Anzeige

B.log: Die bonedo-Basshighlights im Oktober!

Wieder geht ein aus Bassistensicht toller Monat zuende: Neben einer Vielzahl nützlicher kleiner Bass-Tools, wie dem Warwick BC10-Combo und dem EBS Dynaverb, habe ich mich über drei Tests hier bei uns im Bassbereich ganz besonders gefreut. Ein Blick zurück…

B.log_OktoberHighlights

In Sachen "Stylishness" ist diese Lackierung wohl kaum zu überbieten!
In Sachen “Stylishness” ist diese Lackierung wohl kaum zu überbieten!

Der wunderschöne Gold Label Violin Bass aus dem Hause der deutschen Traditionsschmiede Höfner war natürlich ein absoluter Hingucker! Aber Optik ist ja nicht alles, wie wir wissen – natürlich sollte ein hübsches Instrument auch mit dem entsprechenden Sound aufwarten können. Wer die Soundfiles aus dem Höfner-Test von Rainer Wind gelesen hat, der wird verstanden haben, dass man hier den originalen Höfner-Vintagesound in Reinform geboten bekommt.
Klar, ein Preis von deutlich über 2000,- Euro ist beileibe kein Pappenstiel. Aber dafür erwirbt man mit diesem Schmuckstück ein echtes Stück deutscher Hand- und Wertarbeit – und einen Sound, der Musikgeschichte geschrieben hat!
Ihr möchtet den Test noch einmal lesen? Hier entlang!

Des Königs neue Kleider: Der Fodera Monarch Standard kommt in der Classic-Serie in einem neuen Look daher.
Des Königs neue Kleider: Der Fodera Monarch Standard kommt in der Classic-Serie in einem neuen Look daher.

Apropos toller Sound und gute Optik: War dieser Fodera Monarch Standard Classic für euch nicht auch der absolute Knaller? Ok, ok… die Preise der New Yorker sind definitiv nicht von schlechten Eltern! Dafür war dem Test aus der Feder Rainer Winds aber auch in nahezu jeder Zeile zu entnehmen, dass man hier ein ganz besonderes Instrument mit einem sehr hohen praktischen Nutzwert erwirbt. Und das kann man nun wirklich nicht von jedem Edelbass in gleicher Weise behaupten!
Mit anderen Worten: dieser Monarch hat derart viele gute Sounds parat und spielt sich so hervorragend, dass man nach dem Erwerb einigermaßen sicher sein kann, dass man nicht wirklich viel mehr neues Equipment benötigt… (Wobei: Genug Bässe kann man doch eigentlich nie besitzen, oder?)
Noch einmal zum Test geht es mit diesem Link!

Gefährlicher kleiner Treter: MXRs M85 Bass Distortion
Gefährlicher kleiner Treter: MXRs M85 Bass Distortion

In Sachen “brutal klingende kleine Tretmine” hat mir das M85 Bass Distortion-Pedal von MXR sehr gut gefallen, das Ollie Poschmann auf dem Prüfstand hatte! Gute Verzerrer gibt es ja heutztage wirklich wie Sand am Meer, aber die Features des M85, wie das stufenlos hinzuregelbare Originalsignal sowie die Möglichkeit, zwischen zwei unterschiedlich klingenden Dioden hin- und herschalten zu können, haben sicherlich selbst verwöhnte Branchenkenner aufhorchen lassen. Und einen tollen stabilen Eindruck macht die Kiste obendrein! Also: beim nächsten Besuch im Musikladen eures Vertrauens unbedingt anchecken!
Um den Test noch einmal zu lesen, folgt einfach diesem Link!

Bis bald im bonedo-Bassbereich!
Lars Lehmann (Leiter Bassredaktion)

Hot or Not
?
B.log_OktoberHighlights Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Lars Lehmann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Testmarathon Bass-Ukulelen: Was du über die Bass-Ukulele wissen musst!

Test

Sie sind winzig, bringen aber einen erstaunlich erwachsenen Basston mit sich: Bass-Ukulelen! In unserem Testmarathon präsentieren wir euch eine ganze Reihe dieser begehrten "Minis" ...

Testmarathon Bass-Ukulelen: Was du über die Bass-Ukulele wissen musst! Artikelbild

Es ist gute 15 Jahre her, da bekam der Bassmarkt Zuwachs aus einer Richtung, mit der wohl niemand gerechnet hätte: Die Bass-Ukulele besitzt zwar ein vollkommen anderes Handling als ihre großen Brüder - die E-Bässe - sie ist jedoch ein grandioser Blickfang auf der Bühne und macht einfach richtig viel Spaß! In diesem Testmarathon beantworten wir alle wichtigen Fragen rund um die Bass-Ukulele und helfen bei der Kaufentscheidung!

Digitaler Bass-Workshop: Die „BassCon Online“ geht in die dritte Runde!

Bass / News

Basscon Online, Pt. 3: Der von Ove Bosch organisierte internationale Online-Bassworkshop geht in die dritte Runde. Als Lehrer sind dieses Mal Adam Nitti, Dominique di Piazza, Ariane Cap und Lars Lehmann dabei.

Digitaler Bass-Workshop: Die „BassCon Online“ geht in die dritte Runde! Artikelbild

Der Erfolg der BassCon Online 1 im August und der BassCon Online 2 im November 2020 ebnet nun den Weg für den dritten Teil des bekannten internationalen Online-Bassworkshops. Dieser wird vom 16. bis 18. April online stattfinden. Die Liste der unterrichtenden Bassisten kann sich einmal mehr sehen lassen!

Blast from the past: David Lee Roth stellt 1986 seine neue Band vor!

Bass / Feature

Was waren das noch für Zeiten: 1986 stellte der Ex-Van-Halen-Frontmann David Lee Roth in einem spektakulären Video-Interview seine neue Band vor: Steve Vai (git), Billy Sheehan (b) und Gregg Bissonette (dr).

Blast from the past: David Lee Roth stellt 1986 seine neue Band vor! Artikelbild

Als der die US-Hardrock-Band von Van Halen und ihr extrovertierter Frontmann David Lee Roth 1985 angaben, von fortan getrennte Wege gehen zu wollen, ging ein Aufschrei durch die Musikszene. Während Van Halen daraufhin nicht minder erfolgreich mit Sammy Hagar weiterarbeiteten, scharte Roth, der 1985 mit der EP "Crazy From The Heat" erste Gehversuche auf Solopfaden unternommen hatte, eine neue Gruppe aus hochkarätigen Musikern um sich. Mit von der Partie waren die "jungen Wilden" Steve Vai (git), Billy Sheehan (b) und Gregg Bissonette (dr).

30 Jahre Marleaux BassGuitars: Gewinne einen Marleaux-Bass im Wert von 5.500,- Euro!

Bass / Feature

30 Jahre Marleaux BassGuitars – das muss gefeiert werden: Mach mit bei der großen „Marleaux Video Challenge“ im Rahmen des diesjährigen Firmenjubiläums und gewinne einen Traumbass!

30 Jahre Marleaux BassGuitars: Gewinne einen Marleaux-Bass im Wert von 5.500,- Euro! Artikelbild

Marleaux BassGuitars wurde 30 Jahre jung - wir sagen: "Happy Birthday, lieber Gerald Marleaux & Team!" Natürlich muss ein solches Firmenjubiläum gebührend gefeiert werden! Aus diesem Grund hat sich die Company etwas ganz Besonderes einfallen lassen: die "Marleaux Video Challenge". Dem Gewinner winkt ein echter Traumbass im Wert von sage und schreibe 5.500,- Euro!

Bonedo YouTube
  • Nux Tape Echo - Sound Demo (no talking)
  • How to get 5 typical Drive Sounds from only one Overdrive plus EQ Pedal - Comparison (no talking)
  • Harley Benton R-446 - Sound Demo (no talking)