Raumbeleuchter auf der Suche nach einer kompakten und stimmungsvollen Beleuchtungslösung für den Einsatz in unterschiedlichsten Locations. Die Anwendungsspanne der Houselights reicht von Theatern und Messeständen bis zu Gastronomie, Hotellerie und mehr. Bewusst im reduzierten Design gehalten, lässt sich die Installationsleuchte harmonisch in die bestehende Raumgestaltung integrieren.

H1 Houselights

Wahlweise mit weißem oder mattschwarzem Gehäuse erhältlich, ordnen sich die Houselights dezent und unaufdringlich dem vorhandenen Interieur unter – und überzeugen in den erhältlichen Ausführungen Full-Color, Warmweiß und als regelbares Daylight, ganz nebenbei auch mit ihren lichttechnischen Qualitäten.

  • „Wow, was für eine Ehre! Der Good Design Award ist ein Fixstern am Design-Himmel und beweist uns erneut, dass wir mit Cameo nicht nur Lichttechniker, sondern auch Design-Experten überzeugen können“, so Alexander Pietschmann, Geschäftsführer der Adam Hall Group. „Die Anerkennung unserer ganzheitlichen Bestrebungen durch die Jury des Good Design Awards bestärkt uns, auch in Zukunft neue Wege zu gehen und als innovativer Eventtechnik-Hersteller eine Vorreiterrolle einzunehmen.“  

Bereits 2022 wurde die Cameo H1 Serie mit dem German Design Award und dem Iconic Award des Rat für Formgebung im Bereich Interior Design ausgezeichnet

Weitere informationen

Hot or Not
?
Cameo_good_design Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Redaktion PA

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Traversen und Truss-Systeme für kleine Räume
Feature

Ein Traversensystem ist die beste Möglichkeit, Licht- und Audio-Equipment zu montieren. Eine Truss für kleine Räume eröffnet zudem zahlreiche Deko-Möglichkeiten in Ladenbau und Innenarchitektur.

Traversen und Truss-Systeme für kleine Räume Artikelbild

Ein Traverse macht immer einen optisch ansprechenden Eindruck. Sei das auf der Bühne, beim Laden- und Messebau oder einfach zu Hause. Zudem überzeugt die Konstruktion durch die Funktionalität, eben die Möglichkeit unterschiedlichste Dinge von Lichtern bis zu Deko-Artikeln daran zu montieren. Was für den Bühnenbau in großem Umfang mit hohen Sicherheitsvorschriften gilt, kann man sich in weitaus kompakteren Dimensionen und mit geringeren Vorschriften auch direkt nach Hause oder beispielsweise ins Ladengeschäft holen. Dabei sollte man sich den speziellen Unterschieden bewusst sein. Hier ein paar Tipps zur Truss für kleine Räume...

Architekturbeleuchtung im Fokus: Anforderungen an das Lichtequipment
Workshop

Architekturbeleuchtung in der Lichttechnik: Fassaden, Objekte und mehr sowohl In- und Outdoor harmonisch in Szene setzen

Architekturbeleuchtung im Fokus: Anforderungen an das Lichtequipment Artikelbild

Bei der Architekturbeleuchtung geht es höchst selten um eine rasante Lichtshow mit dynamischen Bewegt-Scheinwerfern, engem Fokus wie bei der Personenbeleuchtung oder Dancefloor-Effekten mit Chases, Lauflichtern, Strobes und Co. Vielmehr steht in den meisten Fällen die stimmungsvolle Ästhetik im Vordergrund, oftmals ruhevoll, je nach Projekt dezent oder imposant. Indes wir bei der szenischen Lichtinszenierung von Show- oder Theaterbühnen von Beleuchtung sprechen, reden wir bei der Architekturbeleuchtung treffenderweise von Illumination. Und die stellt Lichtdesigner vor sehr spezielle Herausforderungen.

Bühnenbeleuchtung und Lichteffekte für kleine Bands
Feature

Der Gig soll lichttechnisch inszeniert werden, das Portemonnaie trotzdem nicht mit schmerzhafter Leere glänzen? Hier einige Tipps und Vorschläge, wie ihr eure Lightshow wirkungsvoll und kostengünstig umsetzen könnt.

Bühnenbeleuchtung und Lichteffekte für kleine Bands Artikelbild

Ihr sucht als Band geeignete Bühnenbeleuchtung und Lichteffekte. Ihr möchtet eurem Publikum sehens- und erlebenswert inszenierte Gigs bieten, doch die Investition soll sich in verträglichen Grenzen halten, zumal euer Bandkalender sich hauptsächlich auf kleinere Clubtermine konzentriert. Außerdem steht ihr nicht unter dem Druck der professionellen Auftragsflut und wenn sich größere Events ergeben, ist man ohnehin extern versorgt oder kann leistungsfähige Komponenten anmieten.

Bonedo YouTube
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)
  • Markbass Little Mark 58R - Sound Demo (no talking)
  • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)