Anzeige

Avid Pro Tools 12 (HD) Test

Fazit

Avid Pro Tools 12 hat im Jahr 2015 eine beachtliche Metamorphose hingelegt: Vom Upgrade ohne neue Features zum erhöhten Lizenzpreis bis zur Software mit praktischen Detailverbesserungen. Auch wenn sich das Chaos langsam ein wenig lichtet, bleibt der Eindruck, dass nicht alle Entscheidungen, die das neue Lizenzmodell betreffen, von größter Weitsicht zeugen und es noch ein Stück Weg ist, bis das neue Lizenzsystem (hoffentlich) ausgewogen sein wird. Abseits dieser produktpolitischen Erwägungen bleibt Avid Pro Tools 12.3 eine DAW, die auf allen Arbeitsgebieten der Audioproduktion ein Maßstab ist und bleibt.

Pro
  • sehr durchdachte Bounce-Optionen
  • transparente Wellenform-Darstellung von Clips beim Platzieren
  • Batch-Fade-Kommandos
Contra
  • hohe Lizenzkosten für HD-Kunden, bislang ohne entsprechenden Gegenwert
  • neues Lizenzmodell schwer durchschaubar
FEATURES
  • Pro Tools 12 ist eine 64 Bit DAW auf der Höhe der Zeit. Das Lizenzmodell ist aktualisiert worden und scheint an mancher Stelle noch im Schwange. Die ursprünglich angekündigten Features „Online Collaboration’“ und „Track Freeze“ fehlen aktuell leider noch (Stand Ende November 2015).
PREISE
  • Pro Tools 12 Dauerlizenz (inkl. 1 Jahr Upgrades, Plug-In Bundle und Support): ca. 665,21 Euro
  • Pro Tools 12 1-Jahreslizenz (inkl. 1 Jahr Upgrades, Plug-In Bundle und Support): ca. 332,01 Euro
  • Pro Tools 12 HD nicht einzeln erhältlich, nur im Bundle mit Hardware
Upgrade-Preise
  • Pro Tools 12 Upgrades 214,20 Euro (von Pro Tools 9 oder 10, 11, Pro Tools Express, Pro Tools MP) bis 31.12.2015
  • Pro Tools 12 Upgrades 332,01 Euro (von Pro Tools 9 oder 10, 11, Pro Tools Express, Pro Tools MP) ab 01.01.2016
  • Pro Tools 12 HD Upgrades 642,60 Euro, von Pro Tools HD 9, 10 oder 11 bis 31.12.2015.
  • Pro Tools 12 HD Upgrades 1071 Euro, von Pro Tools HD 9, 10 oder 11 ab 01.01.2016.
Unser Fazit:
Sternbewertung 3,0 / 5
Pro
  • sehr durchdachte Bounce-Optionen
  • transparente Wellenform-Darstellung von Clips beim Platzieren
  • Batch-Fade-Kommandos
Contra
  • hohe Lizenzkosten für HD-Kunden, bislang ohne entsprechenden Gegenwert
  • neues Lizenzmodell schwer durchschaubar
Artikelbild
Avid Pro Tools 12 (HD) Test
Für 499,00€ bei
Hot or Not
?
AVID_ProTools12_Update_01_Aufmacher Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Mark Ziebarth

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Avid Pro Tools 2022.9 Test  
Test

Pro Tools 2022.09 kommt mit zwei starken neuen Features: einer tiefen Melodyne-ARA-Integration und Aux I/O über virtuelle Audio-Interface namens Pro Tools Audio Bridge für Mac OS.

Avid Pro Tools 2022.9 Test   Artikelbild

Knapp zwei ist es Jahre her, dass ich AVID Pro Tools getestet habe. Im folgenden Avid Pro Tools 2022.9 Test schauen wir deshalb noch kurz die wesentlichen Neuerungen zusammengefasst in der Übersicht an, bevor wir uns den neuen Funktionen in AVID Pro Tools 2022.09 Test widmen.

Avid Pro Tools Intro Test
Test

Avid Pro Tools Intro beschert euch kostenlos bis zu 24 Spuren, unbegrenzte externe AAX-Plugins und einige legendäre PT-Effekte und -Funktionen. Wie nah kommt die Freeware dem Studio-Feeling?

Avid Pro Tools Intro Test Artikelbild

Avid Pro Tools Intro Test: Pro Tools Intro öffnet die Tore zu den am häufigsten eingesetzten DAWs, und zwar völlig kostenlos. Im Vergleich zum Vorgänger Pro Tools First lädt Intro mehr Spuren pro Projekt, erlaubt endlich Drittanbieter-Plugins und bringt eine Vielzahl an Loops sowie einen vielfältigen Sampler mit. 

Deal: Avid Pro Tools Carbon kurzzeitig mit Software im Wert von 3000 €
Recording / News

Avid möchte allen Käufern und Interessenten ihres High-End Audiointerfaces Carbon die Sommerzeit versüßen. Und das mit Software im Wert von 3000 Euro.

Deal: Avid Pro Tools Carbon kurzzeitig mit Software im Wert von 3000 € Artikelbild

Der Hard- und Software-Hersteller Avid möchte allen Käufern und Interessenten ihres High-End Audiointerfaces Carbon die Sommerzeit versüßen. Denn ab sofort und bis Mitte September erhalten alle neuen Erwerber dieser Hardware Software im Wert von 3000 Euro gratis dazu. Das klingt doch mal sehr interessant. Mit dabei ist die DAW und die Mix- und Mastering-App Pro Tools Ultimate und die Vocal Tuning Software Auto-Tune Hybrid.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)